Notebookcheck

Asus A6VM

Asus Werbetext

Zusammen mit der neuen NVIDIA GeForce Go 7300 und durch die Unterstützung von Direct X 9.0 Shader Model 3.0, bietet das ASUS A6Vm unvergleichliche 3D and 2D Effekte. Die 3D Leistung wurde im Vergleich zu vorherigen Grafiklösungen um 41% erhöht. Benutzer können die unvergleichliche Klarheit der Bilder, die kräftigen Farben und die präzise Skalierung von Videos genießen.

Egal ob zu Hause, im Hotelzimmer, im Kaffee oder am Flughafen: Solange eine Internet-Verbindung vorhanden ist, verbindet das A6Vm den Benutzer, über die eingebaute 1,3 Megapixel Webcam und das Mikrofon, zum Rest der Welt. Mobile Video-Konferenzen sind nun jederzeit ohne sperrige Webcams und Kabelsalat möglich.

Zur Unterstützung eines interaktiven und spannenden Spielerlebnisses beinhaltet die A6Vm Serie GameFace Live. Hierbei handelt es sich um das welterste Video/Audio Kommunikationsprogramm für DirectX PC Spiele. Es ermöglicht die simultane Verbindung von bis zu 8 Spielern, welche sich während des Spielens sehen und miteinander reden können. Egal ob man sich sticheln, niederstarren oder gemeinsam lachen möchte: Online spielen hat noch niemals soviel Spaß gemacht.

Asus A6VM

Ausstattung / Datenblatt

Asus A6VM
Asus A6VM
Prozessor
Intel Pentium M 740
Grafikkarte
Bildschirm
15.4 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, WXGA TFT
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.9 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 70% - Befriedigend
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 5 Tests)
Preis: 80%, Leistung: 70%, Ausstattung: 88%, Bildschirm: 51% Mobilität: 60%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 68%, Emissionen: - %

Testberichte für das Asus A6VM

77% Rechenduell - Asus A6Vm
Quelle: Connect Deutsch
Angesichts der immer wieder auftretenden Verbindungsprobleme mit dem Kurzstreckenfunk hätte man für die knapp 1600 Euro Infrarot gerne zusätzlich implementieren dürfen.
kurzer Vergleichstest von Notebook-Modellen; Test nur in der Zeitschrift verfügbar

383 von 500
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.05.2006
Bewertung: Gesamt: 77%
Asus A6Vm und A6Ja im Notebook-Test: Single gegen Dual Core
Quelle: Netzwelt Deutsch
Dafür punktet das A6Vm mit seinem günstigen Preis und einer für alltägliche Arbeiten mehr als ausreichenden Performance. Allerdings ist es mit 3D-Spielen neueren Datums schnell überfordert. Die vielen Gemeinsamkeiten beschränken sich jedoch leider nicht nur auf die positiven Eigenschaften. So arbeiten beide Notebooks bei Spielen entschieden zu laut und sammeln mit ihren spiegelnden Displays Minuspunkte.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 22.03.2006
63% ASUS A6VM Notebook
Quelle: Hartware Deutsch
Aufgrund der Preiskategorie und der offensichtlichen Multimedia-Ausrichtung des Laptops wäre ein direkter Vergleich mit sehr viel leistungsstärkeren Geräten wie dem Cebop HEL 750 wohl unangemessen. Wer ein gut gearbeitetes, stabiles System für den Musik- oder DVD-Genuss unterwegs sucht, ist mit dem ASUS A6VM gut beraten.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

