Notebookcheck

BitFenix Nova: Günstiger Midi-Tower mit Glas-Seitenfenster ab sofort erhältlich

BitFenix Nova: Günstiger Midi-Tower mit Glas-Seitenfenster ab sofort erhältlich
BitFenix Nova: Günstiger Midi-Tower mit Glas-Seitenfenster ab sofort erhältlich
BitFenix hat das günstige Nova-Gehäuse aktualisiert und dabei nicht nur ein Seitenfenster aus getemperten Glas integriert.

Die neue Version des 2015 erschienenen BitFenix Nova kommt im Gegensatz zu diesem mit zwei USB 3.0-Ports und Mesh-Streifen an der Front und ist mit einem getönten Hartglas-Seitenfenster ausgestattet, dazu kommt ein leicht überarbeiteter Innenraum.

Das 20,1 x 43,7 x 46,5 Zentimeter große Gehäuse nimmt Mainboards im ATX-, Micro-ATX- und Mini-ITX-Format nebst 16 Zentimeter hohen CPU-Kühler und eine bis zu 28-cm-Grafikkarte auf. Das Netzteil findet am Gehäuseboden Platz, allerdings verzichtet BitFenix auf eine Abtrennung zwischen Netzteil und den übrigen Komponenten. 

Neben einem einzelnen 5,25-Zoll-Laufwerk finden bis zu sechs 2,5″-SSDs Platz, drei der Einschübe lassen sich auch mit konventionellen 3,5″-Festplatten belegen. Vorinstalliert sind zwei 12-cm-Lüfter, das rückseitige Modell ist mit roten respektive weißen LEDs ausgestattet. Die Installation weiterer Lüfter ist allerdings arg beschränkt, lediglich ein einzelnes zusätzliches Modell kann an der Vorderseite verbaut werden.

Das BitFenix Nova mit getemperten Glas ist ab sofort in einer schwarzen und weißen Farbvariante für jeweils 50 Euro erhältlich. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft, ob im privaten Blog, Foren oder per social Media!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > BitFenix Nova: Günstiger Midi-Tower mit Glas-Seitenfenster ab sofort erhältlich
Autor: Silvio Werner, 12.08.2017 (Update: 12.08.2017)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.