Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Gadget-Security: Drone prallt auf Passagier-Jet in Kanada

Gadget-Security: Drone prallt auf Passagier-Jet in Kanada
Gadget-Security: Drone prallt auf Passagier-Jet in Kanada
In Kanada gab es die erste Kollision einer zivilen Drone mit einem Passagierflugzeug über der Stadt Quebec. Der Zusammenprall lief glücklicherweise glimpflich für das Flugzeug ab.
Christian Hintze,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Der kanadische Transportminister Marc Garneau sagte aus, dass er gerade sehr beschäftigt mit dem Vorfall sein. „Das hätte nicht passieren dürfen. Die Drone hatte dort nichts verloren“, so der Minister. In dem Flugzeug befanden sich zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes acht Passagiere, alle blieben unverletzt.

Garneau wies trotzdem auf die erheblichen Gefahren für Flugzeuge hin, gerade wenn sich die Piloten auf die schwierige Landung konzentrieren müssen. Der Vorfall ereignete sich beim Anflug der Maschine auf den Jean Lesage-Flughafen in Quebec City. Die Drone prallte mit dem Jet in 450 Metern Höhe zusammen. Es hätte deutlich ernster ausgehen können, hätte das zivile Flugobjekt eine Turbine oder das Cockpit getroffen, so Garneau.

Rein rechtlich braucht man eine behördliche Genehmigung, um Dronen überhaupt in der Nähe von Flughäfen aufsetiegen zu lassen. Zudem hätte das zivile Modell gar nicht in dieser Höhe operieren dürfen.

Nun stehen den kanadischen Hobbypiloten strengere Regelungen für die Dronenverwendung bevor. U.a. soll es ein Mindestalter und einen schriftlichen Test für Dronennutzer geben. Außerdem sollen deren Namen, Adressen und Dronenmodelle registriert werden. Wer die Sicherheit eines Flugzeuges gefährdet, dem drohen zukünftig 25.000 Dollar Strafe oder das Gefängnis.

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Christian Hintze
Christian Hintze - Managing Editor - 1634 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2016
Ein C64 markierte meinen Einstieg in die Welt der PCs. Mein Schülerpraktikum verbrachte ich in der Reparaturabteilung eines Computerladens, zum Abschluss durfte ich mir aus “Werkstattresten” einen 486er PC selbst zusammenbauen. Folglich begann ich später ein Informatikstudium an der Humboldt-Uni in Berlin, Psychologie kam hinzu. Nach meiner ersten Arbeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni ging ich für ein Jahr nach London und arbeitete für Sega an der Qualitätssicherung von Computerspielübersetzungen, u.a. an Spielen wie Sonic & All-Stars Racing Transformed oder Company of Heroes. Seit 2017 schreibe ich für Notebookcheck.
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Gadget-Security: Drone prallt auf Passagier-Jet in Kanada
Autor: Christian Hintze, 16.10.2017 (Update: 16.10.2017)