Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Apple: AR-Headset mit 3D-Scanning für 2022 geplant?

Apple: AR-Headset mit 3D-Scanning für 2022 geplant?
Apple: AR-Headset mit 3D-Scanning für 2022 geplant?
Bislang war aus der Gerüchteküche zu hören, dass Apple schon im nächsten Jahr, also 2020, ein AR-Headset auf den Markt bringen könnte. Neue Informationen deuten allerdings darauf hin, dass Apple erst deutlich später mit einem eigenen Apple-Headset in den Augmented Reality-Markt einsteigen wird.
Ronald Matta,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quellen wie Apple-Analyst Ming-Chi Kuo und Bloomberg sind bislang davon ausgegangen, dass uns Apple im nächsten Jahr mit einem eigenen AR-Headset überraschen wird. Neuere Gerüchte rechnen jedoch damit, dass der Einstieg von Apple in den Markt für Augmented Reality-Headsets erst deutlich später geplant sei. Laut The Information plant Apple, erst für das Jahr 2022 ein VR-Headset. Im Jahr darauf soll dann eine schlankere AR-Brille folgen.

Der Bericht beruft sich dabei auf ein internes Apple-Meeting im Oktober diesen Jahres, bei dem Führungskräfte von Apple vorgeblich die Produkt-Roadmap des Unternehmens für zwei Augmented Reality-Geräte diskutiert haben. Diese interne Präsentation soll Apple-Mitarbeitern im Steve Jobs Theater auf dem Apple-Campus gezeigt worden sein.

Der Bericht beruft sich dabei auf ein internes Apple-Meeting im Oktober diesen Jahres, bei dem Führungskräfte von Apple vorgeblich die Produkt-Roadmap des Unternehmens für zwei Augmented Reality-Geräte diskutiert haben. Diese interne Präsentation soll Apple-Mitarbeitern im Steve Jobs Theater auf dem Apple-Campus gezeigt worden sein.

Vorgestellt wurden die AR-Pläne laut The Information von Apple Vice President Mike Rockwell, der das AR- und VR-Team bei Apple leitet. In der geheimen Präsentation wurden angeblich auch Details des VR-Headsets besprochen. Unter anderem soll das Apple-Headset über 3D-Scanning und eine leistungsfähige Personenerkennung verfügen.

Das Design des intern unter dem Codenamen N301 laufenden Apple AR-Headsets soll an das Virtual-Reality-HMD Oculus Quest erinnern. Die für 2023 geplanten AR-Glasses im schlanken Sonnenbrillen-Design sollen intern unter dem Codenamen N421 geführt werden. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, wann weitere Informationen zu den beiden Apple AR-Headsets auftauchen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - 13174 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2007
Seit 2007 bin ich Redakteur bei Notebookcheck.com. Als freier Autor schreibe ich auch für andere Print- und Onlinemedien inklusive der Lokalpresse. Vor meiner journalistischen Tätigkeit arbeitete ich als gelernter Netzwerktechniker und Fotograf unter anderem in der Planung und Projektierung von Firmennetzwerken sowie als Modefotograf in Mailand. Neben meiner Leidenschaft für Technik und Wissenschaft schlägt mein Herz als ehemaliger Leistungssportler für alle Arten von sportlichen Outdooraktivitäten. Thematisch interessiere ich mich besonders für die Bereiche Video/Foto, Smart Home und Wearables.
Kontakt: @RonMatta
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-11 > Apple: AR-Headset mit 3D-Scanning für 2022 geplant?
Autor: Ronald Matta, 12.11.2019 (Update: 12.11.2019)