Notebookcheck

Samsung halbiert seine Smartphone-Produktion

Die Nachfrage nach Smartphones scheint dermaßen stark eingebrochen zu sein dass Samsung die Produktion direkt halbiert. (Bild: Adrien, Unsplash)
Die Nachfrage nach Smartphones scheint dermaßen stark eingebrochen zu sein dass Samsung die Produktion direkt halbiert. (Bild: Adrien, Unsplash)
Die COVID-19-Pandemie hat in fast jeder Industrie seinen Tribut gefordert, und wie ein neuer Bericht aus Korea deutlich macht, wurden auch Smartphones stark betroffen. Samsung hat die Bestellungen von Smartphone-Komponenten direkt halbiert, der Technologiegigant rechnet also nicht damit, dass sich der Markt allzu bald wieder erholen wird.
Hannes Brecher,

Einem Bericht des koreanischen Magazins ET News zufolge hat Samsung am 26. April die Bestellungen verschiedener Smartphone-Komponenten im Vergleich zum Vormonat um bis zu 50 Prozent reduziert. Laut den Herstellern der betroffenen Komponenten sind Teile für Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones ebenso betroffen wie jene für die aktuellen Flaggschiffe bis hin zum Samsung Galaxy S20 Ultra (ab 1.309 Euro auf Amazon).

Die Nachfrage soll dabei bis März relativ stabil geblieben sein. Spätestens im April, als sich COVID-19 auch in den USA und in Europa massiv ausgebreitet hat, brach das Vertriebsnetz zusammen, die Nachfrage ging zurück und infolgedessen wird jetzt die Produktion entsprechend reduziert. Samsung plant derzeit auch deutlich kurzfristiger als sonst: Aufgrund der Unsicherheit durch die sich stetig verändernde Situation werden die Produktionsmengen nicht mehr als sechs Wochen im Voraus geplant, um möglichst schnell auf Veränderungen am Markt reagieren zu können.

Ein Zulieferer von Komponenten für Samsung-Smartphones hat angegeben, dass im gesamten zweiten Quartal vermutlich weniger Geräte produziert werden als in nur einem Monat im ersten Quartal des Jahres. Für die koreanische Wirtschaft könnte der Produktionsausfall verheerende Folgen haben, und wie es scheint, wird es noch eine ganze Weile dauern, bis sich der Markt wieder erholt. Einem separaten Bericht zufolge produziert Samsung derzeit nur zehn Millionen Smartphones pro Monat statt zuvor noch 25 Millionen Einheiten.

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Samsung halbiert seine Smartphone-Produktion
Autor: Hannes Brecher, 28.04.2020 (Update: 19.05.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.