Notebookcheck

Dynabook Satellite Pro C50-E im Test: Business-Notebook mit gut abgehangener Hardware

Willkommen in 2017. Dynabook liefert mit dem Satellite Pro ein 15,6-Zoll-Business-Notebook, welches sich technisch nicht auf der Höhe der Zeit befindet: Im Inneren des Rechners stecken ein Kaby-Lake-Prozessor und eine SATA-SSD. Immerhin fallen die Akkulaufzeiten gut aus.
Sascha Mölck, 👁 Sebastian Jentsch, 🇺🇸 🇪🇸 ...
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Prozessor
Intel Core i5-8250U 4 x 1.6 - 3.4 GHz, 25 W PL2 / Short Burst, 15 W PL2 / Sustained, Kaby Lake Refresh
Grafikkarte
Intel UHD Graphics 620, Kerntakt: 300-1100 MHz, Dual-Channel-Mode, 27.20.100.8853
Hauptspeicher
8192 MB 
, DDR4-2400, Dual-Channel-Mode, onboard, no memory banks
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 1920 x 1080 Pixel 141 PPI, BOE CQ NV156FHM-N48, IPS, spiegelnd: nein, 60 Hz
Mainboard
Intel Kaby Lake-U iHDCP 2.2 Premium PCH
Massenspeicher
FORESEE 256GB, 256 GB 
, M.2-2280, SATA or NVMe, 189 GB verfügbar
Soundkarte
Realtek ALC256 @ Intel Sunrise Point-LP PCH - High Definition Audio Controller
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, USB-C Power Delivery (PD), 1 HDMI, 1 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: Headset combined port, Card Reader: MicroSD, TPM 2.0
Netzwerk
Realtek RTL8168/8111 Gigabit-LAN (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 3165 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 19.7 x 362.5 x 240.5
Akku
45.6 Wh, 6000 mAh Lithium-Ion, 2-cell
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: HD
Primary Camera: 0.9 MPix
Sonstiges
Lautsprecher: Stereo, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: nein, ExpressVPN (Trial), MS Office 365 (Trial), WinZip 24 (Trial), 12 Monate Garantie
Gewicht
1.76 kg, Netzteil: 371 g
Preis
779 Euro
Hinweis: Der Hersteller kann abweichende Bauteile wie Bildschirme, Laufwerke und Speicherriegel mit ähnlichen Spezifikationen unter dem gleichen Modellnamen einsetzen.

 

Bew.
Datum
Modell
Gewicht
Dicke
Größe
Auflösung
Preis ab
81 %
10.2020
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
i5-8250U, UHD Graphics 620
1.8 kg19.7 mm15.60"1920x1080
83 %
07.2020
HP ProBook 455 G7-175W8EA
R7 4700U, Vega 7
1.8 kg19 mm15.60"1920x1080
82 %
03.2020
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
i7-10510U, Radeon RX 640
1.8 kg18.9 mm15.60"1920x1080
77 %
02.2020
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
i5-10210U, UHD Graphics 620
1.9 kg19.9 mm15.60"1920x1080

Gehäuse, Ausstattung und Eingabegeräte

Dynabook setzt auf ein schnörkellos-schickes, dunkelblaues Kunststoffgehäuse mit matt-stumpfen Oberflächen. Verarbeitungsmängel fallen nicht ins Auge. Deckel und Baseunit können zu leicht verdreht werden. Hier wäre mehr Steifigkeit gefragt. Der Akku ist fest verbaut. An die Innereien gelangt man nach der Demontage der Unterschale.

Drei USB-3.2-Gen-1-Steckplätze (2x Typ A, 1x Typ C) bringt das C50-E mit. Der Typ-C-Steckplatz unterstützt Power Delivery und Displayport-per-USB-C. Somit verfügt der Rechner zusammen mit dem HDMI-Steckplatz über zwei Videoausgänge. Das Notebook kann sowohl über das mitgelieferte, proprietäre Dynabook-Netzteil als auch über ein universelles Typ-C-USB-Netzteil (mindestens 45 Watt) mit Energie versorgt werden. Der verbaute MicroSD-Speicherkartenleser gehört zu den langsamen Vertretern seiner Art.

Der WLAN-Chip (Intel Wireless-AC 3165) unterstützt die Standards 802.11 a/b/g/n/ac. Die unter optimalen Bedingungen (keine weiteren WLAN-Geräte in der näheren Umgebung, geringer Abstand zwischen Notebook und Server-PC; Router: Netgear Nighthawk AX12) ermittelten Datenraten fallen mittelmäßig aus.

Die alltagstaugliche Chiclet-Tastatur gibt während des Tippens bestenfalls minimal nach. Als störend hat sich das nicht erwiesen. Leider gibt es keine Tastenbeleuchtung. Als Mausersatz dient ein sehr großes, multitouchfähiges Clickpad (ca. 13,3 x 8,7 cm), dessen präziser Druckpunkt uns ausgesprochen gut gefällt.

