Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

castAway: Mit diesem Case bekommt (fast) jedes Smartphone ein zweites Display, Gamepad oder Wireless-Charger

castAway: Mit diesem Case bekommt (fast) jedes Smartphone ein zweites Display, Gamepad oder Wireless-Charger (Bild: Ken Mages)
castAway: Mit diesem Case bekommt (fast) jedes Smartphone ein zweites Display, Gamepad oder Wireless-Charger (Bild: Ken Mages)
Smartphones mit einem ausklappbaren oder gar mehr als einem Display sind spätestens seit dem Galaxy Fold in aller Munde. Mit dem castAway-Gehäuse kann Smartphones nun ein zweites Display verpasst werden.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das castAway-Gehäuse wurde bereits Ende Dezember 2019 überaus erfolgreich finanziert. Das Projekt soll allen kompatiblen Smartphones ein zweites Display hinzufügen, wobei sowohl iOS als auch Android unterstützt werden. Einschränkungen bei der Kompatibilität ergeben sich höchstens aufgrund der Größe, so decken die drei Modellvarianten Smartphones mit einer Diagonale von 5,8 Zoll, 6,3 Zoll und 6,9 Zoll ab.

Im Laufe des Projektes hat sich der Anspruch der Entwickler dabei etwas verändert: So war das Gehäuse zuerst nur als Display geplant, nun soll castAway zur Plattform werden. Dabei können in das eigentliche Smartphone-Case andere Module eingelegt werden, so zum Beispiel eben der Bildschirm, aber auch ein Wireless-Charger, ein Portemonnaie-Einsatz oder eine Kombination aus dem Einsatz für Kreditkarten und dem Wireless-Charger.

Auf Wunsch fungiert das Display-Modul auch als größere Tastatur, Trackpad oder Game-Controller, das Kamera-Modul ist dabei mit WiFi, Bluetooth, zwei Kameras und einem Klinkenstecker ausgestattet. Dabei erlaubt der SD-Slot eine Speichererweiterung. Die tatsächliche Nutzbarkeit und der Praxiswert der Lösung dürften bei Release hochgradig von der Software abhängen, so wollen sich die Entwickler um eine Zertifizierung bei Google bemühen, um eine besonders gesicherte Kommunikation via Bluetooth und WiFi zwischen dem castAway und dem Smartphone zu realisieren.

Das castAway-Display soll auch getrennt von der Hülle weiterhin nutzbar sei, so läuft etwa der Chromium-Browser auf dem Gerät. Die Auslieferung des castAway-Displays ist für den Oktober 2020 geplant, die wallet-Mod soll bereits im August bei Unterstützern landen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3573 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > castAway: Mit diesem Case bekommt (fast) jedes Smartphone ein zweites Display, Gamepad oder Wireless-Charger
Autor: Silvio Werner, 26.04.2020 (Update: 19.05.2020)