Notebookcheck

Aorus X3 Plus v3

Ausstattung / Datenblatt

Aorus X3 Plus v3
Aorus X3 Plus v3 (X3 Serie)
Prozessor
Intel Core i7-4710HQ 4 x 2.5 - 3.5 GHz (Intel Core i7)
Grafikkarte
NVIDIA GeForce GTX 970M - 6144 MB, Kerntakt: 924 MHz, Speichertakt: 5010 MHz, 344.42, Optimus
Hauptspeicher
16384 MB 
, 800 MHz, 11-11-11-28, Dual-Channel
Bildschirm
13.90 Zoll 16:9, 3200 x 1800 Pixel, IPS, Hersteller: Sharp, ID: SHP1401, Name: LQ140Z1JW01, spiegelnd: nein
Massenspeicher
2x Lite-On LMT-256L9M (RAID 0) , 512 GB 
Soundkarte
Intel Lynx Point PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 HDMI, 1 DisplayPort, Audio Anschlüsse: 3.5 mm Mikrofon, 3.5 mm Kopfhörer, Card Reader: SD-Kartenleser
Netzwerk
Qualcomm Killer e2200 PCI-E Gigabit Ethernet Controller (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 7260 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.0
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 22.9 x 330 x 263.5
Akku
73 Wh Lithium-Polymer
Betriebssystem
Microsoft Windows 8.1 64 Bit
Kamera
Webcam: HD-Kamera
Sonstiges
Lautsprecher: 2 Watt Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, MacroHub, Command & Control, Power Switch, 24 Monate Garantie
Gewicht
1.8 kg, Netzteil: 560 g
Preis
2400 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 81% - Gut
Durchschnitt von 5 Bewertungen (aus 8 Tests)
Preis: - %, Leistung: 97%, Ausstattung: 66%, Bildschirm: 93% Mobilität: 72%, Gehäuse: 84%, Ergonomie: 80%, Emissionen: 79%

Testberichte für das Aorus X3 Plus v3

85% Test Aorus X3 Plus v3 Notebook | Notebookcheck
Es kommt nicht auf die Größe an... Obwohl das Gerät weniger als 14 Zoll misst, ist das Aorus X3 Plus leistungsmäßig ebenso gut wie viele größere Gaming-Modelle, die aktuell am Markt verfügbar sind. Welche Kompromisse müssen Käufer bei diesem 13,9 Zoll großen Notebook mit QHD+-Auflösung (3.200 x 1.800 Pixel), 3x SSD RAID 0 und GTX 970M Grafikkarte eingehen?
14-Zöller mit QHD+-Display und potenter Hardware
Quelle: HardwareLuxx Deutsch
Auch wenn die wenigsten Spiele in der nativen Auflösung des Aorus X3 Plus V3 mit allen Details und zusätzlichen Qualitätsverbesserungsmodi wie AA oder AF nicht wirklich ruckelfrei darauf laufen, hat uns die Kombination aus schlankem Gaming-Notebook, potenter Hardware und extrem hoch auflösendem Display sehr gut gefallen.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 17.04.2015
13,9-zölliges Gaming-Notebook mit QHD+-Display
Quelle: Tom's Hardware Deutsch
Aorus bietet mit dem X3 Plus V3 eine ungewöhnliche Kombination aus Hochleistung und kleiner 13,9-Zoll-Bauform. Wer genau so ein Gerät gesucht hat, macht hier nichts falsch. Denn die Gratwanderung zwischen Leistung und Mobilität wird unter den gegebenen Umständen so gut vollzogen, dass der Winzling nicht nur im Gaming-, sondern auch im Produktivbetrieb hervorragende Leistung bietet.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 07.04.2015

Ausländische Testberichte

Aorus X3 Plus
Quelle: Gadgetspeak Englisch EN→DE
This is the first notebook – of any size that I have seen – that has natively displayed 3200x1800. This is a fast and powerful Gaming Notebook yes the screen is not huge but it does display a huge screen resolution. When I first saw it I could not believe the clarity and sharpness which of course along with sound quality is what gamers demand.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 15.07.2015
80% Aorus X3 Plus v3 review
Quelle: Techradar Englisch EN→DE
If you're looking for a high-performance ultra-portable gaming machine that looks as good as it plays, and you have perfect 20/20 eyesight and don't mind the small screen size, then look no further. The Aorus X3 Plus is expensive, but you get a lot of machine for your money.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 08.05.2015
Bewertung: Gesamt: 80%
70% Aorus X3 Plus v3
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
With gaming notebooks, portability often comes at the cost of power, but Aorus has managed to find the right balance with the X3 Plus v3. Although steep, the $2,199 price nets gamers a rig that can be easily transported and shred through most games currently on the market. The dual 256GB SSDs and sharp quad-HD display also help to justify the premium.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 20.03.2015
Bewertung: Gesamt: 70%
100% Aorus X3 plus v3 review
Quelle: Stuff TV Englisch EN→DE
This is essentially a mid to high-end gaming PC packed into one of the smallest chassis I’ve ever seen, complete with a drool-worthy Ultra-HD screen, good sound quality and all the storage you’ll ever need. It is pretty pricey, but it will keep you at the top of your game for a long old time.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 13.03.2015
Bewertung: Gesamt: 100% Leistung: 100% Bildschirm: 100% Mobilität: 70% Gehäuse: 90%
70% Aorus X3 Plus v3
Quelle: Computer Shopper Englisch EN→DE
All in all, the Aorus X3 Plus v3 is a premium compact gaming notebook with a few flaws. We wish its cooling system was a bit quieter, that the system didn't get so warm while gaming, and that its keyboard had a more communicative feel. Most of all, we think prospective buyers should realize that its GTX 970M graphics don't have the muscle to propel the toughest titles above 30fps at its native 3,200x1,800 resolution.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 27.02.2015
Bewertung: Gesamt: 70%
Portable Aorus X3 Plus V3
Quelle: Cowcotland Französisch FR→DE
Positive: Good performance; good workmanship; lightweight. Negative: Hot under load; high price.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 19.06.2015

