Notebookcheck

Dell Latitude ATG D620

Dell Latitude ATG D620
Dell Latitude ATG D620

Dell Werbetext für das Latitude ATG D620

Das Latitude ATG (All Terrain Grade) wurde nach strengen Militärstandards auf Haltbarkeit und Zuverlässigkeit getestet und zertifiziert. Das Latitude ATG verfügt über eine sehr strapazierfähige Lackierung, Anschlussabdeckungen, eine stoßgedämpfte Festplatte, eine feuchtigkeitsresistente Tastatur und vieles mehr und erfüllt den Standard MIL-STD 810F im Hinblick auf Belastungen wie Vibration, Staub, Feuchtigkeit und Höhe. Sie können sich damit also problemlos auf die Piste wagen.

Dell Latitude ATG D620

Ausstattung / Datenblatt

Dell Latitude ATG D620
Dell Latitude ATG D620
Bildschirm
14.1 Zoll 16:10, 1280 x 800 Pixel, WXGA
Mainboard
Intel 945GM
Massenspeicher
,  GB 
, : 0GB, 0rpm
Sonstiges
HDD: 0GB, 0rpm, ,
Gewicht
3.1 kg

 

Preisvergleich

Bewertung: 74.17% - Befriedigend
Durchschnitt von 6 Bewertungen (aus 9 Tests)
Preis: 62%, Leistung: 73%, Ausstattung: 75%, Bildschirm: 83% Mobilität: - %, Gehäuse: 80%, Ergonomie: - %, Emissionen: - %

Testberichte für das Dell Latitude ATG D620

80% Dell Latitude ATG D620
Quelle: Chip.de Deutsch
Als erster Hersteller neben Panasonic verscuht Dell sich jetzt an so genannten Semi-Rugged-Notebooks. Das ATG hält die Balance zwischen tragbarkeit und Widerstandsfähigkeit - der Preis dafür ist allerdings hoch.
kurzer Test; nur in der Zeitschrift verfügbar

4 von 5, Preis/Leistung mangelhaft
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 10.05.2007
Bewertung: Gesamt: 80% Preis: 50%
Kleines Gerät fürs Grobe
Quelle: Netzwelt Deutsch
Obwohl das Dell Latitude D620 ATG extreme Bedingungen mitmacht, eignet es sich auch für normale Anwender. Denn selbst wo bei anderen Notebooks guter Rat teuer wird, wenn das Gerät herunterfällt oder widrigen Situationen ausgesetzt ist, arbeitet es noch ungehindert weiter. Natürlich gibt es auch hier Grenzen, nur liegen diese deutlich höher als bei gewöhnlichen "Taschen-Rechnern". Mehrkosten von etwa 300 Euro gegenüber dem Standardmodell sind für das zusätzliche Maß an Sicherheit nicht zu viel verlangt. Neben viel Systemleistung erhält der Käufer noch ein vorbildlich helles Display und alle gängigen Möglichkeiten für schnurloses und verkabeltes Netzwerken.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

Preis/Leistung zufriedenstellend, Leistung gut, Display sehr gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 24.04.2007
Bewertung: Preis: 70% Leistung: 80% Bildschirm: 90%

Ausländische Testberichte

Dell Latitude ATG Is The Ultimate In Durability
Quelle: Direct Laptops Englisch EN→DE
The Dell Latitude ATG is the first ultra-durable laptop from Dell. It comes equipped with everything that a rugged, outdoor laptop owner would need. For starters, it has a magnesium-alloy shell with a shock-mounted hard drive. This is important because when you drop your laptop when it's on your hard drive is the most vulnerable part to be damaged. It also has scratch resistant paint to help protect you from all of your little adventures. And with the outdoors in mind, you are going to need a screen that you will be able to see. Have you ever taken a laptop outside, just to find yourself squinting your eyes because you can barely see anything? That probably is taken care of with the ultrabright display. It is two and a half times brighter then it's very similar Dell Latitude D620. You certainly won't have any problems seeing this laptop outdoors. But what if it's dark outside? No need to worry there either.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

Display gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 22.08.2007
Bewertung: Bildschirm: 80%
67% Dell Latitude ATG
Quelle: PC Pro Englisch EN→DE
Dell's first effort at a rugged notebook is a qualified success. It's certainly well built, and in spite of the lack of official statistics we're happy it will stand up to far more abuse than the average notebook. It's debatable whether its semi-rugged status will truly allow it to be used for mission-critical applications, but the price is appealing. And if you simply want a laptop that will last for thousands of miles, the ATG fits the bill. A good first stab at the semi-ruggedised laptop market. It isn't up to the tough standards of others, though.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4 von 6, Preis/Leistung gut, Verarbeitung gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 20.04.2007
Bewertung: Gesamt: 67% Preis: 80% Gehäuse: 80%
70% Dell Latitude ATG D620 - Semi-Rugged Notebook
Quelle: Trusted Reviews Englisch EN→DE
Dell knows how to build great notebooks, and the Latitude D620 that this ATG model is based on is a great machine. However, even with the super-bright screen, shock resistant hard disk and solid steel hinges, this doesn’t really feel like a rugged machine in the way the ToughBook CF-74 does, and that’s not even a fully rugged ToughBook! If you’re just looking for a version of the D620 that you can use out in bright sunlight, then the ATG will fit the bill, but don’t go thinking that it will survive life out in the desert or continual drops on the floor. If Dell puts enough resource behind this market sector, I have no doubt that it could come up with a compelling alternative to the ToughBook, but this first generation ATG isn’t it.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

