Notebookcheck

Amazon: 7-Zoll-Android-Tablet Kindle Fire kommt für 199, Kindle Touch für 99 US-Dollar

[UPDATE] Amazon hat in New York soeben sein 7“-Tablet Kindle Fire für rund 200 US-Dollar sowie 2 weitere Modelle des Amazon Kindle Touch ab 100 US-Dollar angekündigt.

Amazon is on Fire: Amazon-Boss Jeff Bezos präsentierte soeben das erste 7-Zoll-Android-Tablet des US-Versandriesen – das Amazon Kindle Fire. Bereits im Vorfeld waren zahlreiche Details zu dem ersten Android-basierten 7“-Tablet des US-Buchriesen durchgesickert. Kurz vor dem Start des eigentlichen Events in New York machte dann auch bereits der Preis für das Kindle Fire die Runde: 199 US-Dollar. Amazon stellte zudem den Kindle Touch für 99 US-Dollar und das UMTS-Modell Kindle Touch 3G für 149 US-Dollar vor.

Um 10.05 Uhr New Yorker Zeit und 16.05 Uhr in Deutschland betrat Amazon-Chef Jeff Bezos die Bühne und begann seine Rede mit einem kurzen Resümee zur Geschichte des E-Book-Readers Kindle, der dem Versandriesen in der Vergangenheit nicht immer gute Kritiken eingebracht hatte. Dann überraschte der CEO von Amazon mit der Vorstellung von 2 weiteren Kindle-Modellen, dem Kindle Touch für 99 US-Dollar und dem Kindle Touch 3G, der 149 US-Dollar kosten soll.

Mit dem Kindle Touch verabschiedet sich Amazon bei den E-Book-Readern von der „Kindle-Tastatur“ und präsentiert einen modernen E-Reader mit E-Ink-Display und Touch-Interface. In der 3G-Variante für 149 US-Dollar verspricht Amazon in rund 100 Ländern freien Zugang zu den Amazon-Services – und das alles ohne einem Jahresvertrag oder zusätzliche monatliche Kosten. „It's free 3G wireless", so Bezos.

Weiterhin stellte Amazon seinen Cloud-Service „Amazon Silk“ vor, der das mobile Webbrowsen enorm beschleunigen soll. Amazon Silk macht dabei Gebrauch von einer Aufteilung der Such- und Inhaltsanfragen des Browser – „Dynamic Split Browsing“ heißt die Zaubertechnik. Neben dem Zugriff auf lokale Resourcen holt sich der Browser seine Daten auch über die riesigen Amazon Web Services (AWS). Bei der Präsentation spricht Amazon dabei konkret seine enorm leistungsfähige Amazon Elastic Compute Cloud (EC2) an.

Dann kam der Moment des mit Spannung erwarteten Android-Tablets Kindle Fire: 414 Gramm, eine Bauhöhe von 11,4 Millimetern, 7-Zoll-IPS-Display mit einer Auflösung von 1.024 x 600 Pixeln, Dual-Core-SoC (System-on-Chip), 8 GByte Speicher und WLAN.

Bluetooth und integrierte Kameras hat das Amazon Fire nicht an Bord – das fiel dem Rotstift zum Opfer. Dafür gewährt das Tablet Amazon Kindle Fire Zugriff auf die Amazon Services mit mehr als 18 Millionen Büchern, Filme, Magazinen, Songs und Spielen. Zudem freier Speicherplatz in der Amazon-Cloud, inklusive schnellem Websurfen via Amazon Silk. Zugriff auf Googles Android Market gibt es mit dem Kindle Fire aber nicht.

Laut neuesten Medienberichten soll der Amazon Fire Tablet-PC lediglich in den USA ab dem 15. November auf den Markt kommen. In anderen Ländern, wie beispielsweise Deutschland, soll das Amazon Fire nicht erhältlich sein. Amazon Deutschland hat sich hierzu noch nicht geäußert.

[UPDATE 29.09.2011 - 10.29 Uhr] Wie wir telefonisch von der deutschen Amazon-Pressestelle erfahren haben, wird es das 7-Zoll-Tablet Kindle Fire vorerst tatsächlich nicht in Deutschland geben. Ob und wann es das Kindle Fire hierzulande geben wird, stehe bisher noch nicht fest.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-09 > Amazon: 7-Zoll-Android-Tablet Kindle Fire kommt für 199, Kindle Touch für 99 US-Dollar
Autor: Ronald Tiefenthäler, 28.09.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.