Notebookcheck

Großbritannien: Behörde warnt vor Kaspersky-Software

Großbritannien: Behörde warnt vor Kaspersky-Software
Großbritannien: Behörde warnt vor Kaspersky-Software
Die britische Behörde NCSC rät anderen staatlichen Institutionen des Landes, keine Kaspersky-Produkte mehr einzusetzen.

Das britische National Cyber Security Centre (NCSC) warnt in einem aktuellen Brief andere Ministerien des Landes vor der Verwendung von Virenschutz-Produkten des in Moskau ansässigen Unternehmens Kasperksy Labs.

In diesem Brief äußert sich der NCSC-Chef Ciaran Martin deutlich: So bestehen bei der Nutzung von ausländischen Virenschutz-Produkten „offensichtliche Risiken“. Software von Kaspersky solle deshalb nicht auf Systemen verwendet werden, wenn die entsprechenden Informationen in Händen der russischen Regierung der nationalen Sicherheit Großbritanniens schaden könnten.

Gleichwohl kündigte die britische Behörde Gespräche mit dem Software-Entwickler an - welche Kaspersky kaum ausschlagen dürfte, denn das Unternehmen hat in der Vergangenheit bereits angeboten, den Quellcode der Software offenzulegen. Anlass für das Angebot damals waren das bis heute bestehende, heftige Misstrauen der amerikanischen Behörden

Quelle(n)

Alle 1 Beträge lesen / Antworten
static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Großbritannien: Behörde warnt vor Kaspersky-Software
Autor: Silvio Werner,  2.12.2017 (Update: 15.05.2018)
Silvio Werner
Silvio Werner - Editor
Als stolzer Digital Native mag ich Zahlen und liebe Technik. Ein Chemiestudium endete zwar nicht erfolgreich, entfesselte dafür aber das Interesse an Testmethodiken und naturwissenschaftlichen Zusammenhängen, deren anwendernahe Vermittlung für mich im Fokus steht. Als Ausgleich dienen mir Laufen und Trekken.