Notebookcheck

Dell Inspiron 640m

Dell Inspiron 640m
Dell Inspiron 640m

Dell Werbetext für das Inspiron 640m

Das Inspiron 640m bietet ultimative Unterhaltung in einem schlanken, leichten Gehäuse. Er bietet Mobilität ohne Einbußen bei der exzellenten Leistung oder den Unterhaltungsmöglichkeiten. Das attraktive, elegante Gehäuse in Arktissilber und Alpinweiß verfügt über ein 5-in-1-Kartenlesegerät für Flash-Speicherkarten sowie über Multimedia-Tasten an der Vorderseite für eine komfortable Steuerung Ihrer Audio-CDs oder DVDs.

Dell Inspiron 640m

Ausstattung / Datenblatt

Dell Inspiron 640m
Dell Inspiron 640m
Prozessor
Intel Core Duo T2300 (Intel Core Duo)
Bildschirm
14.1 Zoll 16:10, 1440 x 900 Pixel, WXGA+ UltaSharp
Mainboard
Intel 945PM
Massenspeicher
: 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
2.5 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.67% - Gut
Durchschnitt von 3 Bewertungen (aus 7 Tests)
Preis: 86%, Leistung: 72%, Ausstattung: 74%, Bildschirm: 30% Mobilität: 95%, Gehäuse: - %, Ergonomie: 96%, Emissionen: 85%

Testberichte für das Dell Inspiron 640m

Cyber Systems X17 Core 2
Quelle: Notebook / Organizer / Handy Deutsch
Plus: Nur 2,5 Kilogramm schwer; Sehr gute Akku-Laufzeiten; Sehr gute Tastatur; Flexible Ausstattung. Minus: Nur ExpressCard-Steckplatz.
Test ist nur in der Zeitschrift gedruckt

Ausstattung flexibel, Mobilität sehr gut
Einzeltest, online nicht verfügbar, Länge unbekannt, Datum: 05.01.2007
Bewertung: Ausstattung: 80% Mobilität: 90%
90% Der Langläufer unter den Media-Centern
Quelle: Notebookjournal Deutsch
Dell ist mit dem Inspiron 640m eine interessante Mischung geglückt: Die faszinierend lange Akkulaufzeit begeistert Vielreisende. Da das Gerät mit 2,5 Kilogramm noch ganz gut tragbar ist, spricht auch in dieser Hinsicht nichts gegen die Reisebegleitung. Die multimedialen Fähigkeiten sind dank Media Center Edition, hochauflösendem Display und Fernbedienung auch nicht zu verachten. Obendrein ist das Notebook in der getesteten Variante mit 1425 Euro preislich durchaus interessant. Wobei auf den Gerätepreis ja noch die bei Dell üblichen und recht happigen Versandkosten von 78 Euro hinzukommen. Trotzdem bleibt auch der Gesamtpreis fair angesichts der gebotenen Leistung und der Ausstattung mit Fernbedienung, gutem Servicepaket (36 Monate Vor-Ort-Service) und zweitem Akku.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

sehr gut, Preis/Leistung gut, Leistung 1.75 von 5, Display 1.5 von 5, Ausstattung 3.5 von 5, Mobilität 5 von 5, Akkulaufzeit hervorragend
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 05.01.2007
Bewertung: Gesamt: 90% Preis: 80% Leistung: 35% Ausstattung: 70% Bildschirm: 30% Mobilität: 100%
81% Dell Inspiron 640m
Quelle: PC Welt Deutsch
Core 2 Duo ist nicht gleich Core 2 Duo: Dell nutzt im Inspiron 640m das günstige Prozessor-Modell T5500, das keine Temporekorde bricht. Trotzdem überzeugt das Dell-Notebook. Wenn man mit der etwas mageren Hardware- und Schnittstellen-Ausstattung leben kann, erhält man im Dell Inspiron 640 eine ideale Arbeitsmaschine für den Schreibtisch und unterwegs.
kurzer subjektiver Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

