Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Acer Aspire V5-122P-61454G50NSS

Ausstattung / Datenblatt

Acer Aspire V5-122P-61454G50NSS
Acer Aspire V5-122P-61454G50NSS (Aspire V5 Serie)
Prozessor
AMD A6-1450 4 x 1 - 1.4 GHz (AMD A-Series)
Grafikkarte
AMD Radeon HD 8250, Kerntakt: 400 MHz, Speichertakt: 533 MHz, Shared Memory, 12.102.1.1000
Hauptspeicher
4096 MB 
, 2 GB integriert, 2 GB Kingston DDR3L-1600 @ 533 MHz, 1 Slot
Bildschirm
11.60 Zoll 16:9, 1366 x 768 Pixel, Multi-Touch, kapazitiv, AUO_B116XAN03_2, IPS-Panel, LED-Backlight, spiegelnd: ja
Massenspeicher
Western Digital Scorpio Blue WD5000LPVX, 500 GB 
, 5400 U/Min, 8 MB Cache
Soundkarte
AMD Kabini - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
1 USB 2.0, 1 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Headset-Anschluss, Card Reader: SD
Netzwerk
Atheros Communications AR9565 Wireless Network Adapter (b/g/n = Wi-Fi 4), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 21.2 x 289 x 206
Akku
30 Wh Lithium-Ion, fest integriert
Betriebssystem
Microsoft Windows 8 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 40-Watt-Netzteil, Broschüren, Acer Power Management, Acer Recovery Management, McAfee Internet Security Suite (Testversion), 12 Monate Garantie
Gewicht
1.38 kg, Netzteil: 200 g
Preis
450 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 67.42% - Befriedigend
Durchschnitt von 12 Bewertungen (aus 13 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 54%, Ausstattung: 58%, Bildschirm: 87% Mobilität: 82%, Gehäuse: 79%, Ergonomie: 87%, Emissionen: 87%

Testberichte für das Acer Aspire V5-122P-61454G50NSS

82% Test Acer Aspire V5-122P-61454G50NSS Notebook | Notebookcheck
Vierkern-Zwerg. Mit dem neuen Acer Aspire V5-122P haben wir das erste Notebook mit AMDs neuem A6-Quad-Core-Stromsparprozessor noch vor dessem offiziellen Release im Test. Wie sich der 11,6-Zoll-Zwerg mit IPS Touchscreen so schlägt, lesen Sie hier. Aber pssst, alles noch streng geheim!
79% Acer Aspire V5-122P-61454G50NSS
Quelle: PC Go - Heft 5/2014 Deutsch
bei der 3D-Leistung liefert er mit 18007 Punkten im 3DMark Ice Storm ... das beste Ergebnis im Test. Die Radeon-Grafik reicht für anspruchsvolle DX11-Spiele nicht aus, ältere 3D-Games und alle Spiele aus dem Windows Store laufen aber flüssig. Bei der Akkulaufzeit markiert der Aspire V5-122P mit vier Stunden und 48 Minuten das Schlusslicht im Test.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.04.2014
Bewertung: Gesamt: 79%
86% Acer Aspire V5-122P-61454G50NSS
Quelle: PC Magazin - Heft 01/2014 Deutsch
Das mit 11,6 Zoll etwas größere Acer Aspire V5-122p gefällt durch sein IPS-Display und die flotte 3D-Leistung. Auch die Verarbeitung ist gut.
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.12.2013
Bewertung: Gesamt: 86%
76% Notebook für unterwegs
Quelle: PC Welt Deutsch
Das V5-122P ist interessant, wenn Sie ein mobiles Gerät für rund 400 Euro suchen, und sich nicht zwischen Tablet und Notebook entscheiden wollen. Ein gelungener Kompromiss aus beiden Formaten ist es aber nicht, denn es ist zwar günstiger als ein Tablet mit Tastatur, allerdings weniger mobil.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 26.08.2013
Bewertung: Gesamt: 76% Leistung: 59% Ausstattung: 79% Bildschirm: 83% Mobilität: 66% Ergonomie: 85% Emissionen: 85%
86% Der perfekte, mobile Touch-Einsteiger
Quelle: Notebookinfo Deutsch
Gerade Notebook-Einsteiger, Studenten oder Rentner wollen ungern tief ins Portemonnaie greifen für einen mobilen PC. Das Acer Aspire V5-122P-61454G50NSS empfiehlt sich für diese Zielgruppe als prima Subnotebook. Für 450 Euro erhält man ein robustes aber handliches Gerät mit Touchscreen, hintergrundbeleuchteter Tastatur, ausreichend Performance für den Alltag und passabler Akkulaufzeit.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 01.07.2013
Bewertung: Gesamt: 86% Leistung: 80% Bildschirm: 80% Mobilität: 85% Ergonomie: 90% Emissionen: 88%

