Notebookcheck

Computex 2017 | Asus VivoBook S15 S510: Günstiger Alltagsbegleiter

Asus-Chef Jonney Shih und sein neues VivoBook S15 auf der Computex 2017.
Asus-Chef Jonney Shih und sein neues VivoBook S15 auf der Computex 2017.
Obwohl sich Asus mit dem VivoBook S15 nicht explizit an Gamer wendet, steckt dennoch eine diskrete Nvidia 940MX-GPU im 1,5 kg leichten Aluminium-Chassis. Zusammen mit einem Intel Core-i7 und einem Schnelllade-Akku soll das VivoBook S15 ein kraftvoller Alltagsbegleiter im schlanken Design werden.
Alexander Fagot,

Auch im VivoBook S mit der Modellnummer S510 steckt ein 15 Zoll NanoEdge-Display mit 7,8 mm dünnen Rändern und einer Screen-to-Body-Ratio von 80 Prozent, allerdings wohl keine UHD-Variante wie beim VivoBook Pro sondern nur mit Full-HD-Auflösung. In das 17,9 mm dünne und 1,5 kg leichte Aluminium-Chassis hat Asus einen Intel Core i7-Prozessor und eine diskrete Geforce 940MX-GPU verpackt, dazu gibt es maximal 16 GB RAM und eine 512 GB SSD, die zusätzlich mit einer 2 TB Festplatte kombiniert werden kann. 

Schnelle kabellose Verbindungen erlaubt das 2x2 Gigabit-WLAN-Modul. Zur Akkukapazität hat sich Asus vorerst noch nicht geäußert, zumindest schnell laden sollte die Batterie aber, denn wie beim neuen Zenbook Pro, beim Zenbook Flip S und dem angekündigten VivoBook Pro erreicht auch der Akku im VivoBook S15 60 Prozent seiner Kapazität schon nach 49 Minuten. Optional kann man beim VivoBook S einen Windows Hello-kompatiblen Fingerabdrucksensor und eine hintergrundbeleuchtete Tastatur haben. Los geht's in Europa ab Ende Juni und in Konfigurationen ab 800 Euro.

 
 

Quelle(n)

Asus

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-05 > Asus VivoBook S15 S510: Günstiger Alltagsbegleiter
Autor: Alexander Fagot, 29.05.2017 (Update: 29.05.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Managing Editor News
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.