Kommentar

Modell: Gigabytes Gaming-Ultrabook-Produktlinie von ihrer Tochterfirma Aorus ist ziemlich neu und muss sich erst einen großen Namen machen. Das Aorus X3 Plus verfügt über ein beeindruckendes Gehäuse aus einer Mischung aus Metall und Kunststoff. Es wiegt mit 1,87 kg etwas weniger als 2 kg und ist 22,9 cm hoch, was für die Klasse der Gaming-Ultrabooks oder -Notebooks ziemlich akzeptabel ist. Der Bildschirm ist mit 13,9 Zoll etwas kleiner als üblich, doch verfügt über eine sehr feine Auflösung von 3200 x 1800 Pixel. Der Bildschirm ist matte und kann damit großartig in grellem Licht verwendet werden, doch Touchscreen-Technologie steht nicht zur Verfügung.

Die Hardware dieses Gerätes ist extrem leistungsfähig und wird durch einen Intel Core i7-4860HQ Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 2,4 GHz angeführt. Dieser wurde mit 16 GB RAM und einer Nvidia GeForce GTX 870M mit 6 GB GDDR5 Videospeicher kombiniert. Das Speichersystem besteht aus zwei 256 GB M.2 SATA-SSDs im RAID-0-Verbund. Es wurde ein umfangreiches Lüftersystem mit zwei Heatpipes, zwei Lüftern und vier Lüfteröffnungen entwickelt, das wie einige berichten, etwas laut ist. Allerdings geht das Kühlsystem sehr effizient mit der Hitze, die bei langen und anspruchsvollen Gaming-Sessions entsteht, um. Zudem gibt es eine Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung und ein mit Glas überzogenes Trackpad, das den meisten Erwartungen entspricht. Es scheint, dass Aorus sich als würdiger Konkurrent erweist. Die Zeit wird es weisen.

NVIDIA GeForce GTX 970M: Schnelle Notebook-Grafikkarte der High-End-Klasse aus der GeForce-GTX-900M-Baureihe. Basiert auf dem Maxwell-Chip GM204.

Diese Grafikkarten sollten alle modernen Spiele flüssig darstellen können. Anspruchsvolle Spiele müssen jedoch in mittlerer Detailstufe gespielt werden. Ältere und weniger anspruchsvolle Spiele wie die Sims Serie können auch in hohen Detailsstufen flüssig dargestellt werden.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


4710HQ: Auf der Haswell-Architektur basierender Quad-Core Prozessor mit mit integrierter Grafikkarte und DDR3-Speicherkontroller.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


13.90":

Diese Bildschirmgröße wird vor allem für größere Subnotebooks, Ultrabooks und Convertibles verwendet. Diese Bildschirm-Größe bietet die größte Vielfalt moderner Subnotebooks.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


1.8 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


Aorus:

Diese Firma wurde 2014 als Tochter von Gigabyte in Taiwan gegründet. Als Logo gibt es einen Falkenkopf, da der Name Aorus vom altägyptischen Falkengott Horus abgeleitet ist. Produziert werden hauptsächlich Gaming Laptops sowie Computer-Zubehör.

Die Marktanteile sind noch gering, es gibt auch noch wenige Testberichte. Diese  weisen aber relativ gute Bewertungen auf (2016).


81%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Gigabyte Aero 14-W-CF2
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ
Razer Blade 14 inch 2016
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ
MSI GS40-6QE-014FR Phantom
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ
MSI GS40-6QE-026CZ Phantom
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ
MSI GS40 6QE-019RU Phantom
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ
MSI GS40-6QE-020RU Phantom
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ
Aorus X3 Plus v5
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ
Schenker XMG P406
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ
Gigabyte P34W v5
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ
MSI GS40-6QE16H11
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ
Razer Blade 14 inch 2015
GeForce GTX 970M, Core i7 4720HQ
Gigabyte P34W V3
GeForce GTX 970M, Core i7 4720HQ

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus Strix GL502VT-FW038T
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.60", 2 kg
Asus G752VT-GC062T
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 17.30", 4.3 kg
Asus Strix GL702VT 90NB0CQ1-M0134
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 17.30", 2.7 kg
Acer Predator 17 G9-791-71MG
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 17.30", 3.9 kg
MSI GS72-6QE4K16H21
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 17.30", 2.6 kg
Asus Strix GL502VT-FY002T
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.60", 2.2 kg
Alienware 15 R2 A15-0238
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.60", 3.2 kg
MSI GE62-6QF8H11 Apache Pro
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.60", 2.4 kg
Alienware 17 A17-4518
GeForce GTX 970M, Core i7 4720HQ, 17.30", 3.8 kg
Asus Strix GL502VT-FY010T
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.60", 2.5 kg
Acer Predator 17 G9-792-707R
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 17.30", 4.2 kg
Asus Strix GL502VT-FY186
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.60", 2.2 kg
Acer Predator 15 G9-592-70GD
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.60", 3.5 kg
Gigabyte P35W v5
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.60", 2.4 kg
Asus ROG Strix GL702VT-GC023T
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 17.30", 2.7 kg
Eurocom Sky M5
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.60", 2.5 kg
Asus Strix GL502VT-DS74
GeForce GTX 970M, Core i7 6700HQ, 15.60", 2.491 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Aorus X3 Plus v3
Autor: Stefan Hinum (Update:  9.03.2015)