Notebookcheck

Gerücht: Sony will die PlayStation 5 mit Live-Gameplay präsentieren, den Preis gibt's nicht vor August

Sony will offenbar nicht denselben Fehler machen wie Microsoft, die PlayStation 5 soll mit Spielen gezeigt werden, die tatsächlich auf der Konsole laufen. (Bild: Sony)
Sony will offenbar nicht denselben Fehler machen wie Microsoft, die PlayStation 5 soll mit Spielen gezeigt werden, die tatsächlich auf der Konsole laufen. (Bild: Sony)
Bis zum Verkaufsstart der PlayStation 5 dürfte es kein halbes Jahr mehr dauern, Details wie das Design der Konsole oder der Preis sind aber immer noch nicht bekannt. Neuen Gerüchten zufolge scheint es so, als würde man den Preis nicht vor August erfahren, echtes Gameplay soll es aber schon früher zu sehen geben.
Hannes Brecher,

Microsoft hat in seinem "Gameplay Showcase" fast ausschließlich Render-Trailer gezeigt, das wenige darin zu sehende Gameplay lief teils nicht einmal auf einer echten Xbox Series X, sondern auf einem PC mit "vergleichbarer Leistung". Sony will das offenbar besser machen, zumindest wenn es nach dem VentureBeat-Redakteur Jeff Grubb geht.

Auf ResetEra schreibt er, dass Sony die Anzahl an Disclaimern so niedrig wie möglich halten möchte, sprich der Konzern aus Japan will die PlayStation 5 nicht nur mit Render-Trailern oder PC-Gameplay präsentieren, sondern mit Spielen, die tatsächlich in Echtzeit auf der Next-Gen-Hardware laufen. Das wären großartige Neuigkeiten für potentielle Kunden, da man so endlich einen Eindruck davon bekommt, wie Spiele auf der Hardware tatsächlich laufen werden. Einen ersten Einblick hat hier bereits die eindrucksvolle Unreal Engine 5 Tech Demo geliefert, die auf einem PS5 Devkit gelaufen ist, wenn auch nur mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel.

Jeff Grubb hat im unten eingebetteten Tweet auch angegeben, dass Sony den Preis der Konsole nicht vor August verraten wird, wobei es sich hier wohl nur um Spekulation handelt. Dieser Zeitplan würde aber durchaus Sinn ergeben – je näher der Launch, desto besser kann Sony die tatsächlichen Produktionskosten einschätzen. Darüber hinaus soll die Xbox Series X verhältnismäßig günstig werden, wenn Sony diese Ankündigung abwartet, könnte der Konzern den Preis der PS5 entsprechend anpassen, um die Konkurrenz unterbieten zu können.

Quelle(n)

Jeff Grubb (Twitter | ResetEra), via Reddit

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2020-05 > Gerücht: Sony will die PlayStation 5 mit Live-Gameplay präsentieren, den Preis gibt's nicht vor August
Autor: Hannes Brecher, 20.05.2020 (Update: 20.05.2020)
Hannes Brecher
Hannes Brecher - News Editor
Seit ich als Kind einen Game Boy Color mit Pokemon Rot geschenkt bekam, war ich fasziniert davon, wie man ganze Welten mithilfe von so einfachen Grafiken und Texten erschaffen kann. Das hat nicht nur mein Interesse an Hard- und Software geweckt, sondern auch meine Leidenschaft für Design und für’s Schreiben, die ich nun als Grafikdesigner und Redakteur ausleben darf.