(in Noten): 2.9, Preis/Leistung 2.7, Leistung 3.8, Ausstattung 3.9. Ergonomie 1.4, Akkulaufzeit 2.2
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 16.11.2006
Bewertung: Gesamt: 81% Preis: 83% Leistung: 72% Ausstattung: 71% Ergonomie: 96%
80% Reisebegleiter: Dell Inspiron 640m
Quelle: PC Go Deutsch
Mit dem 640m präsentiert Dell ein neues Inspiron- Notebook für den mobilen Nutzer. Das Gerät ist mit einem 14,1-Zoll-Display ausgestattet, das in der von uns getesteten Version eine Auflösung von 1440x900 Bildpunkten liefert. Bei einem Gewicht von gut 2500 Gramm und einer Laufzeit von beinahe 4,5 Stunden eignet sich das Notebook sehr gut als Reisebegleiter. Das 640m ist ein leichtes, gut verarbeitetes Notebook für den mobilen Anwender. Es dürfte ein wenig schlanker sein, zudem wird es recht warm.
minimal ausgestatteter Kurz-Test; online abrufbar

80 von 100 (sehr gut, Printwertung), Preis/Leistung sehr gut (Spartipp)
Einzeltest, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 11.08.2006
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 95%

Ausländische Testberichte

Dell Inspiron 640m
Quelle: Gadgetspeak Englisch EN→DE
This is a very powerful notebook with a reasonable sized screen, put the two together and the weight is not gigantic. Add the ability to work in Media Centre mode and it should suit most. The biggest task with Dell machines is to match the sent configuration with what is available on their site. I was sent a Intel 2GHz processor with 1GB of RAM and Windows Media Centre Edition. The hard disc was shown as 93GB and I assume that was the 100GB option. I am not grading this unit for value as when the price varies between £709 and £1300 and the only noticeable differences are a slightly larger hard disc and faster processor working out the value is hard. At £709 I would certainly consider it.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 07.08.2006
Dell - Inspiron 640m review
Quelle: IT Reviews Englisch EN→DE
Dell has been refreshing and updating its Inspiron line of laptops, replacing old models with new ones incorporating the latest technologies. Looking stylish in its white and silver finish, the Inspiron 640m is the replacement for the 630m and features Dual Core processing power. It's aimed at people who want a mobile entertainment PC. As is the norm with Dell products, there is a wide choice of options available for you to configure your 640m exactly as you want it. The system we looked at was the base model with a Core Duo T2300 CPU at its heart, which has a clock speed of 1.66GHz, but if you want more grunt then Dell offers faster versions. It's a shame that Dell only opted for integrated graphics on the Inspiron 640m, but in spite of that, it is a well performing laptop with exceptional battery life if you opt for the higher capacity battery.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Leistung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 04.08.2006
Leistung: 85%
Dell Inspiron e1405 and Inspiron 640m Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The main charm of the Inspiron e1405 is that it manages to provide good portability, pleasurable viewing and high performance at a low cost. With this particular model, there were very few flaws, and none of these was sufficient to warn against this notebook. What impressed me most was the display, though I had recently made a decision to go with a lower resolution matte screen when actually purchasing a notebook for myself. I really enjoyed watching a DVD on the e1405 and found the display surprisingly easy to work with during normal usage, too.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Preis/Leistung gut, Leistung exzellent, Emissionen gut
User-Test, online verfügbar, Sehr kurz, Datum: 22.05.2006
Bewertung: Preis: 85% Leistung: 95% Emissionen: 85%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet.

3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.

Intel Core Duo: Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Leistungs- zu Stromverbrauchsverhältnis. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Außerdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle.

Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren geplant wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller)

T2300: » Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .

14.1":

Diese Bildschirmgröße stellt den Übergangsbereich zwischen den kleinen Displays von Subnotebooks, Ultrabooks und den Standard-Größen von Office- und Multimedia-Notebooks dar. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden.

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.5 kg:

Dieser Gewichtsbereich repräsentiert typische Notebooks mit 14-16 Zoll Display-Diagonale.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik.

Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.

83.67%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".

» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Herstellerlinks

Dell Startseite

Produktpräsentation des Dell Inspiron 640m

Testberichte für Dell Inspiron 640m

Preisvergleich

Für Dell Notebooks gibt es keinen Preisvergleich, weil die Notebooks nur online durch Dell selbst verkauft werden.

