Notebookcheck

Dell Inspiron 15 5570-5441

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 15 5570-5441
Dell Inspiron 15 5570-5441 (Inspiron 15 Serie)
Grafikkarte
Hauptspeicher
8192 MB 
Bildschirm
15.6 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, TN, spiegelnd: nein
Massenspeicher
,  GB 
, 1000 GB HDD
Anschlüsse
1 USB 2.0, 2 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 1 USB 3.1 Gen2, 1 HDMI, Card Reader: undefined
Netzwerk
802.11 a/b/g/n/ac (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.1
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 22.7 x 380 x 258
Akku
42 Wh
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Home 64 Bit
Sonstiges
Tastatur-Beleuchtung: ja
Gewicht
2.33 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 79% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 60%, Leistung: 83%, Ausstattung: - %, Bildschirm: 64% Mobilität: 62%, Gehäuse: 80%, Ergonomie: 84%, Emissionen: - %

Testberichte für das Dell Inspiron 15 5570-5441

81% Dell Inspiron 15 5570 Review: Decent Play
Quelle: Toptenreviews Englisch EN→DE
A pricey mid-range notebook that does the job well, but - for most - this should be considered carefully.
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 02.09.2018
Bewertung: Gesamt: 81%
Dell Inspiron 15 5570 (Core i7-8550U, AMD Radeon 530) review – too little, too late
Quelle: Laptop Media Englisch EN→DE
Honestly, we don’t like bashing notebooks for no reason or make a verdict out of a nitpicking but in this case, all of the data we’ve gathered from the review can’t make a compelling reason to buy this machine. We honestly can’t think of anything that’s a solid key selling point except for the CPU itself.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 08.02.2018
80% Dell Inspiron 15
Quelle: Gadgetspeak Englisch EN→DE
A big silver grey notebook from Dell was their latest offering to land on my desk. A large screen and a surprisingly small keyboard almost lost with lots of free space all around it may not sound that encouraging for you to read on.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.01.2018
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 60% Leistung: 80% Gehäuse: 80%
76% Ноутбук Dell Inspiron 15 5570: Обзор
Quelle: Product Test RU→DE
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 15.01.2018
Bewertung: Gesamt: 76% Leistung: 86% Bildschirm: 64% Mobilität: 62% Ergonomie: 84%
Обзор DELL INSPIRON 5570. Недорогой ноутбук с Intel Core i7 gen.8
Quelle: Mega Obzor RU→DE
Positive: Compact size; nice connectivity; silent system. Negative: Poor display.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 02.04.2018
Dell Inspiron 5570 teszt – a biztonsági játékos
Quelle: Laptopkalauz HU→DE
Positive: Powerful hardware; elegant design; solid workmanship. Negative: Poor display; slow HDD; weak GPU.
Einzeltest, online verfügbar, Mittel, Datum: 20.05.2018
Ревю на Dell Inspiron 15 5570 (Core i7-8550U, AMD Radeon 530) – бюджетна машина с добър процесор
Quelle: Laptop.bg BU→DE
Positive: High portability; decent hardware. Negative: Mediocre design; poor display.
Einzeltest, online verfügbar, Sehr Lang, Datum: 27.08.2018

Kommentar

Modell:

Das Dell Inspiron 15 5570-5441 ist ein günstiges Notebook mit guter Leistung und einfachem Aussehen. Der gesamte Deckel besteht aus mattem Kunststoff, was dem Laptop eine simple Optik verleiht. Mit sauberen Linien und keinen Verzierungen oder Ornamenten hat das Inspiron 15 5570 einen eher konservativen Ansatz, es ist auch gänzlich schwarz oder grau, je nach Farbwahl. Dies wird wahrscheinlich einem breiteren Publikum gefallen, besonders Nutzern, die einen Business-Laptop suchen. Mit einer Höhe von knapp 20 mm (19,9 mm, um genau zu sein) und einem Gewicht von 2,12 kg ergibt das Inspiron 15 5570 ein recht tragbares Gerät. Hardwaremäßig ist das Notebook mit einem Intel Core i7-8550U ausgestattet, das Teil der neuen Kaby-Lake-Refresh achter Generation ist. Es gibt außerdem einen gewöhnlichen 2,5-Zoll-HDD/SSD-Steckplatz sowie einen M.2-SSD-Steckplatz. Der erste ist mit einer 1-TB-Seagate-HDD besetzt, während der M.2-SSD-Steckplatz leer ist. Das Notebook hat Platz für bis zu 32 GB DDR4-2400-Arbeitsspeicher mit einem Dual-Channel-Setup von zwei 16 GB DDR4-2400-Einheiten. Der Laptop wurde mit einem einzigen 8-GB-DDR4-2400-RAM-Chip von Kingston geliefert. Für Grafikleistung ist eine AMD Radeon 530 zuständig, die für Einstiegs-Notebooks gedacht ist und mit allgemeiner Unterhaltung und leichtem Gamen klarkommt.

