Notebookcheck

WhatsApp: Standort und Fortbewegung in Echtzeit anzeigen

Im Gruppenchat sieht man die Standorte mehrerer User in Echtzeit.
Im Gruppenchat sieht man die Standorte mehrerer User in Echtzeit.
Mit der neuen Live-Standort-Funktion bietet nun auch WhatsApp die Möglichkeit, den derzeitigen Aufenthaltsort in Echtzeit seinen Kontakten für eine bestimmte Zeitdauer anzuzeigen. Facebook und Google Maps haben ein ähnliches Feature bereits Ende März eingeführt.

In den kommenden Wochen erweitert WhatsApp die derzeitige "Teile Standort"-Funktion auf Android- und iOS-Geräten. Zukünftig kann der Nutzer seine Standortdaten und Fortbewegung in Echtzeit seinen Kontakten im Chat oder innerhalb einer Gruppe anzeigen lassen. Die Dauer, wie lange der Live-Standort übermittelt wird, wird in drei groben Schritten vorher ausgewählt: 15 Minuten, eine Stunde oder acht Stunden. Selbstverständlich lässt sich eine laufende Übermittlung auch jederzeit abbrechen.

Egal, ob du dich mit Freunden triffst, du nahestehenden Menschen mitteilen möchtest, dass du in Sicherheit bist, oder deinen Weg zur Arbeit teilen möchtest – der Live-Standort ist eine einfache und sichere Methode, anderen Menschen zu zeigen, wo du dich gerade befindest. (WhatsApp-Pressemitteilung)

Datenschützer versucht WhatsApp zu beruhigen. Die Datenübermittlung sei durch eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung geschützt, somit hätten weder Facebook, noch WhatsApp selbst Zugriff auf diese sensiblen Informationen. Auch hat sich WhatsApp für den Gruppenchat etwas einfallen lassen, um den Datenschutz zu erhöhen: Kommen neue Gruppenmitglieder hinzu, bleiben die vorher gestarteten Live-Aufenthaltsorte denen noch verborgen.

Zuerst wird die Dauer bestimmt, das Beenden der Standort-Übermittlung ist danach jederzeit möglich.
Zuerst wird die Dauer bestimmt, das Beenden der Standort-Übermittlung ist danach jederzeit möglich.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > WhatsApp: Standort und Fortbewegung in Echtzeit anzeigen
Autor: Daniel Puschina, 19.10.2017 (Update: 19.10.2017)
Daniel Puschina
Daniel Puschina - Editor
Ich bin die Generation, die in den 90er Jahren auf einem 386er mit der 20MHz Turbotaste die ersten Computer-Erfahrungen gesammelt hat. Es war eine Gratwanderung zwischen der Leistungsgrenze meines Rechners und dem knappen Taschengeld, umso größer war aber dadurch die Motivation, das letzte Stück Leistung hier noch rauszuholen. Das Herauskitzeln eines einzelnen Kilobytes in der config.sys Datei war bei 2MB RAM absolut bestimmend über „Spiel startet“ oder „Spiel startet nicht“. Ab diesem Zeitpunkt habe ich auch damit begonnen, mich hardwareseitig immer eingehender mit Benchmarktests, Leistungsvergleiche und Tuning der Komponenten zu beschäftigen, was mich in den letzten Jahren zum Dauerbesucher der Notebookcheck-Seite machte. Es ist mir somit eine große Freude, hier nun selbst aktiv für diese Seite schreiben und testen zu können.