Notebookcheck

Bericht: Microsoft verschiebt Windows 10X auf 2021, das Surface Neo kommt erst 2022

Microsoft wollte das Surface Neo noch im Jahr 2020 auf den Markt bringen, doch daraus wird anscheinend nichts. (Bild: Microsoft)
Microsoft wollte das Surface Neo noch im Jahr 2020 auf den Markt bringen, doch daraus wird anscheinend nichts. (Bild: Microsoft)
Die offizielle Microsoft-Webseite gibt nach wie vor an, dass das spannende Surface Neo mit zwei Displays und Windows 10X gegen Ende 2020 erscheinen soll, einem neuen Bericht zufolge wird daraus aber nichts, der Launch soll sich unter anderem aufgrund der COVID-19-Pandemie um über ein Jahr verzögern.
Hannes Brecher,

Microsoft hat das Surface Neo vergangenen Herbst offiziell vorgestellt. Das spannende Gerät sollte dabei mit zwei Displays und Windows 10X mit interessanten Software-Optimierungen die Zukunft von mobilen Windows-Geräten werden, doch schon vor einigen Monaten wurde klar, dass man mit dem Release wohl nicht wie ursprünglich angekündigt im Herbst 2020 rechnen darf.

Einem neuen Bericht von ZDNet zufolge hat sich der Zeitplan nun noch weiter verzögert: Windows 10X soll demnach erst im nächsten Jahr an den Start gehen, und das als beschnittene Version, die keinerlei Dual-Screen-Geräte unterstützt und vorerst auch nur für Business- und Bildungs-Computer vorgesehen ist. Die vollständige Version, mit der man eigentlich noch in diesem Jahr gerechnet hat, soll dann erst im Frühling 2022 folgen. 

Die erste Version dürfte für viele Nutzer auch kaum interessant sein, denn Win32-Apps sollen damit nicht kompatibel sein, stattdessen unterstützt Windows 10X vorerst nur Universal Windows Platform- (UWP) und Web-Apps. Nachdem die Software erst 2022 final sein wird dürfte das Surface Neo auch nicht vor Frühling 2022 veröffentlicht werden. 

Allerdings sollte man dabei beachten, dass es sich bei all diesen Angaben um die internen Zeitpläne von Microsoft handelt, die jederzeit geändert werden können, falls die Entwicklung des Betriebssystems überraschend schnell oder auch unerwartet langsam abgeschlossen wird. In jedem Fall dürfte es noch ein wenig dauern, bis das Surface Neo endlich das Licht der Welt erblickt.

Quelle(n)

Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-07 > Bericht: Microsoft verschiebt Windows 10X auf 2021, das Surface Neo kommt erst 2022
Autor: Hannes Brecher, 20.07.2020 (Update: 20.07.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.