Notebookcheck
 

Apple: iPhone 5 überholt Galaxy S3 bei Web-Traffic in nur 3 Wochen

Apple: iPhone 5 überholt Galaxy S3 bei Web-Traffic in nur 3 Wochen
Apple: iPhone 5 überholt Galaxy S3 bei Web-Traffic in nur 3 Wochen
Das neue iPhone 5 von Apple ist erst seit ein paar Wochen im Handel erhältlich und prescht hinsichtlich Web-Traffic bereits locker am Samsung Galaxy SIII vorbei. Und das, obwohl derzeit weltweit noch rund doppelt so viele Galaxy S3 von Samsung auf dem Markt sein dürften.

Anfang August meldete Samsung für sein Topmodell Galaxy S3 (SIII) den Verkauf von weltweit mehr als 20 Millionen Smartphones. Alleine in Europa soll sich Samsungs Galaxy SIII gut 6 Millionen Mal verkauft haben. Das iPhone 5 von Apple ist erst seit rund 3 Wochen auf dem Markt und rauscht bereits am S3 vorbei - zumindest was den Web-Traffic angeht.

Apple konnte von seinem neuen Smartphone iPhone 5 am ersten Wochenende mehr als 5 Millionen Geräte verkaufen. Laut dem Online-Reklamenetzwerk Chitika hat das iPhone 5 von Apple, das Samsung Galaxy S3 in punkto Web-Traffic schon überholt. Herausgefunden hat das Chitika durch die Analyse von Werbeeinblendungen auf beiden Smartphones im Zeitraum von 3. bis 9. Oktober.

Chitika zufolge ist das Smartphone iPhone 5 von Apple inzwischen für rund 56 Prozent des mobilen Web-Traffics in den USA verantwortlich. Samsungs Tophandy Galaxy S3 bringt es hingegen auf 44 Prozent. Als Hauptgrund für das hohe Datenvolumen des neuen iPhone 5 nennt Chitika die in den USA bereits sehr populäre LTE-Unterstützung (4G). Der Mobilfunkstandard LTE ist deutlich schneller als UMTS und erlaube eine wesentlich intensivere Internetnutzung.  

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Die Kommentare zum Artikel werden geladen

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-10 > Apple: iPhone 5 überholt Galaxy S3 bei Web-Traffic in nur 3 Wochen
Autor: Ronald Tiefenthäler, 15.10.2012 (Update: 15.10.2012)