Notebookcheck

Hübscher Trailer zu Project Cars 3, Spiel erscheint im Sommer

Hübscher Trailer zu Project Cars 3, Spiel erscheint im Sommer
Hübscher Trailer zu Project Cars 3, Spiel erscheint im Sommer
Project CARS und dessen Nachfolger von Slightly Mad Studios wurden über die Community via Crowdfunding finanziert. Im November letzten Jahres erwarb aber Codemasters für 30 Millionen US-Dollar das Entwicklerstudio und Project CARS wird wieder unter einem großen Publisher entwickelt. Das stößt manchem Fan der Serie sauer auf, denn die Ausrichtung ändert sich leicht.
Christian Hintze,

Project CARS war eines der besonders großen Crowdfunding-Projekte und die Entwickler machten ihrem Namen alle Ehre, immerhin steht die Serie für umfangreiche Autorennsport-Simulation mit ungeheurer Verliebtheit ins Detail. Mittlerweile wurde das Studio aber von Codemasters übernommen, welche zwar weiter auf die Serie setzen, sie aber nun einem breiteren Publikum bzw. wohl eher einer breiteren Käuferschaft zugänglich machen möchten.

Project CARS 3 erscheint diesen Sommer
Project CARS 3 erscheint diesen Sommer

Daran ist zunächst nichts Verwerfliches, allerdings geht bei vielen Fans die Sorge um, dass Kernelemente der Serie zugunsten einer besseren Zugänglichkeit aufgeweicht und verwässert werden. Offenbar scheint sich der dritte Teil etwas von der umfassenden Rennsport-Simulation weg hin zu Arcade-lastigeren Titeln wie Forza zu entwickeln.

Jetzt jedenfalls gibt es einen ersten Trailer zum Spiel, welcher beinahe zwei Minuten lang beeindruckende Bilder liefert, vor allem wenn man bedenkt, dass der Titel vor allem für die Current-Gen-Plattformen entwickelt wird. Ein ausgereiftes Schadensmodell scheint aber noch zu fehlen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-06 > Hübscher Trailer zu Project Cars 3, Spiel erscheint im Sommer
Autor: Christian Hintze,  4.06.2020 (Update:  4.06.2020)
Christian Hintze
Aus Interesse an Computer-Spielen habe ich ein Informatikstudium begonnen, bin dann doch Diplom-Psychologe geworden, aber den Spielen und der Hardware treu geblieben. Z.B. beim Auslandsjahr in London als Spieletester bei Sega. In meiner Freizeit finde ich neben PC-Spielen Ausgleich beim Sport (mittlerweile vorwiegend Hallenfußball und meinem Kleinkind hinterher laufen), Gitarre spielen und Bambusräder bauen (na gut, bisher nur ein einziges unter Anleitung).