Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Asus ZenScreen jetzt mit hellerem, mattem Display

Der klassische ZenScreen erhält nach mehr als zwei Jahren endlich ein Update. (Bild: Asus)
Der klassische ZenScreen erhält nach mehr als zwei Jahren endlich ein Update. (Bild: Asus)
Immer noch super kompakt und perfekt als Zweitbildschirm für unterwegs: Die neueste Version des Asus ZenScreen mit der Modellnummer MB16ACE setzt auf ein mattes, im Vergleich zum Vorgänger etwas helleres Display, angeschlossen wird es wie gehabt per USB-C.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Nachdem Asus letzten Sommer mit dem ZenScreen Touch einen externen Touchscreen vorgestellt hat, das sich besonders gut für Android-Smartphones eignet, gibt es nun eine neue Version des MB16AC, das in unserem Test bereits grundsätzlich überzeugen konnte, das Display war aber mit einer Helligkeit von durch uns gemessene 154 cd/m² sowie einer glänzenden Bildschirmoberfläche komplett ungeeignet für die Nutzung draußen, sogar bei Schatten.

Und genau hier bessert Asus nach: Beim neuen Modell verspricht das Unternehmen nicht nur eine Helligkeit von 250 cd/m², sondern auch eine matte Oberfläche, sodass sich die Einsatzbereiche deutlich erweitern dürften. Abgesehen davon bleibt auf dem Datenblatt vieles unverändert: Das 15,6 Zoll große IPS-Panel löst wie gehabt mit 1.920 x 1.080 Pixeln auf, der Kontrast bleibt bei 800:1, die Reaktionszeit liegt bei 5 ms.

Mit einer Dicke von 8 Millimetern und einem Gewicht von 710 Gramm bleibt der Bildschirm extrem kompakt. Angeschlossen wird über USB-C, wobei der Anschluss mit USB-A 3.0 ebenfalls möglich ist, insofern man den entsprechenden Treiber installiert und sich mit einer geringeren Helligkeit von nur 180 cd/m² begnügt.

Alle Informationen zum neuen ZenScreen gibt es auf der Webseite von Asus. Der Asus ZenScreen MB16ACE ist ab sofort für eine unverbindliche Preisempfehlung von 249,99 Euro erhältlich, den mit 340 Euro aktuell etwas überzogenen Preis auf Amazon sollte man also vermeiden.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Hannes Brecher
Hannes Brecher - Senior Tech Writer - 7078 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2018
Seit dem Jahr 2009 schreibe ich für unterschiedliche Publikationen im Technologiesektor, bis ich im Jahr 2018 zur News-Redaktion von Notebookcheck gestoßen bin. Seitdem verbinde ich meine langjährige Erfahrung im Bereich Notebooks und Smartphones mit meiner lebenslangen Leidenschaft für Technologie, um unsere Leser über neue Entwicklungen am Markt zu informieren. Mein Design-Hintergrund als Art Director einer Werbeagentur erlaubt mir darüber hinaus tiefe Einblicke in die Eigenheiten dieser Branche.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-01 > Asus ZenScreen jetzt mit hellerem, mattem Display
Autor: Hannes Brecher, 14.01.2020 (Update: 14.01.2020)