Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gerücht: Die nächste Apple TV-Generation mit einem A12X Bionic steht schon in den Startlöchern

Die Fernbedienung des aktuellen Apple TV ist bei vielen Kunden nicht sonderlich beliebt – Zeit für ein neues Design? (Bild: Ash Edmonds, Unsplash)
Die Fernbedienung des aktuellen Apple TV ist bei vielen Kunden nicht sonderlich beliebt – Zeit für ein neues Design? (Bild: Ash Edmonds, Unsplash)
Einem meist sehr zuverlässigen Leaker zufolge könnte die nächste Generation des Apple TV 4K schon in den kommenden Tagen angekündigt werden. Dabei soll die kleine Box eine mächtige Ausstattung inklusive einem A12X Bionic erhalten – dem Chip, der auch im iPad Pro zum Einsatz kommt.
Hannes Brecher,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Das aktuelle Modell des Apple TV 4K (ab 199 Euro auf Amazon) kam bereits im September 2017 auf den Markt. Die Ausstattung war für die damalige Zeit durchaus eindrucksvoll: Mit einem Apple A10X Fusion, 3 GB Arbeitsspeicher und wahlweise 32 oder 64 GB Flash-Speicher war die kleine Box deutlich leistungsfähiger als die meisten ihrer Konkurrenten.

Nach fast drei Jahren ohne ein Update oder zumindest eine Preissenkung wird es aber langsam Zeit für eine Veränderung. Dem unten eingebetteten Tweet des meist sehr zuverlässigen Leakers Jon Prosser zufolge könnte es "jederzeit" soweit sein. Im Hinblick auf die letzten Monate scheint es durchaus wahrscheinlich, dass das neue Apple TV genau wie das 13 Zoll MacBook Pro oder auch das neue MacBook Air plötzlich und ganz ohne Vorwarnung im Rahmen einer Pressemeldung angekündigt wird.

Zu den Neuerungen gibt Jon Prosser nur an, dass Apple bei der nächsten Generation auf den A12X Bionic SoC setzen soll – der Chip wurde bereits im iPad Pro aus dem Jahre 2018 eingesetzt, der A12Z Bionic im aktuellsten Modell ist praktisch identisch. Bereits das aktuelle Modell kann problemlos 4K-HDR-Inhalte abspielen, das Update dürfte also vor allem für aufwändigere Spiele über Apple Arcade von Vorteil sein.

Darüber hinaus soll der Speicher auf wahlweise 64 oder 128 GB verdoppelt werden. Ob das Design überarbeitet wird oder die viel kritisierte Fernbedienung durch ein neues Modell ersetzt wird ist derzeit noch nicht klar.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 5820 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Gerücht: Die nächste Apple TV-Generation mit einem A12X Bionic steht schon in den Startlöchern
Autor: Hannes Brecher,  7.05.2020 (Update: 19.05.2020)