Größenvergleich

368 mm 245 mm 18.9 mm 1.8 kg365 mm 257 mm 19 mm 1.8 kg363.4 mm 247.5 mm 19.9 mm 1.9 kg362.5 mm 240.5 mm 19.7 mm 1.8 kg
Rechte Seite: MicroSD-Speicherkartenleser, Audiokombo, USB 3.2 Gen 1 (Typ A), Gigabit-Ethernet, Steckplatz für ein Kabelschloss
Rechte Seite: MicroSD-Speicherkartenleser, Audiokombo, USB 3.2 Gen 1 (Typ A), Gigabit-Ethernet, Steckplatz für ein Kabelschloss
Linke Seite: Netzanschluss, HDMI, USB 3.2 Gen 1 (Typ A), USB 3.2 Gen 1 (Typ C; Displayport, Power Delivery)
Linke Seite: Netzanschluss, HDMI, USB 3.2 Gen 1 (Typ A), USB 3.2 Gen 1 (Typ C; Displayport, Power Delivery)
SDCardreader Transfer Speed
average JPG Copy Test (av. of 3 runs)
HP ProBook 455 G7-175W8EA
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
73.7 MB/s ∼100% +84%
Durchschnitt der Klasse Office
  (10.2 - 194, n=332)
63.6 MB/s ∼86% +59%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
40 MB/s ∼54%
maximum AS SSD Seq Read Test (1GB)
HP ProBook 455 G7-175W8EA
  (Toshiba Exceria Pro SDXC 64 GB UHS-II)
87 MB/s ∼100% +263%
Durchschnitt der Klasse Office
  (9.5 - 255, n=304)
79.1 MB/s ∼91% +230%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
  (Toshiba Exceria Pro M501 microSDXC 64GB)
24 MB/s ∼28%
Networking
iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Wi-Fi 6 AX201
951 (932min - 963max) MBit/s ∼100% +212%
HP ProBook 455 G7-175W8EA
Intel Wi-Fi 6 AX200
811 (593min - 853max) MBit/s ∼85% +166%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
305 (298min - 313max) MBit/s ∼32%
Durchschnittliche Intel Dual Band Wireless-AC 3165
  (54 - 360, n=65)
304 MBit/s ∼32% 0%
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
248 (37min - 318max) MBit/s ∼26% -19%
iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Wi-Fi 6 AX201
680 (373min - 727max) MBit/s ∼100% +113%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Dual Band Wireless-AC 3165
319 (244min - 396max) MBit/s ∼47%
Durchschnittliche Intel Dual Band Wireless-AC 3165
  (48 - 346, n=65)
286 MBit/s ∼42% -10%
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
Qualcomm Atheros QCA9377 Wireless Network Adapter
133 (1min - 399max) MBit/s ∼20% -58%
050100150200250300350400450500550600650700750800850900950Tooltip
Dynabook Satellite Pro C50-E-105 Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø305 (298-313)
HP ProBook 455 G7-175W8EA AMD Ryzen 7 4700U, AMD Radeon RX Vega 7; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø810 (593-853)
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE Intel Core i7-10510U, AMD Radeon RX 640; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø950 (932-963)
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (receive) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø248 (37-318)
Dynabook Satellite Pro C50-E-105 Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø318 (244-396)
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE Intel Core i7-10510U, AMD Radeon RX 640; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø667 (373-727)
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX Intel Core i5-10210U, Intel UHD Graphics 620; iperf3 Client (transmit) TCP 1 m 4M x10; iperf 3.1.3: Ø138 (1-399)
ColorChecker
28.5 ∆E
25.1 ∆E
26 ∆E
28.8 ∆E
26.8 ∆E
23.1 ∆E
22.3 ∆E
29.6 ∆E
26.1 ∆E
31.1 ∆E
19.8 ∆E
25 ∆E
24.8 ∆E
20.5 ∆E
29.7 ∆E
15.8 ∆E
27.7 ∆E
24 ∆E
2.3 ∆E
11.8 ∆E
20.7 ∆E
22.3 ∆E
25.4 ∆E
13.2 ∆E
ColorChecker Dynabook Satellite Pro C50-E-105: 22.94 ∆E min: 2.33 - max: 31.08 ∆E
ColorChecker
24.4 ∆E
23.6 ∆E
28.8 ∆E
29.1 ∆E
22.7 ∆E
17.5 ∆E
21.8 ∆E
31.9 ∆E
19.7 ∆E
29.1 ∆E
16.8 ∆E
19.6 ∆E
28.1 ∆E
27.3 ∆E
21.1 ∆E
14.4 ∆E
20.8 ∆E
25.8 ∆E
3.8 ∆E
12.2 ∆E
23 ∆E
22.8 ∆E
29.9 ∆E
10.5 ∆E
ColorChecker HP ProBook 455 G7-175W8EA: 21.86 ∆E min: 3.76 - max: 31.91 ∆E