Ausländische Testberichte

70% Acer Aspire V5-122P review - a value laptop better than most
Quelle: Tech Advisor Englisch EN→DE
If you're on a tight budget then the Acer V5-122P may prove quite a good value for money laptop. Its computing speed is low, but the build quality and screen are definitely above average for a bottom-dollar laptop. Unfortunately, the battery life is a real weakness, and could prove to be a deal-breaker for many people.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 03.01.2014
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 80% Leistung: 40% Ausstattung: 60% Gehäuse: 80%
40% Acer Aspire V5-122P
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The $449 Acer Aspire V5-122P is an affordable and lightweight choice for those looking for a Windows 8 laptop with a touch-screen display. There's enough performance here for most computing tasks, and the keyboard is fairly comfortable. However, the $399 HP TouchSmart 11z lasts far longer on a single charge and also offers a touch-screen experience in an equally compact form factor.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 03.12.2013
Bewertung: Gesamt: 40%
40% Acer Aspire V5-122P
Quelle: Digital Versus Englisch EN→DE
The Acer Aspire V5-122P reminds us of the long-departed netbook, both for its body and its performance. Even the battery is disappointing. It's an even greater shame given that for once we find a laptop with a decent screen. For the over £350 that our model costs, you might as well get a tablet.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 25.10.2013
Bewertung: Gesamt: 40%
60% Acer Aspire V5 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
A laptop that could have been a solidly portable machine is let down by a below-average battery performance and some annoying usability frustrations. While it could serve as a first-time laptop or an office-supplied backup, we would advise looking at the competition first.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 04.10.2013
Bewertung: Gesamt: 60% Preis: 80% Leistung: 40% Ausstattung: 40% Gehäuse: 60%
60% Acer Aspire V5-122P : un ultraportable abordable à l'autonomie très moyenne
Quelle: 01Net Französisch FR→DE
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 19.09.2013
Bewertung: Gesamt: 60%
80% Acer Aspire V5-122P-61454G50NSS
Quelle: Benchmark.pl Polnisch PL→DE
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 01.08.2013
Bewertung: Gesamt: 80% Leistung: 40% Bildschirm: 100% Mobilität: 90% Gehäuse: 90% Ergonomie: 90% Emissionen: 90%
Đánh giá laptop Acer Aspire V5-122P
Quelle: VNReview VN→DE
Positive: Good price; solid keyboard. Negative: Bad battery life; weak performance; narrow viewing angles of the screen; inconvenient position of the power button.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 10.12.2013
至尊A6 APU逆袭!宏碁AspireV5触控本首测
Quelle: PC Online.com.cn zh-CN→DE
Positive: Price; elegant design; thin and light.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 27.06.2013
50% Acer Aspire V5-122P
Quelle: Dinside NO→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 03.06.2013
Bewertung: Gesamt: 50%

Kommentar

Modell:

Das Acer Aspire V5-122P-61454G50NSS ist ein neues 11,6-Zoll Windows-8-Notebook. Sein Gehäuse sieht wie gebürstetes Aluminium aus, was nahezu zum Standard geworden ist, ist jedoch aus Kunststoff. Trotzdem ist es robust und die Scharniere wirken hochwertig. Mit nur 1,38 kg ist der Laptop federleicht und damit großartig zum Herumschleppen. Die beleuchtete Tastatur ist trotz des kleinen Formfaktors des Gerätes überraschend groß und eignet sich damit hervorragend für Personen, die unterwegs arbeiten. Das Touchpad ist klein, wirkt jedoch komfortabel und hat ein gutes Antwortverhalten. Das IPS-Panel mit einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln liefert ausgezeichnete Farben, liegt jedoch hinter Full-HD-Laptops. Für einen 11,6-Zoll Bildschirm ist er jedoch nicht schlecht.

