Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Mit dem Elite c1030 zeigt HP, wie ein modernes Chromebook aussehen sollte

Beim HP Elite c1030 handelt es sich im Prinzip um ein High-End-Ultrabook, auf dem Chrome OS vorinstalliert ist. (Bild: HP)
Beim HP Elite c1030 handelt es sich im Prinzip um ein High-End-Ultrabook, auf dem Chrome OS vorinstalliert ist. (Bild: HP)
HP präsentiert ein neues Chromebook, bei dem es sich im Prinzip um ein umfunktioniertes EliteBook Convertible handelt, auf dem Chrome OS installiert wurde. Das Notebook kommt diesen August auf den Markt, der Preis steht noch nicht fest, im Hinblick auf die Spezifikationen dürfte es aber eines der teuersten Chromebooks werden.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Abgesehen vom Google PixelBook (ab 1.499 Euro auf Amazon) gibt es nur sehr wenige High-End-Chromebooks, die meisten Hersteller konzentrieren sich lieber auf Geräte für weniger als 500 Euro, die mit Intel Celeron- oder Pentium-Prozessoren ausgestattet sind. HP hat sich im Jahr 2016 schonmal an einem besser ausgestatteten Chromebook versucht, dieses spezielle Modell bekam aber nie einen Nachfolger.

Dank der wachsenden Beliebtheit von Chromebooks gibt HP dieser Nische aber nochmal eine Chance. Das 13,5 Zoll große Elite c1030 zeigt, dass Chromebooks auch im Jahr 2020 top ausgestattet sein können. Das Convertible kommt mit einem Display im praktischen 3:2-Seitenverhältnis und einer Ausstattung, die doch stark an das HP EliteBook 1030 erinnert. 

Mit dabei sind ein Intel Comet Lake-U-Prozessor, zur Auswahl stehen Optionen von einem Core i3 bis hin zu einem Core i7, bis zu 16 GB DDR4-Arbeitsspeicher, eine 256 GB fassende PCIe SSD und Wi-Fi 6. Für Business-Nutzer ist das optionale Sure View-Display spannend, das die Blickwinkel stark einschränkt um die Privatsphäre zu schützen. Dazu gibt's eine beleuchtete Tastatur und ein optionales 4G LTE-Modem.

Das HP Elite c1030 wird direkt mit dem Samsung Galaxy Chromebook konkurrieren müssen – einem Notebook, das mit einem aktiven Stylus und einem 4K AMOLED-Touchscreen ausgestattet ist, zwei Features, die dem Modell von HP fehlen.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 6616 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Mit dem Elite c1030 zeigt HP, wie ein modernes Chromebook aussehen sollte
Autor: Hannes Brecher,  5.05.2020 (Update: 19.05.2020)