Display

Pixelraster
Pixelraster

Während der matte, blickwinkelstabile 15,6-Zoll-Bildschirm (IPS, FHD) einen guten Kontrast (1.015:1) liefert, fällt die Helligkeit (250,1 cd/m²) zu niedrig aus. Wir sehen Werte jenseits von 300 cd/m² als gut an. Das Display flackert bei Helligkeitsstufen von 90 Prozent und darunter mit einer Frequenz von 1.000 Hz.

Der Bildschirm zeigt eine ordentliche Farbdarstellung, verfehlt mit einer Farbabweichung von etwa 4,6 aber das Soll (Delta E kleiner 3). Unter einem Blaustich leidet er nicht. Die Farbräume AdobeRGB (35 %) und sRGB (55 %) kann das Display nicht abbilden.

278
cd/m²
271
cd/m²
256
cd/m²
247
cd/m²
269
cd/m²
236
cd/m²
222
cd/m²
245
cd/m²
227
cd/m²
Ausleuchtung des Bildschirms
BOE CQ NV156FHM-N48
X-Rite i1Pro 2
Maximal: 278 cd/m² Durchschnitt: 250.1 cd/m² Minimum: 27 cd/m²
Ausleuchtung: 80 %
Helligkeit Akku: 270 cd/m²
Kontrast: 1015:1 (Schwarzwert: 0.265 cd/m²)
ΔE Color 4.61 | 0.6-29.43 Ø5.7
ΔE Greyscale 2.89 | 0.64-98 Ø5.9
55% sRGB (Argyll 3D) 35% AdobeRGB 1998 (Argyll 3D)
Gamma: 2.21
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
BOE CQ NV156FHM-N48, IPS, 1920x1080, 15.60
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AUO, B156HW02, IPS, 1920x1080, 15.60
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
NV156FHM-N48, IPS LED, 1920x1080, 15.60
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
BOE CQ NT156FHM-N61, TN LED, 1920x1080, 15.60
Response Times
13%
0%
30%
Response Time Grey 50% / Grey 80% *
43 (23, 20)
41 (22, 19)
5%
49.6 (24.4, 25.2)
-15%
41 (22, 19)
5%
Response Time Black / White *
33 (18, 15)
26 (15, 11)
21%
36 (18.8, 17.2)
-9%
15 (8, 7)
55%
PWM Frequency
1000 (90)
1250 (99)
25%
Bildschirm
-11%
-36%
-93%
Helligkeit Bildmitte
269
282
5%
283
5%
203
-25%
Brightness
250
264
6%
258
3%
188
-25%
Brightness Distribution
80
88
10%
81
1%
87
9%
Schwarzwert *
0.265
0.19
28%
0.22
17%
0.635
-140%
Kontrast
1015
1484
46%
1286
27%
320
-68%
DeltaE Colorchecker *
4.61
5.56
-21%
7.9
-71%
10.84
-135%
Colorchecker DeltaE2000 max. *
7.28
19.07
-162%
23.6
-224%
22.18
-205%
DeltaE Graustufen *
2.89
3.57
-24%
6.6
-128%
12.87
-345%
Gamma
2.21 100%
2.61 84%
2.18 101%
2.58 85%
CCT
6355 102%
6895 94%
5735 113%
15854 41%
Farbraum (Prozent von AdobeRGB 1998)
35
36
3%
37
6%
36.4
4%
Color Space (Percent of sRGB)
55
57
4%
57.1
4%
57.4
4%
Colorchecker DeltaE2000 calibrated *
4.5
5.8
5.09
Durchschnitt gesamt (Programm / Settings)
1% / -7%
-18% / -28%
-32% / -72%

* ... kleinere Werte sind besser

Reaktionszeiten (Response Times) des Displays

Die Reaktionszeiten (Response Times) beschreiben wie schnell zwischen zwei Farben eines Pixels umgeschaltet werden kann. Langsame Response Times können zu einer verschwommenen Darstellung, Schlieren und Geisterbilder führen. Besonders bei schnellen 3D-Spielen sind kurze Umschaltzeiten wichtig.
       Reaktionszeiten Schwarz zu Weiß
33 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 18 ms steigend
↘ 15 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 240 (Maximum) ms. » 85 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (24.4 ms).
       Reaktionszeiten 50% Grau zu 80% Grau
43 ms ... steigend ↗ und fallend ↘ kombiniert↗ 23 ms steigend
↘ 20 ms fallend
Die gemessenen Reaktionszeiten sind langsam und dadurch für viele Spieler wahrscheinlich zu langsam.
Im Vergleich rangierten die bei uns getesteten Geräte von 0.8 (Minimum) zu 636 (Maximum) ms. » 60 % aller Screens waren schneller als der getestete.
Daher sind die gemessenen Reaktionszeiten schlechter als der Durchschnitt aller vermessenen Geräte (38.7 ms).