In diesem Gerät arbeiten eine AMD Jaguar A6-1450 APU mit einer Taktrate von 1,0 GHz und eine AMD Radeon HD 8250. Aufgrund der niedrigen Taktrate kann das Gerät etwas langsamer sein als die meisten Intel-Geräte, die generell mit 1,3 GHz und höher takten. In puncto Grafik kann die AMD Radeon HD 8250 sogar mit der Konkurrenz von Intel mithalten. Trotzdem wurde der Laptop nicht zum Spielen entwickelt und sogar leichtes, gelegentliches Gaming kann problematisch sein. Die Akkulaufzeit liegt mit der Mittel-Klasse-Konkurrenz gleichauf, sollte jedoch für normale Szenarios reichen. Wegen des schönen Touchscreens und der guten Verarbeitung ist das Acer eine passende Wahl für jene, die eine portables Gerät für Internet und Textverarbeitung suchen.

Serie:

Das Aspire V5 mit Kunststoff-Gehäuse ist schlanker und mit 2 kg auch leichter als die Konkurrenz. Acer will Kunden, die sich nach einem portablen Gerät umsehen, ansprechen. In vielen Aspekten entspricht es dem Klassendurchschnitt und hebt sich nicht ab. Der kapazitive 15.6-Zoll-Touchscreen bietet eine Auflösung von 1366 x 768 Pixel, unterstützt 10-Punkt-Eingaben und eignet sich damit perfekt für das vorinstallierte Windows 8. Die Farben sind hell und knackig und die Blickwinkel kein Kritikpunkt. Eine Chiclet-Tastatur in Vollgröße mit einem kompakten Nummernblock sorgt für gutes Tippgefühl. Zudem bietet das V3 ein extragroßes Klick-Touchpad, das Windows-8-Gesten unterstützt.

Im Inneren des Aspire V5 befinden sich eine 750GB Festplatte und somit eine gute Speicherkapazität und ein 1.8GHz Intel Core i3-3217U ULV Zwei-Kern-Prozessor. Im Vergleich mit den Konkurrenten der gleichen Preisklasse ist die Leistung ausreichend. Wie erwartet, kommt das V5 gut mit leichten Multimedia-Aufgaben zurecht, kann jedoch nicht für Hardcore-Gaming verwendet werden. Gelegentliche soziale Spiele sind jedoch kein Problem. In Anbetracht des dünnen und leichten Designs, erheben sich Bedenken in puncto Akkulaufzeit. Leider schneidet das Acer Aspire V5 hier viel schlechter als seine Mitbewerber ab. Insgesamt handelt es sich um einen gut-aussehenden, gut designten Laptop, der nicht zu teuer ist. Die Akkulaufzeit ist der Hauptkritikpunkt. Ist diese nicht wichtig, so ist das Acer Aspire V5 wertvoll.

AMD Radeon HD 8250: Integrierte Grafikeinheit der AMD A6-1450 APU ("Temash"). Basiert auf der GCN-Architektur, integriert 128 Shadereinheiten und taktet mit 300 - 400 MHz.

Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


A6-1450: Quad-Core-APU für Subnotebooks und Tablets mit Codenamen Temash, basierend auf der Jaguar-Architektur. Integriert eine Radeon HD 8250 Grafikkarte.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


11.60":

Diese Diagonale ist für Tablets relativ groß und für Subnotebooks eher klein. Convertibles sind in diesem Bereich auch öfters vertreten. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.38 kg:

In dieser Gewichtsklasse finden sich üblicherweise übergroße Tablets, Subnotebooks, Ultrabooks sowie Convertibles mit 10-13 Zoll Display-Diagonale.


Acer: 1976 wurde das Unternehmen unter dem Namen Multitech in Taiwan gegründet und 1987 in Acer unbenannt bzw. Acer Group. Zur Produktpalette gehören beispielsweise Laptops, Tablets, Smartphones, Desktops, Monitore und Fernseher. Der Konzern ist seit 2007 mit Gateway Inc. und Packard Bell zusammengeschlossen, die ebenfalls eigene Laptop-Produktlinien vermarkten.

