Notebookcheck

Geschäftszahlen: LG Electronics mit mehr Gewinn und Umsatz in Q3/2017

Geschäftszahlen: LG Electronics mit mehr Gewinn und Umsatz in Q3/2017
Geschäftszahlen: LG Electronics mit mehr Gewinn und Umsatz in Q3/2017
Die aktuellen Geschäftszahlen von LG Electronics unterstreichen erneut, dass der Konzern vor allem mit Haushaltsgeräten, Klimaanlagen und und Home Entertainment Geld verdient. Mit Smartphones weniger.
Ronald Matta,

Im Vergleich zu Q3/2016 liefen die Geschäfte für LG Electronics (LG) im 3. Quartal 2017 insgesamt gut. Der Umsatz stieg um 15,1 Prozent, von 13,224 Billionen Won auf 15,224 Billionen (11,45 Milliarden Euro). Aus dem Nettoverlust von 81,5 Mrd. Won im dritten Quartal 2016 machte LG nun einen Nettogewinn von 336,1 Milliarden Won (252,7 Mio. Euro).

Home Appliance & Air Solution (H&A) und Home Entertainment (HE)

Besonders gut performte im dritten Quartal 2017 der Unternehmensbereich Home Appliance & Air Solution (H&A). Der Umsatz bei den Haushaltsgeräten und Klimaanlagen wuchs um 16 Prozent, von 4,281 auf 4,984 Billionen Won (3,75 Mrd. Euro). Der operative Gewinn legte von 336,9 auf 424,9 Mrd. Won zu. Auch die Sparte Home Entertainment (HE) verzeichnete mit 4,637 Billionen Won (Q3/2016: 4,141 Billionen Won) ein Umsatzplus von 10 Prozent. Der operative Gewinn kletterte von 381,5 auf 458,0 Mrd.

Mobile Communications (MC)

Das Geschäft mit Smartphones bleibt für LG Electronics weiter schwierig. Der Unternehmensbereich Mobile Communications (MC) konnte zwar den Umsatz um 8 Prozent von 2,601 auf 2,807 Billionen Won (2,11 Mrd. Euro) steigern, der operative Verlust belief sich aber in Q3/2017 auf 375,3 Mrd. Won. LG berichtet im aktuellen Geschäftsbericht, dass in Q3/2017 rund 13,7 Millionen Smartphones verkauft wurden. Das entspreche einem Plus von 1 Prozent im YoY und plus 3 Prozent im Vergleich zum vorherigen Quartal Q2/2017.

Vehicle Components (VC)

Der Bereich Vehicle Components (VC) hat sich umsatztechnisch innerhalb eines Jahres ebenfalls sehr gut entwickelt. Hier steigerte LG den Umsatz mit Komponenten für die Fahrzeugindustrie von 674,9 auf 873,4 Mrd. Won. Das entspricht einem Umsatzplus von 29 Prozent. Der operative Gewinn kann diese Entwicklung aber nicht mitmachen. Wegen hohen Investitionen im Bereich Elektro-Fahrzeugkomponenten (Akkus, Inverter) und Infotainmentsystemen vergrößerte sich der operative Verlust von 16,2 auf 29,0 Mrd. Won (21,8 Mio. Euro).

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Geschäftszahlen: LG Electronics mit mehr Gewinn und Umsatz in Q3/2017
Autor: Ronald Matta, 26.10.2017 (Update: 26.10.2017)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.