Notebookcheck

Apple iPhone: Absatz in den USA weiter hoch

Apple iPhone: Absatz in den USA weiter hoch.
Apple iPhone: Absatz in den USA weiter hoch.
Mit Huawei hat die USA einen von Apples größten Konkurrenten praktisch kalt gestellt. Wie wird sich der US-Bann für Huawei-Handys auf die Verkaufszahlen von Apples iPhone auswirken? In den USA hat sich das Apple iPhone im März-Quartal auch ohne Huawei-Blacklisting sehr gut verkauft.

Mit dem Bann von Huawei durch US-Präsident Donald Trump hat die USA den zuvor schwelenden Handelsstreit zwischen China und den Vereinigten Staaten jetzt endgültig zu einem Handelskrieg entfacht. Huawei wird durch das US-Blacklisting von vielen Lieferanten für seine Smartphones praktisch abgeschnitten. Doch auch für die US-Industrie hat der Streit mit Huawei schwerwiegende Auswirkungen, da die Umsätze von Huawei als Kunde wegfallen. Huawei gab laut eigenen Angaben im Jahr 2018 in den USA mehr als 11 Milliarden US-Dollar für Komponenten aus.

Soll das Apple iPhone durch den Huawei-Bann geschützt werden?

Aluhüte auf: Das Thema "Huawei und der US-Bann" dürfte für die nächste Zeit nicht nur Verschwörungstheorien beflügeln, sondern auch für viele Spekulationen rund um Apple und das iPhone sorgen. Will die US-Regierung mit den Maßnahmen gegen den mächtigen Huawei-Konzern vor allem Apple und das iPhone schützen? Die Marktbeobachter von Cirp geben Entwarnung. Auch ohne den US-Bann von Huawei verkauft sich das Apple iPhone nach wie vor prächtig. Zumindest in den USA.

Wie die Analysen von Cirp zeigen, erreichte die aktive Basis der Apple iPhone Smartphone-Serie in den USA zum 30. März 2019 rund 193 Millionen Einheiten. Zum Ende des Dezember-Quartals 2018 verzeichneten die Marktforscher 189 Millionen iPhones in den Vereinigten Staaten, zum Ende des März-Quartals 2018 waren es 173 Millionen Apple-Handys.

Zum 30. März 2019 wuchs die Apple iPhone-Basis in den Staaten um 2 Prozent gegenüber dem Vorquartal im Dezember 2018 und um 12 Prozent gegenüber dem Vorjahresquartal. Vor einem Jahr wuchs die Zahl der aktiven iPhone-Geräte in den US noch etwas stärker und zwar um 4 Prozent gegenüber dem Vorquartal und um 19 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Allerdings dürfte Apple mit den US-Verkaufszahlen für das iPhone sehr zufrieden sein.

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2019-05 > Apple iPhone: Absatz in den USA weiter hoch
Autor: Ronald Matta, 20.05.2019 (Update: 20.05.2019)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.