Notebookcheck

Apple Glasses ersetzen Brillen und unterstützen 5G: Hinweis in WWDC-Einladung versteckt?

Apple Glasses sollen im klassischen Design einer Brille und mit 5G-Support kommen (Bild: iDrop News)
Apple Glasses sollen im klassischen Design einer Brille und mit 5G-Support kommen (Bild: iDrop News)
Apple liefert gerne versteckte Botschaften und die Einladung zur virtuellen WWDC in diesem Jahr könnte so eine beinhalten. Wer genau schaut, wird unter den vielen Memojis vielleicht auch eines mit Brillen entdecken, die rechts oben eine Benachrichtigung einblendet. Ein Leaker hat schon mal weitere Infos zu den vielleicht bald offiziellen Apple Glasses.
Alexander Fagot,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Seit Jahren hören wir immer wieder von Apples Bemühungen im Bereich Augmented Reality-Headset und in diesem Jahr könnten wir erstmals offiziell etwas zum Thema hören und zwar bereits auf der kommenden Online-WWDC im Juni. Das vermutet zumindest der Youtuber mit besten Connections zu Apple-Insidern, Jon Prosser, im neuesten Gadget-Cast (siehe Video unten) bei dem er zu Gast war um Fragen zu beantworten.

Einen Hinweis liefert Apple vielleicht, versteckt in einem der Memojis zur WWDC-Einladung, selbst. Wenn man genau schaut, entdeckt man rechts oben an der Brille ein kleines Benachrichtigungssymbol wie man es von iPhones kennt und das heizt aktuell zumindest die Spekulationen zum Thema Apple Glasses erneut an. Jon Prosser verrät im Laufe des Chats, dass er Prototypen des AR-Headsets mit eigenen Augen gesehen habe - in Schwarz/Weiß - andere Farben wären aber wohl wahrscheinlich.

Eines der Memojis, die Apple für die WWDC-Einladung zeigt, trägt Brillen mit Benachrichtigungssymbol.
Eines der Memojis, die Apple für die WWDC-Einladung zeigt, trägt Brillen mit Benachrichtigungssymbol.

Auch zur Korrektur von Fehlsichtigkeit

Im Video unten geht der relevante Teil etwa bei Minute 50 los. Jon erwähnt hier etwa, dass Apples AR-Headset mit hoher Wahrscheinlichkeit Apple Glasses genannt wird und wie reguläre Brillen aussehen sollen - Apples Designteam wird hier ein gewichtiges Wörtchen mitreden, um eine hohe Akzeptanz bei Consumern zu erreichen. Die Apple Glasses sollen zumindest anfangs und während der Einrichtung stark an die Apple Watch und das iPhone gebunden sein und auch deren Sensorik mit benützen, auch wenn die Brillen natürlich eigene Umgebungssensoren mitbringen werden. Gleich die erste Version soll übrigens auch 5G-Unterstützung bieten.

Im Gegensatz zu regulären AR-Headsets sollen die Apple Glasses auch Fehlsichtigkeit korrigieren, ersetzen also herkömmliche optische Brillen. In die Smart Glasses eingeblendete Informationen und Objekte sollen von außen und damit von der Umgebung nicht sichtbar sein. Das AR-Headset wird auf Basis eines neuen Betriebssystems laufen, das aktuell unter der Codenamen "Starboard" entwickelt wird. Vermutlich werden die Apple Glasses erst 2021 oder sogar 2022 zu haben sein, eine Erwähnung im Rahmen der WWDC wäre aber dennoch sinnvoll, um möglichst viele Entwickler an Bord zu holen. 

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Apple Glasses ersetzen Brillen und unterstützen 5G: Hinweis in WWDC-Einladung versteckt?
Autor: Alexander Fagot,  9.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.