Bildschirm-Flackern / PWM (Pulse-Width Modulation)

Eine günstige Methode um die Helligkeit eines Bildschirms zu steuern, ist die Beleuchtung periodisch ein- und auszuschalten. Dies nennt sich PWM (Pulsweitenmodulation) Diese Umschaltung sollte mit einer hohen Frequenz stattfinden damit das menschliche Auge kein Flimmern wahrnimmt. Wenn die Frequenz zu niedrig ist, kann dies zu Ermüdungserscheinungen, Augenbrennen, Kopfweh und auch sichtbaren Flackern führen.
Flackern / PWM festgestellt 1000 Hz ≤ 90 % Helligkeit

Das Display flackert mit 1000 Hz (höchstwahrscheinlich durch Pulsweitenmodulation PWM) bei einer eingestellten Helligkeit von 90 % und darunter. Darüber sollte es zu keinem Flackern kommen.

Die Frequenz von 1000 Hz ist sehr hoch und sollte daher auch bei empfindlichen Personen zu keinen Problemen führen.

Im Vergleich: 51 % aller getesteten Geräte nutzten kein PWM um die Helligkeit zu reduzieren. Wenn PWM eingesetzt wurde, dann bei einer Frequenz von durchschnittlich 9725 (Minimum 5, Maximum 142900) Hz.

CalMAN - Color Checker
CalMAN - Color Checker
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Graustufen
CalMAN - Farbsättigung
CalMAN - Farbsättigung

Leistung, Emissionen und Akkulaufzeit

Der verbaute Core i5-8250U Prozessor (4 CPU-Kerne, 8 Threads; UHD Graphics 620 GPU) bietet genügend Leistung für Office- und Internetanwendungen. Das bestätigen nicht zuletzt die PC-Mark-Ergebnisse. Der CPU-Turbo kann dauerhaft mit konstanter Geschwindigkeit arbeiten - allerdings nicht mit voller Kraft. Da es sich beim Satellite Pro um ein Arbeitsgerät handelt, spielt Gaming keine Rolle. Die Hardware würde auch nur einige genügsame, nicht mehr taufrische Titel bewältigen.

Statt auf eine nicht mehr zeitgemäße SATA-SSD (256 GB, M.2-2280) hätte auf ein deutlich schnelleres NVMe-Modell gesetzt werden sollen. Das Notebook unterstützt SATA- und NVMe-SSDs - wir haben es ausprobiert. Achtung: Es können nur SSDs verwendet werden, deren zur Notebook-Hauptplatine gewandten Seiten keine Bauteile tragen. 

Im Leerlauf und bei geringer Last steht der Lüfter des Laptops oftmals still, dreht allerdings gerne mal sprunghaft auf. Hier sollte mit einem BIOS-Update nachgebessert werden. Bei höheren Drehgeschwindigkeiten ist ein leichtes Lüfterpfeifen zu vernehmen. Das Notebook erwärmt sich über den gesamten Lastbereich hinweg nicht sonderlich stark. Die Stereolautsprecher produzieren einen akzeptablen Klang, dem der Bass fehlt. Die Maximallautstärke fällt verhältnismäßig niedrig aus.

Der genügsame Umgang mit Energie, schlägt sich in guten Akkulaufzeiten nieder: Das Satellite Pro erreicht in unserem praxisnahen WLAN-Test (simuliert mittels eines Skripts die Belastung beim Aufruf von Webseiten, Displayhelligkeit etwa 150 cd/m²) eine Laufzeit von knapp 10 Stunden.

