Notebookcheck

Epische Optimierungen: Der jüngste Fortnite-Patch reduziert die Dateigröße um 60 GB

Die Ankündigungen der Halloween-Festivitäten dürften für einige Spieler verblassen im Vergleich zu den Speicher-Einsparungen des jüngsten Updates. (Bild: Epic Games)
Die Ankündigungen der Halloween-Festivitäten dürften für einige Spieler verblassen im Vergleich zu den Speicher-Einsparungen des jüngsten Updates. (Bild: Epic Games)
Epic Games hat mit dem jüngsten Fortnite-Patch die Dateigröße auf dem PC massiv reduziert: Das Spiel hat bislang etwa 90 GB Speicher belegt, nach der Installation des 27 GB großen Updates schrumpft die Dateigröße auf gerade einmal 30 GB – dadurch sollen auch gleich die Ladezeiten verbessert worden sein.
Hannes Brecher,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Neben dem "Midas Rache"-Event hat Epic Games im unten eingebetteten Tweet eine weitere Neuerung des jüngsten Patches angekündigt. Demnach sei das Update mit rund 27 GB deutlich größer als üblich, der Download lohnt sich aber gleich dreifach. Erstens wird die gesamte Dateigröße des Spiels von 90 GB auf gerade einmal 30 GB reduziert, zweitens werden die Ladezeiten beschleunigt und drittens sollen zukünftige Patches kleinere Downloads als bisher erfordern.

Das dürfte viele Spieler freuen, nicht zuletzt, weil die Preise für schnelle PCIe SSDs nach wie vor hoch sind. Davon sollte sich insbesondere Activision eine Scheibe abschneiden – das berüchtigte Call of Duty: Modern Warfare belegt mittlerweile bereits über 250 GB, wobei Spieler künftig immerhin die Möglichkeit bekommen sollen, einzelne Teile des Spiels zu deinstallieren, falls diese nicht mehr benötigt werden. Unklar ist, ob die Dateigröße der Konsolen-Versionen ebenfalls schrumpfen wird, wobei diese bislang ohnehin deutlich kleiner als die PC-Version waren.


Wie die unten eingebetteten Tweets zeigen sind einige Fortnite-Spieler bereits dankbar, von einer beinahe vollständig gefüllten SSD teils sogar etwas mehr als 60 GB Speicher zurückgewonnen zu haben. Wie üblich dürft die Dateigröße je nach Installation allerdings wieder ein wenig abweichen – wie der unten eingebettete Tweet von @The_Equalizer74 zeigt konnte das Spiel bislang schonmal an die 100 GB Speicher belegen – zumindest das sollte auf absehbare Zeit nicht mehr vorkommen.

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-10 > Epische Optimierungen: Der jüngste Fortnite-Patch reduziert die Dateigröße um 60 GB
Autor: Hannes Brecher, 21.10.2020 (Update: 21.10.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.