Notebookcheck

Dell Inspiron 13-5368-1104

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 13-5368-1104
Dell Inspiron 13-5368-1104 (Inspiron 13 Serie)
Prozessor
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4
Bildschirm
13.3 Zoll 16:9, 1920x1080 Pixel 166 PPI, 10-finger capacitive, AUO B133HAB, IPS, spiegelnd: ja
Mainboard
Intel Skylake-U Premium PCH
Massenspeicher
Toshiba THNSNK256GCS8, 256 GB 
Soundkarte
Intel Skylake-U/Y PCH - High Definition Audio
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: 3.5mm, Sensoren: gyroscope
Netzwerk
Intel Dual Band Wireless-AC 3165 (a/b/g/n/ac), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 20.4 x 324.8 x 224.4
Akku
42 Wh Lithium-Ion, SMP Dell P/N 3CRH35B, Akkulaufzeit (laut Hersteller): 9 h
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Kamera
Webcam: 1.2 MP 1280x720 + infrared
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.6 kg, Netzteil: 336 g
Preis
800 Euro

 

Bewertung: 80% - Gut
Durchschnitt von 1 Bewertungen (aus 2 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 80%, Ausstattung: 80%, Bildschirm: - % Mobilität: - %, Gehäuse: 80%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Dell Inspiron 13-5368-1104

80% Review: Dell Inspiron 13 5000 2-in-1 computer
Quelle: Gadgetguy Englisch EN→DE
The Dell Inspiron 13 5000 is a fine portable computer with good performance and a very good screen. It’s light enough not to be burdensome when travelling and, with the ability to fold back the screen and use it in tablet mode, you might be able to get away with using it that way even during takeoff and landing.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 26.09.2016
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 80% Leistung: 80% Ausstattung: 80% Gehäuse: 80%
Review: Dell Inspiron 13 5000
Quelle: Bill Bennett Englisch EN→DE
Putting the non-working trackpad to one side, the Inspiron 13 5000 is a good value laptop for someone on a budget. We recommend it for high school or university students. You get a lot of computer for your money, performance is good and the 2-in–1 versatility can be handy at times. Just remind yourself it’s not a lightweight as a detachable.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 24.08.2016

Kommentar

Modell: Der Convertible-Markt ist wegen der Abnahme an PC-Verkäufen und der riesigen Nachfrage an portablen Geräten gewachsen. Das Dell Inspiron 13-5368-1104 ist ein Convertible-Laptop, welcher sich ideal für mobile Produktivität eignet. Die Inspiron-Serie ist für ihre preisgünstigen Einstiegsgeräte bekannt und bietet überlicherweise eine Kunststoff-Oberfläche. Die Bauweise des Dell Inspiron 13-5368-1104 wirkt jedoch solider als von anderen Geräten der Inspiron-Serie. Das Convertible weist eine silberfarbene Aluminium-Oberfläche auf, was eine Verbesserung ist. Er misst 324 x 19 x 224 mm und wiegt 1,63 kg. In puncto Hardware bietet das Dell Inspiron 13-5368-1104 einen Intel Core i5 Prozessor der sechsten Generation, 2.133 MHz DDR4 RAM, einen Intel HD Graphics 520 Grafikprozessor und eine 256 GB SSD. Die Mittelklasse-Hardware liefert eine gute Leistung, die sich ideal für Heim- und Office-User eignet. Beim Bildschirm handelt es sich um einen 13,3 Zoll großen LED-IPS-Touchscreen mit einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln. Der glänzende Truelife-Bildschirm unterstützt bis zu 10-Punkt-Eingabe. Der mitgelieferte Touch-Pen kann auch zur Navigation am Bildschirm benutzt werden. Dank weiten Blickwinkeln hängt die Bildqualität fast nicht vom Betrachtungswinkel ab. Zwar bietet dieses Gerät keinen sehr hochauflösenden Bildschirm wie 3K- oder 4K-Displays, aber dafür macht der Full-HD-Bildschirm eine längere Akkulaufzeit möglich. Außerdem ist Full-HD gut genug für einen 13-Zoll-Bildschirm.

Die Tastatur und das Touchpad des Laptops sind sehr flach und schlank. Die hintergrundbeleuchtete Tastatur lässt sich dank großer Tastenabstände komfortabel tippen. Allerdings verringert der geringe Tastenhub das Feedback, was für Tippen nachteilig ist. Das Touchpad kann Eingaben auch an den Kanten erkennen, was für ein Touchpad eines Convertibles gut ist. Das Dell Inspiron 13-5368-1104 läuft unter Windows 10 Home Edition 64 bit mit einem 30-Tage-Testversion von Microsoft Office 2013 und einer 30-Tage-Testversion von McAfee Antivirus. Sein Lithium-Ionen-Akku mit 3-Zellen und 43 Wh sorgt für bis zu 6 Stunden Akkulaufzeit. Zudem bietet der Laptop ein Audiosystem mit zwei Lautsprechern und eine HD-Webcam für Unterhaltung und Video-Telefonie. In puncto Netzwerkverbindungen stehen Wireless LAN 802.11ac und Bluetooth v4.0 zur Verfügung. An Schnittstellen bringt das Convertible USB-2.0- und USB-3.0-Ports sowie einen 2-in-1-Kartenleser. Das Dell Inspiron 13-5368-1104 ist ein perfektes Convertible für User, die einen portablen Laptop für die Arbeit und die Medien-Vorteile eines 2-in-1-Gerätes zu einem vernünftigen Preis benötigen. Sein Hauptrivale ist das Asus UX360, doch das Inspiron 13 ist diesem wegen seiner besseren Verarbeitung voraus.

Hands-On-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

Intel HD Graphics 520: Integrierte Grafikkarte (GT2), welche in einigen Skylake-CPUs (ULV-Modelle, 15 Watt TDP) verbaut wird. Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
6200U: Auf der Skylake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem zwei CPU-Kerne sowie eine Grafikeinheit und wird in 14-Nanometer-Technik gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
13.3":
Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
1.6 kg:
In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
80%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.
Dell Inspiron 13 5368
HD Graphics 520
Dell Inspiron 13 7368
HD Graphics 520

Geräte anderer Hersteller

HP Spectre Pro x360 G2
HD Graphics 520

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Acer Spin 5 SP513-51-57J
HD Graphics 520, Core i7 6500U
HP Spectre 13-4159nd Special Edition x360
HD Graphics 520, Core i7 6500U
Acer Spin 5 SP513-51-37Z4
HD Graphics 520, Core i3 6100U
Acer Spin 5 SP513-51-36E8
HD Graphics 520, Core i3 6100U
Lenovo Yoga 900-13ISK-80MK00L7GE
HD Graphics 520, Core i7 6500U
HP Pavilion x360 13-u001ns
HD Graphics 520, Core i3 6100U
HP Pavilion 13-u002nd x360
HD Graphics 520, Core i3 6100U
Lenovo Yoga 900-13ISK-80MK003YGE
HD Graphics 520, Core i7 6500U
HP Spectre 13-v011nd
HD Graphics 520, Core i7 6500U
Lenovo Yoga 900-13ISK-80MK0072GE
HD Graphics 520, Core i7 6500U
Dell Inspiron 13-5368-1111
HD Graphics 520, Core i7 6500U
Fujitsu Lifebook T936
HD Graphics 520, Core i7 6600U
HP Spectre 13-4107ur x360
HD Graphics 520, Core i7 6500U
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Inspiron 13-5368-1104
Autor: Stefan Hinum, 14.10.2016 (Update: 14.10.2016)