Notebookcheck Logo
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Amazon: Morgen kommt der Tablet-PC Kindle Fire

Teaser
Amazon.com wird morgen sein Android-basiertes 7-Zoll-Tablet in New York vorstellen. Dass es ein neuer „Kindle“ wird, war bereits durchgesickert. Jetzt ist auch die finale Modellbezeichnung bekannt: Kindle Fire.

Morgen lädt Amazon zur Vorstellung seines neuen 7-Zoll-Tablets nach New York ein. Techcrunch hatte bereits Anfang September erste Informationen zu dem neuen Amazon-Tablet gestreut, nun wurde bereits der finale Name des Tablets verraten: Amazon Kindle Fire. Mit der Namensgebung will Amazon für das Android-Tablet eine gewisse Abgrenzung zu seinen E-Ink-Readern schaffen.

Präsentiert wird der neue Kindle Fire morgen von Amazon-Boss Jeff Bezos höchstpersönlich. Kaufen kann man den Kindle Fire aber erst ab der zweiten Woche im November, so der Bericht weiter. Hinsichtlich der technischen Ausstattung des neuen Tablet Kindle Fire soll es hingegen keine Überraschungen mehr geben.

Unter der Haube des Amazon Kindle Fire soll ein Dual-Core-SoC aus TIs OMAP-Serie arbeiten. Vom Chassis her, soll das Amazon Kindle Fire dem RIM Blackberry Playbook recht ähnlich sehen. Beide Tablets stammen aus der gleichen Tablet-Schmiede von ODM Quanta. Für das Betriebssystem soll eine sehr stark abgeänderte Version von Googles Android 2.x zum Einsatz kommen. Da klassische Google-Dienste wie Mail und Maps fehlen, muss der Anwender mit Apps und Inhalten von Amazon auskommen.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13723 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-09 > Amazon: Morgen kommt der Tablet-PC Kindle Fire
Autor: Ronald Tiefenthäler, 27.09.2011 (Update:  9.07.2012)