Das Inspiron 5570 ist mit einem Full-HD-TN-Panel (1920 x 1080) ausgerüstet. Mit einer Diagonale von 15,6 Zoll kommt das Display auf 142 ppi und 0,18 x 0,18 Pixelabstand. Die Pixeldichte beläuft sich auf 141/Zoll, was in dieser Kategorie Standard ist. Der Bildschirm ist der Schwachpunkt dieses Gerätes, er ist trotz der guten Auflösung und des matten Finishes unangenehm für die Augen. Nutzer können sich Filme anschauen, anspruchslose Spiele spielen, doch bei der Textbearbeitung dürfte es zu Augenbelastung kommen. Das Dell Inspiron 15 5570 hat eine recht praktische Island-Style-Tastatur. Sie eignet sich gut für Texteingabe und sogar für Gamen. Abgesehen davon ist das Tasten-Layout mit einem getrennten Tastenblock auf der rechten Seite und einer zweistufigen Hintergrundbeleuchtung durchaus üblich. Das Touch-Panel misst 10,5 mal 8 cm - in der Regel ist dies groß genug für Machenschaften auf dem Display. Der Kursor bewegt sich reibungslos, ohne nervöse Sprünge, die Öberfläche ist aus einem angenehmen Material gefertigt. An den Seiten befindet sich die für diese Preisklasse übliche Ansammlung an Anschlüssen. Der Laptop ist auf der linken Seite mit USB-C-3.1 (Gen 1), HDMI, RJ-45 für LAN, zwei USB-3.0-Schnittstellen und einem 3,5-mm-Audioanschluss ausgestattet. Die rechte Seite hält ein optisches Laufwerk, USB-2.0 und einen SD-Kartenleser bereit.

Hands-on-Artikel von Jagadisa Rajarathnam

AMD Radeon 530: Grafikkarte der Einstiegsklasse mit entweder 320 oder 384 Shadern und 2 GB DDR3/GDDR5 mit einem 64 Bit Speicherbus. Dadurch (ne nach Variante) vergleichbar mit der Radeon R7 M445 / M440 / M340 / M260 / 8650M / 8590M (28nm GCN) Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
8550U: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender ULV-SoC (System-on-a-Chip) für schlanke Notebooks und Ultrabooks. Integriert unter anderem vier CPU-Kerne mit 1,8 - 4 GHz und HyperThreading sowie eine Grafikeinheit (300 - 1.100 MHz) und wird in 14-Nanometer-Technik (14nm+) gefertigt.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
15.6":
15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt.  Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
2.33 kg:
Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.

Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
79%: Weltbewegend ist diese Bewertung nicht. Obwohl es bei den meisten Websites einem "Befriedigend" entspricht, muss man bedenken, dass es kaum Notebooks gibt, die unter 60% erhalten. Verbalbewertungen in diesem Bereich klingen oft nicht schlecht, sind aber oft verklausulierte Euphemismen. Dieses Notebook wird von den Testern eigentlich als unterdurchschnittlich angesehen, eine Kaufempfehlung kann man nur mit viel Wohlwollen darin sehen.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Geräte anderer Hersteller

HP 15-bs116ns
Radeon 530

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

Dell Inspiron 15 3576-9HRPY
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8250U
Lenovo V330-15IKB-81AX00AQCK
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8250U
Dell Inspiron 15 5570-0302
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8250U

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

HP 15-db0024ns
Radeon 530, Bristol Ridge A9-9425, 1.8 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Dell Inspiron 13 5370-MRFG2
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8550U, 13.3", 1.4 kg
Dell Vostro 14 5471-5MPNF
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8550U, 14", 1.7 kg
Dell Vostro 14 5471-48619955SLV
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8250U, 14", 1.69 kg
HP 17-by0016ng
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8250U, 17.3", 2.45 kg
Dell Inspiron 17 5770-0364
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8550U, 17.3", 2.71 kg
HP 17-BS100NS
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8250U, 17.3", 2.6 kg
HP 17-bs191nd
Radeon 530, Kaby Lake Refresh 8250U, 17.3", 2.5 kg

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

Dell Latitude 15 5501-DJM4N
GeForce MX150, Core i5 9400H, 15.6", 1.82 kg
Dell Inspiron 15 3580, i5-8265U
Radeon 520, Core i5 8265U, 15.6", 2.28 kg
Dell Inspiron 15 3581
Radeon 520, Core i3 7020U, 15.6", 2.18 kg
Dell Inspiron 17 3780-M47RT
Radeon 520, Core i5 8265U, 17.3", 2.79 kg
Dell XPS 15 7590 9980HK GTX 1650
GeForce GTX 1650 (Laptop), Core i9 9980HK, 15.6", 2 kg
Dell Inspiron 15-3580, i7-8565U
Radeon 520, Core i7 8565U, 15.6", 2.28 kg
Dell Inspiron 15 5584, i5-8265U
GeForce MX150, Core i5 8265U, 15.6", 1.95 kg
Dell Inspiron 15 7570-0CH38
GeForce 940MX, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2 kg
Dell Vostro 15 3578
Radeon R5 M420, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2.1 kg
Dell Inspiron 15 7580-4CDV1
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 2.2 kg
Dell Inspiron 15 7572
GeForce MX150, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 2 kg
Dell Inspiron 15 7000 2-in-1 Black Edition
GeForce MX150, Core i7 8565U, 15.6", 2.074 kg
Dell XPS 15 9570 Core i9 UHD
GeForce GTX 1050 Ti Max-Q, Core i9 8950HK, 15.6", 2.014 kg
Dell Inspiron 15 5580
GeForce MX150, Core i5 8265U, 15.6", 1.77 kg
Dell Inspiron 15 7570, GeForce MX130
GeForce MX130, Kaby Lake Refresh 8250U, 15.6", 2 kg
Dell Inspiron 15 3576
Radeon 520, Kaby Lake Refresh 8550U, 15.6", 2.1 kg
Preisvergleich
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Dell > Dell Inspiron 15 5570-5441
Autor: Stefan Hinum,  9.03.2018 (Update:  9.03.2018)