Notebookcheck

Security: Kaspersky warnt vor gefährlichen Dvmap-Trojaner mit Code Injection

Security: Kaspersky warnt vor gefährlichen Dvmap-Trojaner mit Code Injection
Security: Kaspersky warnt vor gefährlichen Dvmap-Trojaner mit Code Injection
Dvmap nutzt als erste Android-Malware Code Injection und kompromittiert damit System-Bibliotheken.

Wie die Sicherheitsexperten von Kaspersky in einem aktuellen Blogeintrag beschreiben, nutzten die Angreifer eine App namens colourblock. Die App enthielt die Dvmap-Malware nicht von Beginn an, sondern wurde erst geupdatet - ohne, dass Googles Sicherheitsmechanismen eingriffen. 

Der Trojaner nutzt mehrere Sicherheitslücken, um das Gerät zu rooten - genauer Informationen gibt Kaspersky zur aktuellen Stunde verständlicherweise noch nicht preis. Darüber hinaus manipuliert die Dvmap mehrere System-Bibliotheken des Android-Systems.

Dadurch wird die Entfernung erheblich erschwert, zusätzlich wird die Ausführung beliebigen Schadcodes mit Systemrechten ermöglicht. Zudem kann Dvmap auch anderen Programmen ohne Zustimmung des Nutzers erweiterte Rechte verschaffen. Kaspersky zufolge unterstützt die Schadsoftware ungewöhnlicherweise auch die 64-Bit-Version des Betriebssystems.

Das Sicherheitsunternehmen geht davon aus, dass die Entwickler die Software bisher lediglich testen, da diese keine neue Befehle empfangen, aber jeden Schritt an die Kriminellen gemeldet hat.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Security: Kaspersky warnt vor gefährlichen Dvmap-Trojaner mit Code Injection
Autor: Silvio Werner,  9.06.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.