Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Erste Realbilder zum Redmi 9 erinnern optisch an eine Mischung aus K30 und Redmi Note 8 Pro

Erste Realbilder zum Redmi 9 erinnern optisch an eine Mischung aus K30 und Redmi Note 8 Pro
Erste Realbilder zum Redmi 9 erinnern optisch an eine Mischung aus K30 und Redmi Note 8 Pro
Erste Ausstattungsmerkmale des kommenden Redmi 9 sind ja bereits letzte Woche bekannt geworden, nun wurden die ersten (nicht verpixelten) Realbilder zum Smartphone veröffentlicht bzw. geleakt. Als Farbvarianten scheint es derzeit auf Exoten wie Türkis und Lila hinauszulaufen, auch das Kamera-Setup entspricht nicht ganz dem Standard.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Wieder über Weibo wurden neue Bilder zum Redmi 9 geleakt. Ein Nutzer hat die Rückseite zweier Farbvarianten des Smartphones abgelichtet und veröffentlicht. Dabei muten die Bilder der Rückseite und ihrer Kameraanordnung wie eine Mischung aus dem Redmi K30 und dem Redmi Note 8 Pro an.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Redmi Note 8 Pro
Redmi Note 8 Pro
Redmi K30
Redmi K30
Redmi 9
Redmi 9

Die Rückseite gibt Aufschluss über das Kamerasetup, welches ein wenig ungewöhnlich angeordnet ist. Die Quad-Cam sitzt in einer kreisrunden Vertiefung der Backplate in zwei vertikalen Streifen. Der mittige, große Streifen beinhaltet die mit nur 13 MP vergleichsweise niedrig auflösende Hauptkamera, darunter reihen sich eine 8-MP-Kamera, eine 5-MP-Linse und der physische Fingerabdrucksensor ein.

Rechts daneben sitzt ein weiterer, aber schmalerer „Streifen“, er besteht vermutlich aus dem 2-MP-Sensor für die Tiefeninformationen und dem LED-Blitz. Als Prozessor soll ein MediaTek Helio G80 zum Einsatz kommen, der Akku soll ganze 5.000 mAh an Kapazität aufweisen. Das Smartphone mit dem 6,53 Zoll großen Bildschirm dürfte bei diesen Spezifikationen recht niedrig bepreist sein.

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1633 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Erste Realbilder zum Redmi 9 erinnern optisch an eine Mischung aus K30 und Redmi Note 8 Pro
Autor: Christian Hintze,  4.06.2020 (Update:  4.06.2020)