Notebookcheck

Apple präsentiert das brandneue 13 Zoll MacBook Pro

Mit dem 13 Zoll MacBook Pro ist die Butterfly-Tastatur nun endgültig Geschichte – das Magic Keyboard gibt's jetzt für alle. (Bild: Apple)
Mit dem 13 Zoll MacBook Pro ist die Butterfly-Tastatur nun endgültig Geschichte – das Magic Keyboard gibt's jetzt für alle. (Bild: Apple)
Das ging schnell: Apple hat soeben sein 13 Zoll MacBook Pro aktualisiert. Das neue Modell bietet dabei neben dem Magic Keyboard für allem interne Upgrades, die es aber in sich haben: Das Ultrabook gibt's jetzt mit bis zu 80 Prozent schnellerer Grafik und maximal 32 GB 3.733 MHz LPDDR4X-Arbeitsspeicher.
Hannes Brecher,

Gerade erst haben wir über ein Gerücht berichtet, laut dem das neue Apple MacBook Pro schon heute vorgestellt werden soll, und schon taucht das Gerät auf der Webseite des Herstellers auf. Dabei hat Apple am Gehäuse des Notebooks nichts geändert, die Tastatur ist dafür komplett neu: Statt Butterfly-Tasten gibt's jetzt das exzellente Magic Keyboard, links neben der Touch Bar findet sich nun eine echte Esc-Taste. 

Das zweite große Upgrade sind die neuen Intel-Prozessoren der 10. Generation – zumindest beim teureren Modell mit vier Thunderbolt 3-Anschlüssen, die Einsteiger-Variante mit zwei TB3-Ports kommt nach wie vor mit denselben Intel CPUs der 8. Generation wie sein Vorgänger. Wie üblich gibt Apple nicht an, um welche Chips es sich genau handelt – unseren Informationen zufolge kommt standardmäßig ein Intel Core i5-1038G7 zum Einsatz, als BTO-Option gibt's einen Intel Core i7-1068G7 – ähnlich wie beim MacBook Air (ab 1.199 Euro auf Amazon) wäre es durchaus denkbar, dass der Konzern speziell angepasste Prozessoren von Intel erhalten hat.

Bei der Grafik setzt Apple weiterhin auf Intels Iris Plus iGPUs. Im Vergleich zur Intel Iris Plus Graphics 655 des Vorgängermodells verspricht Apple bei Spielen einen Leistungszuwachs von bis zu 80 Prozent, zumindest ein Teil davon dürfte aber auch auf den Systemspeicher zurückfallen. Denn dieser ist nun deutlich schneller: Statt zuvor auf 16 GB LPDDR3-2133 limitiert zu sein lässt sich das Topmodell nun mit bis zu 32 GB LPDDR4X-3733 ausstatten.

Das Basismodell kommt nun mit einem auf 256 GB verdoppelten SSD-Speicher zum selben Preis wie sein Vorgänger, maximal sind bis zu 4 TB möglich, die Geschwindigkeit wird weiterhin mit bis zu 3,0 GB/s angegeben. Abgesehen davon bleibt alles beim Alten – was auch nicht weiter schlimm ist, da bereits der Vorgänger mit einem exzellenten Display, sehr guten Lautsprechern und mit dem möglicherweise besten Trackpad am Markt ausgestattet war.

Preise & Verfügbarkeit

Das neue 13 Zoll MacBook Pro startet bei 1.499 Euro mit einem 1,4 GHz Quad-Core Intel-Prozessor der 8. Generation, einer Intel Iris Plus Graphics 645, 8 GB LPDDR3-2133 Arbeitsspeicher und einer 256 GB fassenden SSD. Dieses Modell ist ab dem 7. Mai erhältlich.

Um von den Performance-Upgrades profitieren zu können muss man mindestens 2.129 Euro ausgeben. Dafür bekommt man neben dem Intel-Prozessor der 10. Generation auch den "80 Prozent schnelleren" Intel Iris Plus Grafikchip, 16 GB LPDDR4X-3733-RAM und eine 512 GB fassende SSD. Die Auslieferung dieses Modells startet am 13. Mai. Alle verfügbaren Konfigurationen und Preise sind direkt im Apple Onlineshop zu sehen.

Quelle(n)

Alle 3 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Apple präsentiert das brandneue 13 Zoll MacBook Pro
Autor: Hannes Brecher,  4.05.2020 (Update: 19.05.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.