Notebookcheck

Windows: Update reserviert Speicherplatz für eventuellen Bedarf in der Zukunft

Die neue Insider-Version 18312 von Windows bringt auch eine Neuerung, die viele Nutzer mit Speicherplatzmangel künftig ärgern dürfte. So reserviert Windows in der neuen Version zusätzlich 7 GB Speicher, um auch für künftige Updates noch den nötigen Speicherplatz zu haben.

Was Windows-Updates angeht, hat es Microsoft in letzter Zeit häufiger geschafft, einige Nutzer zu verärgern. Von Zwangsupdates bis zu deaktivierten Administrator-Konten war in letzter Zeit so einiges mit dabei. Nun hat Microsoft den Insider-Build 18312 veröffentlicht, bei dem mal wieder eine Neuigkeit bekannt gegeben wurde, die einige Nutzer stören dürfte. Besonders all jene Nutzer, bei denen der Speicherplatz knapp bemessen ist, dürften sich über diese Ankündigung ärgern.

So wird Windows 10 künftig zusätzlich noch 7 Gigabyte Speicherplatz reservieren, um zu garantieren, dass auch in Zukunft noch genug Speicherplatz vorhanden ist, um neue Updates zu installieren. Von dieser Speicherplatzreservierung soll allerdings auch die Stabilität von Windows im Normalbetrieb profitieren, da einige Programme auf eine gewisse Menge an freien Speicherplatz im Betrieb angewiesen sind, um fehlerfrei zu funktionieren.

Eine weitere Neuigkeit ist, dass es künftig einfacher sein wird, sein Gerät zurückzusetzen. Dazu hat das Windows-Team eine neue Oberfläche erstellt, die deutlich besser in das Design von Windows 10 integriert ist.

Trotz aller Probleme gab es in letzter Zeit auch gute Neuigkeiten für Windows-Nutzer. Z.B. dürften sich besonders angehende oder auch erfahrene Programmierer darüber gefreut haben, dass künftig die Nutzung von Python über den Download im Microsoft Store deutlich einfacher ist.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten

Redakteur gesucht!

Du bist ein hochmotivierter und treuer Leser von Notebookcheck und willst mitgestalten? Dann bewirb dich jetzt!
Wir suchen die Besten für unser Team!

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Windows: Update reserviert Speicherplatz für eventuellen Bedarf in der Zukunft
Autor: Cornelius Wolff, 10.01.2019 (Update: 10.01.2019)
Cornelius Wolff
Cornelius Wolff - News Editor
Nachdem ich mit 8 meinen ersten PC geschenkt bekommen habe (damals noch mit einem AMD Athlon Single-Kern-Prozessor) und ich dieses Gerät auch gleich munter auseinander gebaut habe, hat mich die Technik nie wieder losgelassen. So kam es, dass ich schon mit jungen Jahren immer weiter in die Welt der Computer-Technik eingetaucht bin. Als ich dann 2015 zum ersten Mal auf die Seite Notebookcheck gestoßen bin, war ich begeistert von dem Umfang den diese Seite bietet. Nun arbeite ich seit meiner erfolgreichen Bewerbung im Jahr 2016 als freier Mitarbeiter bei Notebookcheck als News- und Hardware-Redakteur.