Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Security: FBI warnt Privatunternehmen vor Kaspersky

Security: FBI warnt Privatunternehmen vor Kaspersky
Security: FBI warnt Privatunternehmen vor Kaspersky
Der Streit zwischen Kaspersky und dem amerikanischen FBI spitzt sich zu: Der Geheimdienst fordert Privatunternehmen Berichten zufolge offensiv auf, entsprechende Software nicht mehr zu benutzen.
Silvio Werner,
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Einem Bericht von Cyberscoop nach versucht das FBI, private Unternehmen von der Nutzung von verschiedensten Produkten aus dem Hause Kaspersky abzubringen, da diese eine unannehmbare Bedrohung für die Sicherheit der Vereinigten Staaten darstellen sollen.

Dazu spricht der Geheimdienst dem Bericht zufolge Unternehmen direkt an und brieft diese, wobei insbesondere strukturrelevante Einrichtungen wie Energieunternehmen schnellstmöglich auf Kaspersky-Produkte verzichten sollen und auch amerikanische Technologie-Unternehmen, die Kooperationen mit dem russischen Softwarehersteller unterhalten, sollen diese einstellen. 

Kaspersky selbst verurteilte die Vorgehensweise des FBI, wobei die Briefing des Geheimdienstes in einigen Fällen aber bereits zu einer Abkehr der Privatunternehmen von Kaspersky geführt haben sollen - die großen Technologieunternehmen haben sich dem Bericht nach allerdings weniger stark beeindrucken lassen.

Kaspersky wird von amerikanischer Seite bereits seit längerer Zeit vorgeworfen, unlautere Verbindungen zum russischen Staat zu unterhalten - auch ein Angebot des Softwareherstellers, den Quellcode offenzulegen, räumte die Vorbehalte nicht aus. 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3578 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-08 > Security: FBI warnt Privatunternehmen vor Kaspersky
Autor: Silvio Werner, 21.08.2017 (Update: 15.05.2018)