Cinebench R15 Loop

05010015020025030035040045050055060065070075080085090095010001050Tooltip
Dynabook Satellite Pro C50-E-105 Intel Core i5-8250U, Intel Core i5-8250U: Ø516 (511.16-545.7)
HP ProBook 455 G7-175W8EA AMD Ryzen 7 4700U, AMD Ryzen 7 4700U: Ø905 (890.95-1068.26)
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE Intel Core i7-10510U, Intel Core i7-10510U: Ø537 (533-579)
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX Intel Core i5-10210U, Intel Core i5-10210U: Ø474 (470-500.27)
Cinebench R15
CPU Single 64Bit
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
181 Points ∼100% +29%
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Core i7-10510U
174 Points ∼96% +24%
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
Intel Core i5-10210U
161 Points ∼89% +14%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (81 - 147, n=96)
141 Points ∼78% 0%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
140.67 Points ∼78%
Durchschnitt der Klasse Office
  (20 - 227, n=613)
119 Points ∼66% -15%
CPU Multi 64Bit
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
1050 Points ∼100% +91%
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Core i7-10510U
586 Points ∼56% +7%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (320 - 730, n=100)
571 Points ∼54% +4%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
549 Points ∼52%
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
Intel Core i5-10210U
500 Points ∼48% -9%
Durchschnitt der Klasse Office
  (36 - 1410, n=621)
386 Points ∼37% -30%
Blender 2.79 - BMW27 CPU
Durchschnitt der Klasse Office
  (344 - 9415, n=96)
1006 Seconds * ∼100% -23%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (813 - 1209, n=7)
957 Seconds * ∼95% -17%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
816.8 Seconds * ∼81%
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Core i7-10510U
810 Seconds * ∼81% +1%
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
536.5 Seconds * ∼53% +34%
7-Zip 18.03
7z b 4
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
27219 MIPS ∼100% +61%
Durchschnitt der Klasse Office
  (2794 - 39649, n=97)
17826 MIPS ∼65% +6%
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Core i7-10510U
17312 MIPS ∼64% +3%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
16887 MIPS ∼62%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (11546 - 17405, n=5)
15176 MIPS ∼56% -10%
7z b 4 -mmt1
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Core i7-10510U
4611 MIPS ∼100% +25%
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
4208 MIPS ∼91% +14%
Durchschnitt der Klasse Office
  (1286 - 5923, n=97)
4115 MIPS ∼89% +12%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (3653 - 3925, n=5)
3743 MIPS ∼81% +2%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
3687 MIPS ∼80%
Cinebench R20
CPU (Single Core)
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
462 Points ∼100% +30%
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Core i7-10510U
438 Points ∼95% +23%
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
Intel Core i5-10210U
400 Points ∼87% +13%
Durchschnitt der Klasse Office
  (79 - 588, n=102)
398 Points ∼86% +12%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
355 Points ∼77%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (332 - 355, n=4)
348 Points ∼75% -2%
CPU (Multi Core)
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
2601 Points ∼100% +103%
Durchschnitt der Klasse Office
  (143 - 3302, n=103)
1431 Points ∼55% +12%
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Core i7-10510U
1290 Points ∼50% +1%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
1283 Points ∼49%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (846 - 1325, n=4)
1143 Points ∼44% -11%
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
Intel Core i5-10210U
1105 Points ∼42% -14%
Geekbench 5.3
64 Bit Multi-Core Score
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
4853 Points ∼100% +39%
Durchschnitt der Klasse Office
  (873 - 6444, n=65)
3571 Points ∼74% +3%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
3480 Points ∼72%
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Core i7-10510U
3408 Points ∼70% -2%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (2265 - 3480, n=3)
2955 Points ∼61% -15%
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
Intel Core i5-10210U
2805 Points ∼58% -19%
64 Bit Single-Core Score
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Core i7-10510U
1225 Points ∼100% +32%
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
1109 Points ∼91% +20%
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
Intel Core i5-10210U
1090 Points ∼89% +18%
Durchschnitt der Klasse Office
  (431 - 1590, n=65)
1082 Points ∼88% +17%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
925 Points ∼76%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (900 - 936, n=3)
920 Points ∼75% -1%
HWBOT x265 Benchmark v2.2 - 4k Preset
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
6.79 fps ∼100% +52%
Durchschnitt der Klasse Office
  (0.4 - 9.55, n=94)
4.62 fps ∼68% +3%
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Core i7-10510U
4.6 fps ∼68% +3%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
4.47 fps ∼66%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (3.02 - 4.78, n=7)
4.16 fps ∼61% -7%
LibreOffice - 20 Documents To PDF
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
115.68 s * ∼100% -58%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
73.31 s * ∼63%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (63.8 - 76.5, n=3)
71.2 s * ∼62% +3%
Durchschnitt der Klasse Office
  (28.1 - 244, n=54)
68.1 s * ∼59% +7%
R Benchmark 2.5 - Overall mean
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel Core i5-8250U
0.843 sec * ∼100%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U
  (0.818 - 0.843, n=3)
0.832 sec * ∼99% +1%
Durchschnitt der Klasse Office
  (0.555 - 3.11, n=60)
0.76 sec * ∼90% +10%
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Intel Core i7-10510U
0.666 sec * ∼79% +21%
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Ryzen 7 4700U
0.651 sec * ∼77% +23%

