Notebookcheck

Security: CCleaner mit Schadsoftware ausgeliefert

Security: CCleaner mit Schadsoftware ausgeliefert
Security: CCleaner mit Schadsoftware ausgeliefert
Zwei Versionen des populären Tools CCleaner wurden ohne Kenntnis des Entwicklers mit Schadsoftware ausgeliefert.

Wie der CCleaner-Entwickler Piriform verkündet, wurde die Version 5.33.6162 des CCleaners und die Version 1.07.3191 der CCleaner Cloud (jeweils 32-Bit) vor der Auslieferung ohne Wissen des Entwickler manipuliert und mit einer Malware versehen. 

Entwicklerangaben nutzten bis zu drei Prozent der 130 Millionen Nutzer des CCleaners auch eine der infizierten Versionen, allerdings soll es nicht zu Schäden beim Nutzer gekommen sein: So gelang es Piriform offensichtlich in Zusammenarbeit mit staatlichen Ermittlungsbehörden, mit der Malware assoziierte Server vom Netz zu nehmen, wodurch ein Datenabfluss bereits unmöglich wurde. Zudem wurde Nutzer ein Update auf eine Version frei von Malware nahegelegt.

Die in die entsprechenden CCleaner-Versionen integrierte Malware war potentiell in der Lage, einige, nicht personenbezogene Informationen an einen US-amerikanischen Server zu übertragen. Zum aktuellen Zeitpunkt will der Entwickler Piriform nicht darüber spekulieren, wie die Malware in die Software kam. 

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-09 > Security: CCleaner mit Schadsoftware ausgeliefert
Autor: Silvio Werner, 18.09.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.