Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

OmniVisions jüngster Kamerasensor soll ultradünne Smartphones mit einer 64 MP Hauptkamera ausstatten

OmniVision präsentiert mit dem OV64B den ersten 1/2 Zoll großen Sensor mit einer Auflösung von 64 Megapixeln. (Bild: OmniVision)
OmniVision präsentiert mit dem OV64B den ersten 1/2 Zoll großen Sensor mit einer Auflösung von 64 Megapixeln. (Bild: OmniVision)
Mit dem OV64B zeigt OmniVision den laut eigener Aussage weltweit ersten 1/2 Zoll großen Kamerasensor mit einer Auflösung von 64 Megapixeln, wodurch auch ultradünne Smartphones in den Genuss einer hochauflösenden Hauptkamera kommen können.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Liest man sich die Pressemeldung zum OmniVision OV64B durch, so fällt vor allem auf, dass der Hersteller des Sensors die mit 0,7 Mikrometern winzigen Pixel als Feature bewirbt. Die Spezifikationen sind ähnlich zum OV64C, der mit 1/1,7 Zoll aber ein ganzes Stück größer ist. Welchen Vorteil hat die kleinere Fläche und die damit auch kleineren Pixel?

Laut dem Hersteller soll sich der kleinere Sensor besser für besonders dünne Smartphones eignen, denn je kleiner die Sensorfläche desto kompakter lässt sich das zugehörige Objektiv auch bauen. Mit Pixel Binning können Fotos mit einer Auflösung von 16 MP aufgenommen werden, die Bildqualität bei wenig Licht soll dabei äquivalent zu Sensoren mit 1,4 Mikrometer großen Pixeln sein. Ist hingegen genügend Licht vorhanden, so kann man von der vollen Auflösung des OV64B profitieren.

Mit der vollen Auflösung können maximal 64 Bilder pro Sekunde aufgenommen werden, bei 8K-Videoaufnahmen sind es immerhin noch 30 fps, 4K-Videos lassen sich wahlweise mit 60 Bildern pro Sekunde ohne Stabilisierung oder mit 30 Bildern pro Sekunde mit elektronischer Bildstabilisierung aufzeichnen. Zeitlupen bei Full HD sind mit 240 fps möglich.

Die Auslieferung des Sensors soll schon im Mai starten, mit etwas Glück muss man also nicht allzu lange auf erste Smartphones warten, die mit dem OmniVision OV64B ausgestattet sein werden. Weitere Informationen zum neuen Bildsensor gibt es direkt auf der Webseite des Herstellers.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5095 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > OmniVisions jüngster Kamerasensor soll ultradünne Smartphones mit einer 64 MP Hauptkamera ausstatten
Autor: Hannes Brecher, 29.04.2020 (Update: 19.05.2020)