* ... kleinere Werte sind besser

PCMark 10 - Score
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Radeon RX 640, i7-10510U, Samsung PM991 MZALQ512HALU
5023 Points ∼57% +50%
HP ProBook 455 G7-175W8EA
Vega 7, R7 4700U, Samsung PM991 MZVLQ512HALU
4527 Points ∼52% +35%
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
UHD Graphics 620, i5-10210U, WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
3911 Points ∼45% +16%
Durchschnitt der Klasse Office
  (803 - 5409, n=228)
3541 Points ∼40% +5%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
UHD Graphics 620, i5-8250U, FORESEE 256GB
3358 Points ∼38%
Durchschnittliche Intel Core i5-8250U, Intel UHD Graphics 620
  (3358 - 4081, n=67)
3296 Points ∼38% -2%
DPC Latencies / LatencyMon - interrupt to process latency (max), Web, Youtube, Prime95
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
UHD Graphics 620, i5-8250U, FORESEE 256GB
985.5 μs * ∼100%
HP ProBook 455 G7-175W8EA
Vega 7, R7 4700U, Samsung PM991 MZVLQ512HALU
973 μs * ∼99% +1%

* ... kleinere Werte sind besser

Dynabook Satellite Pro C50-E-105
FORESEE 256GB
HP ProBook 455 G7-175W8EA
Samsung PM991 MZVLQ512HALU
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
Samsung PM991 MZALQ512HALU
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
WDC PC SN520 SDAPNUW-512G
Durchschnittliche FORESEE 256GB
 
Durchschnitt der Klasse Office
 
CrystalDiskMark 5.2 / 6
144%
171%
164%
0%
104%
Write 4K
71.2
141.9
99%
144.4
103%
176.1
147%
71.2
0%
107 (0.217 - 248, n=228)
50%
Read 4K
32.37
37.25
15%
52.25
61%
50.36
56%
32.4
0%
37.3 (0.176 - 166, n=228)
15%
Write Seq
436
997.9
129%
946.1
117%
1457
234%
436
0%
883 (21.4 - 2714, n=224)
103%
Read Seq
486.8
1233
153%
1608
230%
1424
193%
487
0%
1155 (74 - 2827, n=224)
137%
Write 4K Q32T1
184.5
338.4
83%
591.6
221%
381
107%
185
0%
303 (0.222 - 701, n=229)
64%
Read 4K Q32T1
175.7
431.1
145%
397.7
126%
436.5
148%
176
0%
324 (0.647 - 773, n=229)
84%
Write Seq Q32T1
465.7
1366.9
194%
1364
193%
1455
212%
466
0%
1124 (56.5 - 3407, n=229)
141%
Read Seq Q32T1
547.6
2355.1
330%
2301
320%
1725
215%
548
0%
1869 (78.6 - 4915, n=229)
241%
Write 4K Q8T8
876.7
826 (4.69 - 2067, n=21)
Read 4K Q8T8
518.4
849 (247 - 1525, n=21)
3DMark - 1920x1080 Fire Strike Graphics
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
AMD Radeon RX 640, Intel Core i7-10510U
3279 Points ∼100% +171%
HP ProBook 455 G7-175W8EA
AMD Radeon RX Vega 7, AMD Ryzen 7 4700U
2425 Points ∼74% +100%
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-8250U
1210 Points ∼37%
Durchschnittliche Intel UHD Graphics 620
  (557 - 1420, n=202)
1152 Points ∼35% -5%
Durchschnitt der Klasse Office
  (138 - 5848, n=548)
1137 Points ∼35% -6%
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
Intel UHD Graphics 620, Intel Core i5-10210U
1058 Points ∼32% -13%
min. mittel hoch max.
BioShock Infinite (2013) 59.6 36.9 30.8 9.7 fps
Dota 2 Reborn (2015) 70.3 44.1 21.4 18.4 fps
X-Plane 11.11 (2018) 8.87 7.85 8.33 fps

Geräuschemissionen

Lautstärkediagramm

Idle
25.2 / 25.2 / 31 dB(A)
Last
38.2 / 37.2 dB(A)
  red to green bar
 
 
30 dB
leise
40 dB(A)
deutlich hörbar
50 dB(A)
störend
 
min: dark, med: mid, max: light   Earthworks M23R, Arta (aus 15 cm gemessen)   Umgebungsgeräusche: 25.2 dB(A)
dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2030.730.926.5442534.935.836.542.43134.235.238.739.94026.728.830.933.25030.431.330.232.66324.329.630.733.98021.424.221.33010019.318.519.630.212522.726.618.33516017.316.8142420015.715.613.8152501715.312.315.431517.415.511.915.140017.816.712.215.350017.616.812.21363018.717.611.912.280020.219.311.612.1100025.124.312.112.7125027.727.111.914160026.225.312.313.4200028.327.212.613.6250028.927.712.714.3315031.430.713.215.9400025.423.713.418500022.521.413.919.3630022.220.914.124.7800018.817.814.525.61000018.917.614.722.5125001715.814.820.51600016.615.914.919.7SPL38.237.325.331.4N2.52.30.61.4median 19.3median 18.5median 13.2median 15.4Delta3.74.31.44.4hearing rangehide median Fan NoiseDynabook Satellite Pro C50-E-105

