Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Sony: Arduino-kompatibles Board „Spritzer“ vorgestellt

Sony: Arduino-kompatibles Board „Spritzer“ vorgestellt
Sony: Arduino-kompatibles Board „Spritzer“ vorgestellt
Mit dem Spritzer hat Sony sein erstes eigenes Arduino-Board vorgestellt, welches unter anderem mit GPS ausgestattet ist.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Sony setzt beim Spritzer-Board auf einem CXD5602-SoC, welcher mit sechs, bis zu 156 MHz schnellen Cortex-M4-Kernen ausgestattet ist. Die Größe des SRAM liegt bei 1,5 Megabyte, ein acht MByte großer Flashspeicher kann Daten und Programme dauerhaft vorhalten. Ein microSD-Kartenslot ist integriert.

Im Gegensatz zu vielen anderen Entwicklerboards unterstützt das Sony-Boards sowohl GPS als auch das russische Pendant GLONASS und bietet sich deshalb etwa für selbstgebaute Drohnen oder andere, autonom agierende Devices an. Wie üblich können etwa via SPI, PWM und I²C zahlreiche Sensoren und Aktoren angebunden werden. 

Das zu Arduino-Shields (also Erweiterungskarten) kompatible Spritzer-Board soll im Jahr 2018 auf den Markt kommen, einen Preis hat Sony aktuell noch nicht kommuniziert. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 2 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3815 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Sony: Arduino-kompatibles Board „Spritzer“ vorgestellt
Autor: Silvio Werner,  7.08.2017 (Update: 15.05.2018)