Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Security: Microsoft musste Lücke in zentraler Malware Protection Engine beseitigen

Security: Microsoft musste Lücke in zentraler Malware Protection Engine beseitigen
Security: Microsoft musste Lücke in zentraler Malware Protection Engine beseitigen
Die kritische Lücke betrifft faktisch alle Antiviren-Produkte des Unternehmens, wurde zwischenzeitlich aber behoben.
Silvio Werner,
Jobs
Wir erweitern unser Test-Team und suchen Notebook-Enthusiasten für unsere Redaktion. Details

Die am 7. Juni von Tavis Ormandy in der Malware Protection Engine 1.1.3804.0 identifizierte Lücke erlaubt unter bestimmten Umständen die Einschleusung beliebigen Schadcodes und deren Ausführung mit System-Rechten - in der Konsequenz also die komplette Übernahme des betreffenden Computers.

Dazu muss der Malware Protection Engine eine speziell präparierte Datei angeboten werden. Im Rahmen der (Echtzeit-)Untersuchung der Datei kommt es dann zu einem Speicherfehler, wodurch auch die Sandbox der Engine überwunden wird.

Da es sich bei der Malware Protection Engine um die zentrale Komponente von Microsoft Virenschutz handelt, sind unter anderem Windows Defender, Microsoft Security Essential und Microsoft Endpoint Protection betroffen - allerdings nur in den 32-Bit-Versionen. 

Der Fehler wurde bereits am 23. Juni im Rahmen einer von Windows Update unabhängigen Aktualisierung behoben. Nutzer können anhand der Modulnummer im Windows Defender den Erfolg des Updates überprüfen. 

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

Quelle(n)

, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Silvio Werner
Silvio Werner - Senior Tech Writer - 3920 Artikel auf Notebookcheck veröffentlicht seit 2017
Ich bin seit über zehn Jahren journalistisch aktiv, den Großteil davon im Bereich Technologie. Dabei war ich unter anderem für Tom's Hardware und ComputerBase tätig und bin es seit 2017 auch für Notebookcheck. Mein aktueller Fokus liegt insbesondere auf Mini-PCs und auf Einplatinenrechnern wie dem Raspberry Pi – also kompakten Systemen mit vielen Möglichkeiten. Dazu kommt ein Faible für alle Arten von Wearables und insbesondere für Smartwatches. Hauptberuflich bin ich als Laboringenieur unterwegs, weshalb mir weder naturwissenschaftliche Zusammenhänge noch die Interpretation komplexer Messungen fern liegen.
Kontakt: silvio39191
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Security: Microsoft musste Lücke in zentraler Malware Protection Engine beseitigen
Autor: Silvio Werner, 27.06.2017 (Update: 15.05.2018)