(von 10): 6.3, Preis/Leistung 8, Leistung 4, Mobilität 6, Ergonomie 5, Ausstattung 8
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 24.02.2006
Bewertung: Gesamt: 63% Preis: 80% Leistung: 40% Ausstattung: 80% Mobilität: 60% Ergonomie: 50%
Asus A6Vm
Quelle: c't Deutsch
Mit dem Asus A6Vm erhält man für 1099 Euro einen stabilen Komplettrechner mit 2 Jahren Abholgarantie, der genügend Leistung für alle Büroanwendungen und Spiele mit geringen Grafikanforderungen bietet. Das dunkle spiegelnde Display und die geringe Akkulaufzeit schränken das mobile Vergüngen hingegen deutlich ein.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Leistung zufriedenstellend, Ausstattung sehr gut, Ergonomie gut, Display schlecht, Akkulaufzeit gut, Geräuschentwicklung gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 01.01.2006
Bewertung: Leistung: 75% Ausstattung: 95% Bildschirm: 45% Ergonomie: 85%
Schneller Intel-Kraftprotz mit Geforce Go 7300
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Das von uns getestete A6Vm-Q00VM von Asus kann vor Muskeln kaum laufen. Neben der derzeit schnellsten Intel-Mobil-CPU Pentium M 780 und flinkem DDR2-533-RAM (PC2-4300) punktet das A6Vm-Q00VM zusätzlich mit einer rasanten Fujitsu-Festplatte vom Typ MHV2100AH. Beim Gehäuse, den Eingabegeräten, der Kommunikationsausstattung und den Schnittstellen entspricht das A6Vm fast vollständig dem bereits getesteten A6VA-Q025H.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Leistung 4.8 von 5, Ausstattung 4.4 von 5, Display 2.8, Mobilität 3
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 29.11.2005
Bewertung: Leistung: 96% Ausstattung: 88% Bildschirm: 56% Mobilität: 60%

Kommentar

NVIDIA GeForce Go 7300: Geringer getaktete GeForce Go 7400 und dadurch nur eigeschränkt für Spiele verwendbar (nur anspruchslose Spiele). Diese Karten können nur sehr alte und sehr anspruchslose 3D Spiele flüssig darstellen.  Anwendungen wie Office, Internet surfen, Bildbearbeitung oder (SD) Videoschnitt sind jedoch ohne große Einschränkungen möglich. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Pentium M: Mit Intel Chipsatz (855 oder 915) und Intel WLAN auch unter der Bezeichnung Centrino bekannt.
Im Vergleich sehr schnell pro Megahertz und sehr genügsam. Sehr gute Ganzzahlen Performance, leichte Schwächen bei Gleitzahlen Berechnungen.
Auch als Low Voltage Version erhältlich mit sehr geringem Stromverbrauch.
740: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.4":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.9 kg:
Für Notebooks mit 15 Zoll Displays ist dieses Gewicht repräsentativ.

Asus: ASUSTeK Computer Inc. ist ein großer taiwanesischer Hersteller von Computer-Hardware mit Sitz in Taipeh, gegründet 1989. Das Unternehmen hat weltweit über 100.000 Angestellte, die meisten davon in China, wohin der Großteil der Produktion schon vor einiger Zeit ausgelagert wurde. Im Geschäftsbereich mit dem Markennamen Asus fertigt das Unternehmen Notebooks, Komplettsysteme und PC-Bauteile für Endkunden. Asus betreibt Niederlassungen in Deutschland, Italien, Großbritannien, Frankreich, Spanien, Russland und den USA sowie ein europäisches Servicecenter in Tschechien. Mit dem Eee PC hat Asus 2008 den Netbook-Boom ausgelöst. Am Notebook-Sektor hatte Asus von 2014-2016 einen globalen Marktanteil von ca. 11% und war damit auf Platz 4 der größten Laptop-Hersteller. Im Smartphone-Bereich ist Asus nicht unter den Top 5 und hat nur einen kleinen Marktanteil (2016).
70%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Herstellerlinks

Asus Startseite

Produktpräsentation des Asus A6VM

Testberichte für das Asus A6VM

 

Tests einer Serie, die sich vor allem nur durch die Grafikkarte unterscheidet:

 

Test Asus A6VA-Q025H

Quelle: Notebookjournal

Titel: Das brandneue Notebook aus Asus’ A6VA-Serie integriert viele leistungsfähige Komponenten und ein hochwertiges Kunststoffgehäuse mit einem hellen 15,4-zölligen WXGA-ColorShine-LCD. Intels M 740 mit 1,73 GHz, ein schnelles 512 MByte großes DDRII-533-Modul, eine 80-GByte-HDD, ein leiser 8fachen DVD-Brenner mit Unterstützung für DL-Medien, Bluetooth und eine integrierte Webcam komplettieren das interessante Angebot.