Temperatur

Max. Last
 32.5 °C42.1 °C36.7 °C 
 31 °C37.6 °C28.2 °C 
 27.2 °C28.3 °C28.2 °C 
Maximal: 42.1 °C
Durchschnitt: 32.4 °C
33.3 °C41.2 °C34.9 °C
26.6 °C37.7 °C32.2 °C
26.7 °C28.9 °C28.8 °C
Maximal: 41.2 °C
Durchschnitt: 32.3 °C
Netzteil (max.)  43.2 °C | Raumtemperatur 24 °C | FIRT 550-Pocket
(±) Die Durchschnittstemperatur auf der Oberseite unter extremer Last ist 32.4 °C. Im Vergleich erhitzte sich der Durchschnitt der Geräteklasse Office v7 auf 29.4 °C.
(±) Die maximale Temperatur auf der Oberseite ist 42.1 °C. Im Vergleich liegt der Klassendurchschnitt bei 34 °C (von 21.2 bis 62.5 °C für die Klasse Office v7).
(±) Auf der Unterseite messen wir eine maximalen Wert von 41.2 °C (im Vergleich zum Durchschnitt von 36.5 °C).
(+) Ohne Last messen wir eine durchschnittliche Temperatur von 27 °C auf der Oberseite. Der Klassendurchschnitt erreicht 29.4 °C.
(+) Die Handballen und der Touchpad-Bereich sind mit gemessenen 28.3 °C kühler als die typische Hauttemperatur und fühlen sich dadurch kühl an.
(±) Die durchschnittliche Handballen-Temperatur anderer getesteter Geräte war 28 °C (-0.3 °C).
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Last)
Wärmeentwicklung Oberseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Oberseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Last)
Wärmeentwicklung Unterseite (Leerlauf)
Wärmeentwicklung Unterseite (Leerlauf)

Lautsprecher

dB(A) 0102030405060708090Deep BassMiddle BassHigh BassLower RangeMidsHigher MidsLower HighsMid HighsUpper HighsSuper Highs2048.226.548.22548.336.548.33138.938.738.94034.130.934.15036.330.236.36330.930.730.98029.921.329.910029.919.629.912533.118.333.116029.61429.620026.213.826.225036.412.336.431543.611.943.64005212.25250053.312.253.363061.711.961.780065.411.665.4100063.912.163.9125061.111.961.1160059.912.359.9200063.512.663.5250057.912.757.9315063.513.263.5400064.413.464.4500060.813.960.8630057.814.157.8800051.814.551.8100005714.7571250058.414.858.4160004914.949SPL73.625.373.6N31.10.631.1median 57.8median 13.2median 57.8Delta9.11.49.1hearing rangehide median Pink NoiseDynabook Satellite Pro C50-E-105
Frequenzdiagramm (für Vergleiche die Checkboxen oben an-/abwählen)
Dynabook Satellite Pro C50-E-105 Audio Analyse

(-) | Nicht sonderlich laut spielende Lautsprecher (65.39 dB)
Bass 100 - 315 Hz
(-) | kaum Bass - 24.7% niedriger als der Median
(±) | durchschnittlich lineare Bass-Wiedergabe (10.3% Delta zum Vorgänger)
Mitteltöne 400 - 2000 Hz
(+) | ausgeglichene Mitten, vom Median nur 4.9% abweichend
(±) | Linearität der Mitten ist durchschnittlich (8.6% Delta zum Vorgänger)
Hochtöne 2 - 16 kHz
(+) | ausgeglichene Hochtöne, vom Median nur 3.2% abweichend
(±) | durchschnittlich lineare Hochtöne (9.5% Delta zum Vorgänger)
Gesamt im hörbaren Bereich 100 - 16.000 Hz
(±) | hörbarer Bereich ist durchschnittlich linear (21.3% Abstand zum Median)
Im Vergleich zu allen Geräten derselben Klasse
» 53% aller getesteten Geräte dieser Klasse waren besser, 12% vergleichbar, 35% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 8%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 51%
Im Vergleich zu allen Geräten im Test
» 53% aller getesteten Geräte waren besser, 9% vergleichbar, 39% schlechter
» Das beste Gerät hat einen Delta-Wert von 3%, durchschnittlich ist 21%, das schlechteste Gerät hat 65%

Energieaufnahme

Stromverbrauch
Aus / Standbydarklight 0.35 / 0.38 Watt
Idledarkmidlight 2.7 / 5.4 / 5.9 Watt
Last midlight 35 / 38.5 Watt
 color bar
Legende: min: dark, med: mid, max: light        Metrahit Energy

