Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Allrounder mit Schwächen: Dell Inspiron 15 5518

Dell Inspiron 15 5518 im Test: Die CPU wird ausgebremst
Dell Inspiron 15 5518 im Test: Die CPU wird ausgebremst
Dells 15,6-Zoll-Allrounder bietet einen Core-i5-11300H-Prozessor, einen GeForce-MX450-Grafikkern und 8 GB Arbeitsspeicher. Letzterer arbeitet im Single-Channel-Modus. Dazu gesellen sich gute Akkulaufzeiten.
Sascha Mölck, 👁 Sebastian Jentsch,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Dell hat mit dem Inspiron 15 5518 einen 15,6-Zoll-Allrounder im Sortiment, dessen Technik in einem schicken, schlanken Aluminium-Gehäuse steckt. Der Rechner bringt es auf ein Gewicht von etwa 1.800 Gramm. Es mangelt dem Chassis an Steifigkeit: Der Deckel und insbesondere die Baseunit können zu deutlich verdreht werden.

Das zur Verfügung gestellte Testgerät wird von einem Core-i5-11300H-Prozessor und einer GeForce-MX450-GPU angetrieben. Dazu gesellen sich 8 GB Arbeitsspeicher (DDR4-3200) und eine 512-GB-NVMe-SSD (M.2-2230). Eine zweite NVMe-SSD (M.2-2230) könnte eingebaut werden. Damit ist das Gerät für alle gängigen Anwendungsszenarien gerüstet.

Dell holt nicht das Maximum aus der Hardware heraus. Das Inspiron schneidet in den CPU-Benchmarks schlechter ab als vergleichbar ausgestattete Konkurrenten. Der Abstand fällt bei den Multi-Thread-Tests deutlich größer aus als bei den Single-Thread-Tests. Der Grund für die unbefriedigende Leistungsentfaltung ist schnell gefunden: Dell hat verhältnismäßig niedrige Power Limits gewählt.

Es wird generell etwas Leistung brach liegen gelassen, da der Arbeitsspeicher im Single-Channel-Modus arbeitet. Mit anderen Worten: Es steckt nur ein Arbeitsspeichermodul in dem Notebook. Hier könnte nachjustiert werden. Das Notebook verfügt über eine zweite Arbeitsspeicherbank.

Der 15,6-Zoll-Bildschirm (FHD, IPS) bietet stabile Blickwinkel, eine matte Oberfläche, einen guten Kontrast und eine ordentliche Farbdarstellung. Helligkeit und Farbraumabdeckung fallen zu gering aus.

Weitere Informationen und viele Benchmarkergebnisse hält unser Testbericht zum Dell Inspiron 15 5518 (2X3JR) bereit.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Senior Tech Writer - 826 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2012
Was als Nebenjob während des Informatik-Studiums begann, wurde später zur Hauptbeschäftigung. Seit nun mehr 20 Jahren bin ich als Redakteur/Autor im IT-Sektor tätig. Während meiner Stationen im Printbereich habe ich an der Erstellung diverser Loseblattwerke mitgewirkt und eigene Schriftstücke veröffentlicht. Seit 2012 arbeite ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2021-09 > Allrounder mit Schwächen: Dell Inspiron 15 5518
Autor: Sascha Mölck, 17.09.2021 (Update: 14.09.2021)