Notebookcheck

Entwicklerboard: HiKey 960 erleichtert Android-Entwicklung

Entwicklerboard: HiKey 960 erleichtert Android-Entwicklung
Entwicklerboard: HiKey 960 erleichtert Android-Entwicklung
Das Hikey 960 ist mit einem High-End-Prozessor ausgestattet und ermöglicht die Entwicklung direkt auf einem ARM-System - was insbesondere für Android-Entwickler vorteilig ist.

Das unter anderem von Google, ARM und Huawei realisierte HiKey 960-Entwicklerboard lässt sich dank des leistungsfähigen Kirin 960-Prozessors mit jeweils vier Cortex-A73- und Cortex-A53-Kernen nebst 3 GByte LPDDR4-RAM und einem 32 GByte großen Flash-Speichers ohne weiteres als Android-Computer einsetzen, dürfte aber in erster Linie für Entwickler von Interesse sein.

So erlaubt das vorinstallierte Android-Betriebssystem die direkte Entwicklung für Smartphones und Tablets. Herstellerangaben zufolge soll zukünftig auch der Linux 4.9-Kernel und zahlreiche weitere Distributionen des freien Betriebssystems unterstützt werden.

Zur weiteren Ausstattung des HiKey 960 zählen neben einem WLAN 802.11 b/g/n/ac- und Bluetooth-Modul vielfältige Anschlüsse für Peripheriegeräte, darunter USB, ein 40-Pin-I/O-Interface und ein PCIe-M.2-Slot. Als Flaschenhals kann sich in speziellen Situationen der verbaute HDMI 1.2a-Port erweisen: Dieser unterstützt lediglich die Ausgabe von Full HD-Material, während die Mali-G71 MP-GPU auch 4K-Material im H.256-Videoformat verarbeiten kann.

Der Einplatinenrechner soll ab Mai für rund 240 Dollar erhältlich sein.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-04 > Entwicklerboard: HiKey 960 erleichtert Android-Entwicklung
Autor: Silvio Werner, 28.04.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.