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator 950

Es handelt sich um einen onboard Grafikchip und kann als schneller getakteter GMA 900 bezeichnet werden (auf Mobile Intel 945GM Express Chipsatz) mit 400 MHz Kerntakt, 4 Pixel-Pipelines, Shared Memory, Direct X 9 Vertex Shader 3.0 und Transorm und Lighting Support sowie HDTV Hardware Motion Compensation. Der Chip ist in unserem Grafikkarten-Vergleich in der zweitschlechtesten Leistungsklasse 5 (1=beste, 6=schlechteste) eingeordnet und kann daher nur für ältere Spiele sinvoll eingesetzt werden. Für Büroanwendungen und zum Surfen reicht es aber ohne Probleme. Der Vorteil von integrierten Grafiklösungen ist ein geringer Stromverbrauch, was längere Akkulaufzeiten ermöglicht. Speziell für Subnotebooks, wo Mobilität wichtig ist, ist das nützlich. Intel Graphics Media Accelerator 950 ist bei den integrierten Grafik-Lösungen derzeit sehr empfehlenswert. Die Benchmarks-Liste zeigt detaillierte Eigenschaften der Grafikkarten in tabellarischer Form.

Intel Core Duo

Dieser Prozessor ist der Nachfolger des Pentium M, ein Doppelkernprozessor mit einem sehr guten Verhältnis von Leistung zu Stromverbrauch. Die 2 MB L2 Cache werden von dem Doppel gemeinsam genutzt. Die maximale Leistungsaufnahme von 31 Watt ist nur 4 Watt mehr als beim Pentium M (Vorgänger). Beide Kerne werden automatisch und unabhängig von einander per Speedstep bis auf 1 GHz abgesenkt. Ausserdem unterstützt er nun auch SSE3 Befehle. Nach ersten Benchmarks absolviert der Core Duo alle Tests mindestens genauso schnell wie ein gleichgetakteter Pentium M. Bei Anwendungen die für Multiprozessoren designed wurden, kann die Performance fast doppelt so schnell ausfallen als beim Pentium M (z.B. CineBench um 86% schneller) . Die die schwächeren Typen wie T2300 und T2400 oder die L-Varianten eignen sich gut für Büroanwendungen und zum Surfen, die stärkeren Typen wie T2500 und T2600 eignen sich zusätzlich auch gut für Spiele. Die L-Varianten zeichnen sich durch besonders geringen Stromverbrauch aus. Aufgrund geringen Stromverbrauchs eignen sich die Core Duo - Prozessoren auch für Subnotebooks. Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren.

14.1 Zoll DisplayDiese Displaygrösse stellt ein Mittelding zwischen den kleinen Subnotebook-Formaten und dem 15 Zoll-Standard-Display dar. Stundenlanges Lesen von Texten könnte anstrengend für die Augen sein, dafür profitiert man ein wenig von den Vorteilen des geringeren Stromverbrauchs (günstig für die Akkulaufzeit) und der kompakteren Dimensionierung des Gehäuses. Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.

2.5 kg

Es handelt sich um ein relativ leichtes Notebook, das einigermaßen bequem getragen werden kann.
Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Ähnliche Laptops

Dell Latitude D620
Graphics Media Accelerator (GMA) 950

Geräte anderer Hersteller

Samsung X11
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
Toshiba Satellite M100
Graphics Media Accelerator (GMA) 950
HP Pavilion dv2000t
Graphics Media Accelerator (GMA) 950

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

ASRock F14
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Celeron Dual-Core T1400
Twinhead Durabook S14Y
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200
Wortmann Terra Mobile-Business 4204
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5300
Samsung X11-Pro Baviall
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2600
Asus A8F
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo T1300
Acer Aspire 4710
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Pentium Dual Core T2080
Acer TravelMate 2484WXMI
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Celeron M 440
Twinhead Durabook D14RY
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7600
Acer TravelMate 3273WXMi
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500
Acer TravelMate 2482NWXMi
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Celeron M 430
Acer TravelMate 2480
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Celeron M 430
Maxdata Pro 600 IW Select
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500
Tarox Lightpad 1470
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7600
Samsung X11-Pro Bugomi
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500
Bullman AERO 5cen
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2500

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

LG T1
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400, 1.9 kg
Lenovo / IBM ThinkPad Z61t
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2500, 2 kg
Dell Latitude ATG D620
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200, 3.1 kg
Alb R14
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7600, 1.6 kg
LG T1-DGBG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2400, 1.9 kg
LG T1-3DGAG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400, 1.9 kg
HP Compaq nc6400
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2400, 2 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S7110
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2400, 1.8 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus UL50AT
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo SU7300, 15.6", 2.6 kg
Nexoc S634
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Pentium Dual Core T4400, 15.6", 2.6 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Archiv ext. Tests 2006 > Dell Inspiron 640m
Autor: Stefan Hinum, 18.06.2006 (Update: 15.01.2013)