7 von 10, Preis/Leistung 7, Leistung 7, Ausstattung 7
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 12.03.2007
Bewertung: Gesamt: 70% Preis: 70% Leistung: 70% Ausstattung: 70%
78% Dell Latitude ATG D620
Quelle: CNet Englisch EN→DE
While broken, damaged, or otherwise banged-up systems are the bane of every laptop owner, rugged and semirugged systems (companies apply the terms loosely according to their own standards) are often hampered by limited configuration options and outdated parts. Dell hopes to energize the rugged laptop market with its first such model, the Latitude ATG D620. Rather than designing a new system from the ground up, the $2,499 Dell ATG--our review unit configuration cost $3,145--is a beefed-up version of the popular Latitude D620 laptop, adding a new outer case, a shock-mounted hard drive, and other heavy-duty extras, which tack about $1,000 onto the price of a similar, nonrugged Latitude D620.
ausführlicher Test mit Geräteaufbau und Testwerten und Bildern; online abrufbar

7.8 von 10 (sehr gut), Preis/Leistung teuer, Leistung 8, Ausstattung 8, Akkulaufzeit 9
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 19.01.2007
Bewertung: Gesamt: 78% Preis: 40% Leistung: 80% Ausstattung: 80%
Dell Latitude ATG D620 Semi-Rugged Notebook Review
Quelle: Notebookreview.com Englisch EN→DE
The Latitude ATG D620 is really going to appeal to companies that deploy Dell Latitude notebooks to office workers, but also need a solution for field workers. Until now, a utility company that used Latitude D620 notebooks for their desk bound energy traders would have to buy laptops from a different company for their crew out repairing downed wires. Now the IT shop can deploy ATG D620 notebooks to those field workers and use the same image and consistent equipment and peripherals. This will save on costs and headaches.
umfangreicher Erfahrungsbericht eines Benutzers; online abrufbar

Leistung mäßig, Display gut, Akkulaufzeit gut
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.01.2007
Bewertung: Leistung: 60% Bildschirm: 80%
70% Dell Latitude ATG D620 Semi-Rugged Notebook Review
Quelle: PC Mag Englisch EN→DE
Think of Dell business laptops and you might get an image of white-collar workers sitting in an office or aboard a plane, typing away in a comfortable indoor environment. But in situations where someone needs to work outdoors or anywhere that's exposed to dust or harsh weather, an ordinary laptop probably won't cut it. You need something tougher. The Dell Latitude ATG D620 ($3,126 direct) is Dell's first attempt at the semi-rugged space. Its outer casing has additional padding to withstand dust, spills, and a heap of other outdoor accidents. Just prepare to pay a pretty penny for such protection.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

3.5 von 5
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.01.2007
Bewertung: Gesamt: 70%
80% Dell debuts its first semi-rugged notebook, and it's a winner.
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
Muscling in on Toughbook territory, Dell has launched its first semi-rugged notebook, the Latitude ATG D620. With its sturdy case, data protection features, and ultrabright display, plus optional mobile broadband, this system should satisfy demanding field workers and anyone else who needs a fast Core 2 Duo notebook that can take a beating. But what separates this laptop from its competitors is the peace of mind that comes from having the same drive image and docking solutions as other Dell portables.
eher kurz gehaltener Test; online abrufbar

4 von 5, Akkulaufzeit lang
Einzeltest, online verfügbar, Kurz, Datum: 16.01.2007
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

