Notebookcheck

Die 135 Watt Laptop-CPU: Der Intel Core i9-10980HK ist noch energiehungriger als ein Ryzen 9 3950X

Den Stromverbrauch von Comet Lake-H sollte man nicht unterschätzen. (Bild: Intel)
Den Stromverbrauch von Comet Lake-H sollte man nicht unterschätzen. (Bild: Intel)
Bei Intels neuen Comet Lake-H-Chips geht's heiß her, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes: Trotz der nominalen TDP von "nur" 45 Watt kann der Prozessor mit seinen 8 Kernen unter Last bis zu 135 Watt verbrauchen. Das ist mehr als AMDs schnellster Desktop-Chip mit doppelt so vielen Kernen.
Hannes Brecher,

Intel hat seine neuen Comet Lake-H-Prozessoren für Gaming-Notebooks und mobile Workstations gestern ganz offiziell enthüllt. In unseren ersten Benchmarks konnten wir trotz der mit bis zu 5,3 GHz noch höheren Boost-Taktfrequenzen jedoch nur geringe Fortschritte gegenüber ihren Vorgängern feststellen. Einem neuen Vergleich zufolge führt Intel aber zumindest in einem Bereich: Beim Stromverbrauch.

Der HardwareLuxx-Redakteur Andreas Schilling hat im unten eingebetteten Tweet einen Stromverbrauch unter maximaler Last von bis zu 135 Watt angegeben. Das sind etwa 10 Watt mehr als beim direkten Vorgänger, dem Intel Core i9-9980HK. Noch drastischer ist aber der Vergleich zur Konkurrenz.

Der aktuell schnellste Desktop-Chip von AMD, der Ryzen 9 3950X mit stolzen 16 Kernen, verbraucht in einem Clevo-Laptop im Eco-Modus maximal "nur" etwas unter 100 Watt. Wenn alle Kerne beim AIDA64 CPU-Stresstest auf 3,5 – 3,7 GHz getaktet werden, so benötigt der Prozessor gerade einmal 65 Watt, wird Furmark gleichzeitig ausgeführt steigt der Stromverbrauch nicht über 75 Watt.

Diese Ergebnisse machen erschreckend klar, wie effizient TSMCs 7 nm-Verfahren ist, wenn man es mit Intels aktuellen 14 nm+++-Chips vergleicht. Intel kann mit Comet Lake-H die Ryzen-Konkurrenten zwar durchaus in einigen Bereichen ausstechen, vor allem in Single Core-Benchmarks und darum möglicherweise auch bei der Leistung in einigen Spielen, für Laptops mit mäßiger Kühlung oder kleinen Akkus könnte Comet Lake-H aber schlicht ungeeignet sein.

Quelle(n)

Andreas Schilling (Twitter) & Colorless Rainbow, via Hardware Times

Alle 4 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-04 > Die 135 Watt Laptop-CPU: Der Intel Core i9-10980HK ist noch energiehungriger als ein Ryzen 9 3950X
Autor: Hannes Brecher,  3.04.2020 (Update:  3.04.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.