2008 hatte Acer noch den drittgrößten globalen Marktanteil bei Notebooks. 2016 dagegen liegt Acer in diesem Segment aufgrund kontinuierlicher Marktanteil-Verluste auf Rang 6 mit 9% Marktanteil.

Es gibt dutzende Acer-Laptop-Testberichte pro Monat, die Bewertungen sind durchschnittlich (Stand 2016). 


67.42%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte mit der selben Grafikkarte

Samsung ATIV 915S3G-K01UK
Radeon HD 8250, A-Series A6-1450, 13.30", 1.6 kg
Samsung ATIV 905S3G-K02NL
Radeon HD 8250, Exynos 4412 Quad, 13.30", 1.5 kg
Samsung ATIV 915S3G-K02DE
Radeon HD 8250, A-Series A6-1450, 13.30", 1.6 kg
Samsung ATIV 905S3G-K02UK
Radeon HD 8250, A-Series A6-1450, 13.30", 1.5 kg
Samsung ATIV 915S3G-K01HU
Radeon HD 8250, A-Series A6-1450, 13.30", 1.6 kg
Samsung ATIV 905S3G-K02BG
Radeon HD 8250, A-Series A6-1450, 13.30", 1.5 kg
Samsung ATIV 905S3G-K02FR
Radeon HD 8250, A-Series A6-1450, 13.30", 1.5 kg
Samsung ATIV 915S3G-K01PL
Radeon HD 8250, Exynos 4412 Quad, 13.30", 1.6 kg
Samsung Ativ Book 9 Lite
Radeon HD 8250, A-Series A6-1450, 13.30", 1.9 kg
Samsung ATIV 915S3G-K01DE
Radeon HD 8250, A-Series A6-1450, 13.30", 1.58 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Acer Chromebook 311 C722-K56B
Mali-G72 MP3, Mediatek MT8 MT8183, 11.60", 1.17 kg
Acer Swift 3 SF314-43-R8BP
Vega 7, Lucienne (Zen 2, Ryzen 5000) R5 5500U, 14.00", 1.319 kg
Acer Swift 3 SF314-511-54ZK
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 14.00", 1.214 kg
Acer TravelMate B3 TMB311-31-C1VR
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4120, 11.60", 1.4 kg
Acer ConceptD 3 Ezel CC315-73G-74TT
GeForce RTX 3050 Ti Laptop GPU, Tiger Lake i7-11800H, 15.60", 2.2 kg
Acer Chromebook 311 C733-C37P
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4000, 11.60", 1.25 kg
Acer Chromebook 11 CB311-9H-C4PP
UHD Graphics 600, Gemini Lake Celeron N4000, 11.60", 1.6 kg
Acer Swift 3 Air 3 SF313-53-79G3
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 13.50", 1.2 kg
Acer Swift 3 Air 3
Iris Xe G7 80EUs, Tiger Lake i5-1135G7, 13.50", 1.2 kg
Acer Swift 3 SF313-52-78W6
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.50", 1.19 kg
Acer Swift 3 SF313-52-5794
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 13.50", 1.2 kg
Acer Swift 3 SF313-53-78UG
Iris Xe G7 96EUs, Tiger Lake i7-1165G7, 13.50", 1.19 kg
Acer Swift 3 Pro SF313-52-70L2
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.50", 0 kg
Acer Swift 3 Air 2 SF313-52-72PM
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 13.50", 0 kg
Acer Swift 3 SF313-52-55UT
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 13.50", 1.19 kg
Acer Swift 3 SF313-52-740Y
Iris Plus Graphics G7 (Ice Lake 64 EU), Ice Lake i7-1065G7, 13.50", 1.2 kg
Acer Swift 3 SF313-52-55T8
Iris Plus Graphics G4 (Ice Lake 48 EU), Ice Lake i5-1035G4, 13.50", 1.2 kg
Acer Swift 3 SF313-52G-54JU
GeForce MX350, Ice Lake i5-1035G1, 13.50", 1.2 kg
Acer Swift 3 SF313-52G
UHD Graphics G1 (Ice Lake 32 EU), Ice Lake i5-1035G1, 13.50", 1.2 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Acer > Acer Aspire V5-122P-61454G50NSS
Autor: Stefan Hinum, 20.06.2013 (Update: 20.06.2013)