Intel Graphics Media Accelerator (GMA) 950: Integrierter (onboard) Grafikchip auf Mobile Intel 945GM/C/Z/ME/ML Chipsätzen und Nachfolger des GMA 900. Kein Hardware T&L (für manche Spiele benötigt). Für Spiele kaum geeignet. 3D Spiele sind auf diesen Vertretern nur in Ausnahmen spielbar, grundsätzlich sind die Grafiklösungen hierfür jedoch nicht geeignet. Office Programme und Internet surfen dürfte jedoch ohne Problem möglich sein. » Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.
Intel Core 2 Duo: Core Duo Nachfolger mit längerer Pipeline und 5-20% Geschwindigkeitszuwachs bei 0.5 - 3 Watt mehr Stromverbrauch.
Der Notebook Core 2 Duo ist baugleich mit den Desktop Core 2 Duo Prozessoren, jedoch werden die Notebook-Prozessoren mit niedrigeren Spannungen und geringerem Frontsidebus Takt betrieben. Von der Leistung bleiben gleichgetaktete Notebooks deswegen (und auch wegen der langsameren Festplatten) 20-25% hinter Desktop PCs.
T7200: Auf den Merom Kern basierender Doppelkernprozessor. Zur Zeit des Erscheinens in der Mittelklasse einzuordnen.» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .
14.1":
Diese Bildschirmgröße stellt den Übergangsbereich zwischen den kleinen Displays von Subnotebooks, Ultrabooks und den Standard-Größen von Office- und Multimedia-Notebooks dar. Displays mit dieser Größe sind heutzutage eher selten geworden. Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.
» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.
3.1 kg:

This weight is representative for laptops with a 15 inch display-diagonal.


Dell: Dell ist ein US-amerikanischer Hersteller (Sitz Texas) von Computer-Hardware  und gehört zu den grössten internationalen Herstellern sowohl in Bezug auf Marktanteile als auch hinsichtlich Notebook-Modellen, die im deutsch- und englisch-sprachigen Raum getestet wurden. Die Produktpalette umfasst unter anderem PCs, Notebooks, Speichersysteme, Monitore, Server, Drucker sowie Unterhaltungselektronik. Dell erzielte 2007 einen Umsatz von 61 Milliarden US-Dollar und beschäftigte etwa 80.000 Mitarbeiter weltweit. 2014 lag der globale Marktanteil von Dell-Laptops bei 12.3%, 2016 bei 14%. Damit lag Dell 2014 bis 2016 auf dem 3. Rang der weltgrößten Notebook-Hersteller.
74.17%: Diese Bewertung ist schlecht. Die meisten Notebooks werden besser beurteilt. Als Kaufempfehlung darf man das nicht sehen. Auch wenn Verbalbewertungen in diesem Bereich gar nicht so schlecht klingen ("genügend" oder "befriedigend"), meist sind es Euphemismen, die eine Klassifikation als unterdurchschnittliches Notebook verschleiern.
» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

Links

Herstellerinfo:
Dell Startseite
Notebook-Übersicht

Preisvergleich:
Dell Notebooks bei Idealo.de

Notebooks im Notebookshop.de

ERROR

No notebook spec plugin was found on this page or on the specified page (in the other nbclang plugin on this page).

Ähnliche Laptops

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

HP Pavilion dv2000t
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300

Geräte mit der selben GPU und/oder Bildschirmgröße

ASRock F14
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Celeron Dual-Core T1400, 2.1 kg
Twinhead Durabook S14Y
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7200, 2.6 kg
Wortmann Terra Mobile-Business 4204
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5300, 2.6 kg
Samsung X11-Pro Baviall
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2600, 2.1 kg
Samsung X11
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 2.1 kg
LG T1
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400, 1.9 kg
Asus A8F
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Solo T1300, 2.4 kg
Acer Aspire 4710
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Pentium Dual Core T2080, 2.6 kg
Acer TravelMate 2484WXMI
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Celeron M 440, 2.4 kg
Twinhead Durabook D14RY
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7600, 2.3 kg
Toshiba Satellite M100
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 2.5 kg
Lenovo / IBM ThinkPad Z61t
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2500, 2 kg
Acer TravelMate 3273WXMi
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500, 2.3 kg
Acer TravelMate 2482NWXMi
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Celeron M 430, 2.5 kg
Acer TravelMate 2480
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Celeron M 430, 2.5 kg
Maxdata Pro 600 IW Select
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500, 2.3 kg
Tarox Lightpad 1470
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7600, 2.3 kg
Samsung X11-Pro Bugomi
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T5500, 2.1 kg
Alb R14
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo T7600, 1.6 kg
LG T1-DGBG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2400, 1.9 kg
LG T1-3DGAG
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo L2400, 1.9 kg
HP Compaq nc6400
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2400, 2 kg
Fujitsu-Siemens Lifebook S7110
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2400, 1.8 kg
Dell Latitude D620
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 2.3 kg
Dell Inspiron 640m
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2300, 2.5 kg
Bullman AERO 5cen
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core Duo T2500, 2.4 kg

Geräte mit der selben Grafikkarte

Asus UL50AT
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Core 2 Duo SU7300, 15.6", 2.6 kg
Nexoc S634
Graphics Media Accelerator (GMA) 950, Pentium Dual Core T4400, 15.6", 2.6 kg
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > Bibliotheks-Archiv > Dell Latitude ATG D620
Autor: Stefan Hinum (Update: 16.01.2013)