Notebookcheck

iOS 13: Intelligentes Aufladen soll Anzahl der Ladezyklen reduzieren

Apple versucht den Akku zu schonen
Apple versucht den Akku zu schonen
Apple bringt mit iOS 13 viele Neuerungen. Doch die Entwickler haben nicht nur am Design und dem neuen Aussehen gearbeitet, sondern unter anderem sich auch Gedanken um die Gesundheit des Akkus gemacht. Eine neue Auflademethode soll die Ladezyklen der Lithium-Ionen-Akkus so gering wie möglich halten.

iOS 13 kommt mit zahlreichen neuen Features. Auch die Schonung des Akkus und Verlängerung der Akkulaufzeit scheinen bei Apple wichtige Themen zu sein. Das Erreichen einer  längeren Akkulaufzeit soll ja bereits durch das gezielte Deaktivieren von einzelnen GPS-Standort-Abfragen von Apps durch den Nutzer ermöglicht werden. 

Ein weiteres Feature soll zur Schonung des Akkus beitragen, indem das Aufladen des Akkus nur bis 80 Prozent erfolgt. Ein Lithium-Ionen-Akku verträgt in seinem Leben nicht unendlich viele Ladezyklen. Ein ganzer Ladezyklus bedeutet nicht, dass dieser nur dann zählt, wenn von 0 auf 100 Prozent aufgeladen wird, denn auch mehrfache Teilaufladungen summieren sich zu einem Zyklus.

Wenn somit das iPhone über Nacht geladen wird, erreicht es die 100- Prozent-Marke recht bald. Danach entlädt und lädt sich das iPhone während der Nacht in kurzen Abständen mehrmals selbst, um die 100 Prozent zu halten. Diese kleinen Prozentpunkte summieren sich im Laufe eines Akku-Lebens und beeinflussen die Akkulaufzeit, sprich der Akku wird schwächer.

Mit iOS 13 soll der Aufladevorgang hingegen intelligenter ablaufen. Das iPhone wird zunächst auf 80 Prozent aufgeladen und dann stoppt die Aufladung. Aufgrund des Nutzerverhaltens errechnet das iPhone das erwartete Trennen am Morgen vom Stromnetz durch den User und beginnt kurz davor die restlichen 20 Prozent auf 100 Prozent zu füllen. 

Dies trägt wesentlich zur Schonung des Akkus bei und verlängert seine Lebensdauer. Der neue Menüpunkt ist in den Einstellungen unter “Battery Health” zu finden.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-06 > iOS 13: Intelligentes Aufladen soll Anzahl der Ladezyklen reduzieren
Autor: Daniel Puschina, 11.06.2019 (Update: 11.06.2019)
Daniel Puschina
Daniel Puschina - Editor
Ich bin die Generation, die in den 90er Jahren auf einem 386er mit der 20MHz Turbotaste die ersten Computer-Erfahrungen gesammelt hat. Es war eine Gratwanderung zwischen der Leistungsgrenze meines Rechners und dem knappen Taschengeld, umso größer war aber dadurch die Motivation, das letzte Stück Leistung hier noch rauszuholen. Das Herauskitzeln eines einzelnen Kilobytes in der config.sys Datei war bei 2MB RAM absolut bestimmend über „Spiel startet“ oder „Spiel startet nicht“. Ab diesem Zeitpunkt habe ich auch damit begonnen, mich hardwareseitig immer eingehender mit Benchmarktests, Leistungsvergleiche und Tuning der Komponenten zu beschäftigen, was mich in den letzten Jahren zum Dauerbesucher der Notebookcheck-Seite machte. Es ist mir somit eine große Freude, hier nun selbst aktiv für diese Seite schreiben und testen zu können.