Notebookcheck

Xiaomi: Google-Sicherheitsupdate und Bugfixes für Redmi 6 und 6A

Redmi 6 und 6A erhalten Android-Update
Redmi 6 und 6A erhalten Android-Update
Der chinesische Hersteller Xiaomi hält für seine Kunden mit Redmi-6- und Redmi-6A-Handys ein neues Update bereit. Dieses fixt zahlreiche Bugs und enthält auch den Google-Sicherheitspatch vom Dezember 2018.

Für das Xiaomi Redmi 6 und Redmi 6A steht ab sofort ein neuer Android-Sicherheitspatch zum Download bereit. Der knapp 450 MB große MIUI-Patch deckt die Google-Patchliste von Dezember 2018 ab und wird in diesen Tagen ausgerollt. Allerdings ist dieser Patch nur für das Android 8.1 Oreo gedacht und bringt außer mehr Sicherheit auch Bugfixes für die zahlreichen Probleme, über die die User in den letzten Monaten geklagt haben. Für Android 9 Pie erwarten wir das MIUI-Update frühestens dann ab dem dritten Quartal 2019.

Der Changelog des Updates auf Version 10.2.2 beinhaltet eine Menge Bugfixes und Googles Security-Patch vom Dezember 2018. User mit Xiaomi Redmi 6 und 6A Smartphones haben immer wieder über Probleme beim Wechsel zwischen der Haupt- und der Frontkamera berichtet, sowie auch einen nicht immer funktionierenden Fingerprint-Sensor während geführter Gespräche. Weitere Bugs sind beispielsweise das immer wieder vom Display verschwindende Kopfhörer-Symbol, Probleme mit dem Zurück-Button während eines Telefonats oder auch nicht weggehende SMS, wenn diese bei Konferenz-Gesprächen abgeschickt werden.

Die Build-Nummer für das OTA-Update am Xiaomi Redmi 6 trägt die Bezeichnung V10.2.2.0.OCGMIXM, für das Redmi 6A V10.2.2.0.OCBMIXM und sollten bereits weltweit zum Download verfügbar sein. Im Fall, dass keine automatische Benachrichtigung für das Update aufgepoppt sein sollte, findet man dieses auch im Menü unter Einstellungen - Software Update.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-01 > Xiaomi: Google-Sicherheitsupdate und Bugfixes für Redmi 6 und 6A
Autor: Daniel Puschina, 19.01.2019 (Update: 19.01.2019)
Daniel Puschina
Daniel Puschina - Editor
Ich bin die Generation, die in den 90er Jahren auf einem 386er mit der 20MHz Turbotaste die ersten Computer-Erfahrungen gesammelt hat. Es war eine Gratwanderung zwischen der Leistungsgrenze meines Rechners und dem knappen Taschengeld, umso größer war aber dadurch die Motivation, das letzte Stück Leistung hier noch rauszuholen. Das Herauskitzeln eines einzelnen Kilobytes in der config.sys Datei war bei 2MB RAM absolut bestimmend über „Spiel startet“ oder „Spiel startet nicht“. Ab diesem Zeitpunkt habe ich auch damit begonnen, mich hardwareseitig immer eingehender mit Benchmarktests, Leistungsvergleiche und Tuning der Komponenten zu beschäftigen, was mich in den letzten Jahren zum Dauerbesucher der Notebookcheck-Seite machte. Es ist mir somit eine große Freude, hier nun selbst aktiv für diese Seite schreiben und testen zu können.