Notebookcheck
 

iFixit: Teardown Smartphone Nexus 4

iFixit: Teardown Smartphone Nexus 4
iFixit: Teardown Smartphone Nexus 4
Diesmal haben sich die Spezialisten von iFixit für einen Teardown das Smartphone Nexus 4 von Google geschnappt. Erfreulich: Auch das Nexus 4 lässt sich wie das Apple iPhone 5 vergleichsweise einfach reparieren und erreicht im Repairability-Score 7 von maximal 10 Punkten.

Der Ansturm auf das Smartphone Nexus 4 hat Google eine Menge Ärger eingebracht. Nach kurzer Zeit war das Nexus 4 ausverkauft. Ein Großteil der Interessenten muss nun zähneknirschend auf das Smartphone warten. iFixit hat sich ein Nexus 4 gesichert und auch sofort einem Teardown unterzogen sowie fein säuberlich in alle Einzelteile zerlegt. Bis auf den Akku und die zusammengeklebte Displayeinheit lässt sich das Nexus 4 recht einfach auseinanderbauen. Dafür erhält das Google Nexus 4 wie das iPhone 5 von Apple immerhin 7 von 10 Punkten im Repairability-Score.

Einige der Komponenten im Nexus 4 nutzen keine empfindlichen Flachkabelverbindungen mehr, sondern haben einfache Federkontakte, die durch Druck aktiviert werden. Dazu gehören beispielsweise die Lautsprecher und der Vibrationsmotor. Für den Akku macht Google auf den Produktseiten des Nexus 4 keine Angaben. Laut iFixit integriert das Google-Smartphone einen Akku mit 3,8 Volt und 2.100 mAh.

Ansonsten finden die Teardownprofis bei Googles vierter Generation der Nexus-Serie wie erwartet das 4,7 Zoll große IPS-Multitouch-Panel mit 1.280 x 768 Pixeln, den Qualcomm Snapdragon S4 Pro System-on-Chip (SoC) mit 1,5 GHz, 2 GByte Samsung K3PE0E00A RAM und 8 GByte Flashspeicher des Typs Toshiba THGBM5G6A2JBA1R. Bei den weiteren Elektronikkomponenten im Nexus 4 stammen sehr viele der Chips von Qualcomm. Darunter die Parts für Mobilfunk, Sound und Stromversorgung.

Quelle(n)

static version load dynamic

Diesen Artikel kommentieren / Antworten:

> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2012-11 > iFixit: Teardown Smartphone Nexus 4
Autor: Ronald Tiefenthäler, 20.11.2012 (Update: 20.11.2012)