Kommentar: 6 Seiten umfangreicher Test plus je einer Seite für Geräteaufbaudaten, Testwerten und Bilder;

Teilwertung: Leistung 4.2 von 5, Display 4.4 von 5, Ausstattung 4 von 5
Datum: Juli 2005

 

Test Asus A6VA-H025Q

Quelle: Notebookforum

Titel: Dieses Notebook eignet sich meiner Meinung nach sowohl für Office Anwendungen, als auch für Spiele. Es ist durch seine Vielfalt an Kommunikationsmitteln (Bluetooth,Kamera, Mikrofon, e.t.c.) für jeden Zweck geeignet und dabei noch Preisgünstig.

Kommentar: 1 mittelmässig ausführliche Seite Erfahrungsbericht eines Forenbesuchers mit Bildmaterial und Benchmarks;

Datum: Oktober 2005

 

aktuelle Asus-Testberichte

alle aktuellen 15 Zoll Widescreen-Testberichte

Preisvergleich

Geizhals.at

A6VM-Q004H

eVendi.de

A6VM-Q004H

Preistrend.de

A6VM-Q004H

Kommentar

Die Grafikkarte NVIDIA GeForce Go 7300 ist in unserem Grafikkartenvergleich in der mässigen Leistungsklasse 4 eingeordnet. Einige nicht anspruchsvolle aktuelle Spiele können mit geringen Details noch flüssig gespielt werden. Das Asus A6VM hat es trotz hervorragender Leistungsbeurteilung nicht in die Bestenliste geschafft.

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Toshiba Satellite A205-S4639
GeForce Go 7300, Core 2 Duo T5300
Maxdata Eco 4100 AW
GeForce Go 7300, Turion 64 ML-34
Lenovo 3000 N200
GeForce Go 7300, Core 2 Duo T7100
Acer Aspire 5633WLMi
GeForce Go 7300, Core 2 Duo T5500
Acer Aspire 5633WKMi
GeForce Go 7300, Core 2 Duo T5500
Toshiba Satellite A100-049
GeForce Go 7300, Core 2 Duo T5500
Asus F3TC
GeForce Go 7300, Turion 64 X2 TL-52
Asus A6JC
GeForce Go 7300, Core Duo T2300

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Asus ExpertBook P5440FA, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.23 kg
Asus VivoBook 15 F512DA-EJ109T
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 15.6", 1.75 kg
Asus ExpertBook P5440FA, i5-8265U
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.23 kg
Asus Chromebook C425TA-DH384
UHD Graphics 615, Core m3 8100Y, 14", 1.33 kg
Asus VivoBook 14 X403, i7-8565U
UHD Graphics 620, Core i7 8565U, 14", 1.3 kg
Asus ZenBook 14 UM433DA-AM062T
Vega 8, Ryzen 5 3500U, 14", 1.39 kg
Asus VivoBook S15 S512FA-BR066T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.6 kg
Asus VivoBook S14 X412FA-EK314T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook S14 S412FA-EK065T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook 15 A512FA-BQ113T
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 15.6", 1.7 kg
Asus Zenbook S13 UX392FA-AB017T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 13.9", 1.1 kg
Asus VivoBook 15 R564U-EJ122T
UHD Graphics 620, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 1.7 kg
Asus VivoBook 14 X412FJ-EK215T
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.5 kg
Asus VivoBook X403FA, i3-8145U
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.3 kg
Asus VivoBook 14 X412FA-EK295T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.5 kg
Asus ZenBook 14 UM433DA, Ryzen 7 3700U
Vega 10, Ryzen 7 3700U, 14", 1.12 kg
Asus Vivobook S14 S412DA-EK025T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.4 kg
Asus X409F-EK138T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 14", 1.6 kg
Asus Vivobook X509FA-EJ239T
UHD Graphics 620, Core i5 8265U, 15.6", 1.9 kg
Asus Vivobook X507MA-BR316T
UHD Graphics 605, Pentium N5000, 15.6", 1.73 kg
Asus VivoBook 14 A412FA
UHD Graphics 620, Core i3 8145U, 14", 1.5 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Asus A6VM
Autor: Stefan Hinum, 15.12.2005 (Update: 14.01.2013)