Notebookcheck

Apple-Analyst: Größeres iPad und iPad mini kommen, Apple Glasses viel später

Neue iPads braucht das Land. Laut Apple-Analyst Kuo kommt ein 10,8 Zoll iPad und ein bis zu 9 Zoll großes iPad mini.
Neue iPads braucht das Land. Laut Apple-Analyst Kuo kommt ein 10,8 Zoll iPad und ein bis zu 9 Zoll großes iPad mini.
Der beliebte und geschätzte Analyst Ming-Chi Kuo hat mal wieder gesprochen: Zwei neue iPads stehen seinen Beobachtungen zufolge aktuell bei Apple am Launchplan - ein neues 10,8 Zoll iPad sowie ein ebenfalls gewachsenes, möglicherweise also ränder-reduziertes iPad mini. Die zuletzt wieder vermehrt kolportierten Apple Glasses sieht er aber noch in weiter Ferne.
Alexander Fagot,

Wenn Ming-Chi Kuo an seine Investoren spricht, hört die ganze Welt zu - zumindest die Apple-interessierte, denn wie so oft in der Vergangenheit beschäftigt sich der für TF Securities forschende Analyst bevorzugt mit kommenden Apple-Produkten und wurde so zu einem der wichtigsten Leaker im Apple-Universum.

Seinen aktuellen Beobachtungen der Zulieferindustrie zufolge, plant Apple aktuell zwei neue iPads, die beide wie das neue iPhone SE wieder günstiger werden sollen als die zuletzt veröffentlichten iPad Pro-Tablets. Das achte iPad soll nach der 2019-Version, die bereits mit 10,2 Zoll deutlich angewachsen ist, auf nunmehr 10,8 Zoll weiter wachsen, das deutet durchaus auch auf ein kleines Redesign, auch wenn Kuo sich hierzu nicht geäußert hat.

Er erwähnte allerdings schnelle Chips, also möglicherweise der Apple A13 Bionic-SoC sowie günstige Preise. Das wird auch für das nächste iPad mini erwartet, das offenbar auf Displaygrößen zwischen 8,5 bis 9 Zoll anwachsen soll, auch hier also potentiell eine Reduktion der Ränder im Vergleich zum 7,9 Zoll iPad mini des Vorjahres. Konkrete Launchtermine gibt es noch nicht, Kuo spricht allerdings vom zweiten Halbjahr 2020 für das neue iPad und erstes Halbjahr 2021 für das iPad mini 6.

Womit wir schon etwas weit in die Zukunft schauen: Der Analyst beschäftigte sich zuletzt auch ein wenig mit den Apple Glasses, die ja schon seit Jahren, auch von ihm, immer wieder für Apples Zukunft vorhergesagt werden. Zuletzt erwähnte der Youtuber Jon Prosser eine mögliche Vorstellung des radikal neuen AR-Headsets im Rahmen der kommenden Online-WWDC, um Entwickler für das Projekt zu gewinnen - ein Launch für Konsumenten steht nun aber frühestens 2022 an, meinte Kuo und korrigiert damit seine früher geäußerte These zu einem Launch in 2020.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Apple-Analyst: Größeres iPad und iPad mini kommen, Apple Glasses viel später
Autor: Alexander Fagot, 15.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.