Akkulaufzeit

Akkulaufzeit
NBC WiFi Websurfing Battery Test 1.3 (Edge 86)
9h 42min
Battery Runtime - WiFi Websurfing 1.3
Dynabook Satellite Pro C50-E-105
i5-8250U, UHD Graphics 620, 45.6 Wh
582 min ∼22%
HP ProBook 455 G7-175W8EA
R7 4700U, Vega 7, 45 Wh
455 min ∼17% -22%
Lenovo ThinkPad E15 20RD0011GE
i7-10510U, Radeon RX 640, 45 Wh
447 min ∼17% -23%
Durchschnitt der Klasse Office
  (105 - 1124, n=430)
436 min ∼17% -25%
Acer Extensa 15 EX215-51-56UX
i5-10210U, UHD Graphics 620, 37 Wh
402 min ∼15% -31%

Pro

+ matter IPS-Bildschirm
+ gute Akkulaufzeiten
+ präzises Clickpad
+ SSD
+ Displayport per USB-C
+ Power Delivery

Contra

- keine aktuelle Hardware
- Arbeitsspeicher fest verlötet (keine Speicherbänke)
- dunkler Bildschirm
- SATA-SSD
- nur ein Jahr Garantie
- langsamer Speicherkartenleser
- mittelmäßige WLAN-Transferraten

Fazit

Das Dynabook Satellite Pro C50-E-105, zur Verfügung gestellt von Dynabook Deutschland.
Das Dynabook Satellite Pro C50-E-105, zur Verfügung gestellt von Dynabook Deutschland.

Dynabook hat mit dem Satellite Pro C50-E ein mobiles 15,6-Zoll-Arbeitsgerät im Sortiment, das mit guten Akkulaufzeiten (WLAN-Laufzeit: knapp 10 h) und ausreichend Rechenleistung für Office- und Internetanwendungen aufwartet.

Das Dynabook Satellite Pro C50-E stellt ein rundes Business-Notebook dar, welches sich hardwareseitig nicht auf der Höhe der Zeit befindet.

Der Speicherplatz fällt mit 256 GB nicht allzu üppig aus, sollte für das Einsatzgebiet des Satellite aber genügen - ein Tausch der SATA-SSD (M.2-2280; es können auch NVMe-Modelle verwendet werden) wäre bei Bedarf machbar. Der Arbeitsspeicher (8 GB, Dual-Channel-Modus) ist fest verlötet und kann somit nicht erweitert werden.

Der matte Bildschirm (FHD, IPS) punktet mit stabilen Blickwinkeln, gutem Kontrast und ordentlicher Farbdarstellung. Die maximale Displayhelligkeit fällt zu gering aus. Zudem überzeugt die Farbraumabdeckung nicht. Die Tastatur hat ihre Alltagstauglichkeit bewiesen. Wir vermissen eine Tastenbeleuchtung. Die Energieversorgung des Notebooks kann über das mitgelieferte, proprietäre Dynabook-Netzteil oder ein universelles Typ-C-USB-Netzteil (mindestens 45 Watt) erfolgen.

Das Satellite Pro steckt voller Hardware, die schon einige Jahre auf dem Buckel hat. Damit könnte bei einem Business-Notebook grundsätzlich gelebt werden. Schließlich ist hier nicht Höchstleistung das Maß aller Dinge, sondern Verlässlichkeit. Nichtsdestotrotz: Es ist potentiellen Käufern schwer zu vermitteln, warum zu einem Satellite Pro C50-E gegriffen werden soll, wenn auf dem gleichen Preisniveau Konkurrenzmodelle mit aktueller, leistungsfähigerer Hardware verfügbar sind.

Dynabook Satellite Pro C50-E-105 - 28.10.2020 v7
Sascha Mölck

Gehäuse
76 / 98 → 78%
Tastatur
76%
Pointing Device
91%
Konnektivität
54 / 80 → 67%
Gewicht
66 / 20-75 → 83%
Akkulaufzeit
88%
Display
83%
Leistung Spiele
51 / 78 → 65%
Leistung Anwendungen
76 / 95 → 80%
Temperatur
92%
Lautstärke
87%
Audio
51%
Kamera
39 / 85 → 46%
Durchschnitt
72%
81%
Office - gewichteter Durchschnitt
Weitere Informationen über unsere Bewertung finden sie hier.

Preisvergleich

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > Tests > Notebook Testberichte > Dynabook Satellite Pro C50-E im Test: Business-Notebook mit gut abgehangener Hardware
Autor: Sascha Mölck, 28.10.2020 (Update: 28.11.2020)
Sascha Mölck
Sascha Mölck - Editor
Studium der Informatik, seit über 15 Jahren als Autor im IT-Bereich tätig.