Notebookcheck

Google: Android 4.0 Ice Cream Sandwich für Tablets von Asus, Motorola und Samsung bestätigt

Googles Android 4.0 Ice Cream Sandwich kommt zwar langsam, aber es kommt. Neben Asus und Motorola hat auch Samsung bestätigt, dass es für die Tablets Android 4.0 Ice Cream Sandwich geben wird.

Für das neue Asus Transformer Prime hatte Asus-Chairman Jonney Shih höchstpersönlich Googles neuestes Betriebssystem (OS) Android 4.0 Ice Cream Sandwich (ICS) angekündigt. Laut einem offiziellen Tweet von Asus soll aber auch die erste Generation des Asus Eee Pad Transformer TF101 in den Genuss von ICS kommen.

Motorola hat für sein 10,1“-Honeycomb-Tablet Xoom das Update auf Android 4.0 Ice Cream Sandwich mit einem Moderatoren-Posting im offiziellen Supportforum von Motorola bestätigt. Dort hat Moderator Matt geschrieben, dass das Motorola Xoom definitiv das Update auf Googles ICS erhalten werde. Ob das Xoom als erstes Tablet mit Android 4.0 ICS ausgerüstet wird, wollte Matt hingegen nicht bestätigen.

Samsung hat Android 4.0 Ice Cream Sandwich im Rahmen des ICS-Events in Hong Kong für sein Smartphone Galaxy Nexus vorgestellt. Im Rahmen der Show verriet Samsung aber auch, dass das Galaxy Tab 10.1 Googles Android 4.0 ICS erhalten wird. Das Update für das 10.1-Tablet wird aber erst gegen Ende des Jahres erwartet, da ICS zunächst dem Samsung Galaxy Nexus vorbehalten bleiben wird.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2011-10 > Google: Android 4.0 Ice Cream Sandwich für Tablets von Asus, Motorola und Samsung bestätigt
Autor: Ronald Tiefenthäler, 24.10.2011 (Update:  9.07.2012)
Ronald Matta
Ronald Matta - Senior Editor News - @RonaldTi
Tech Journalist, Passionate Photographer, Fulltime Geek. Electronics + Gadgets Reviewer, Writing about Technology. FB, G+ and Twitter Aficionado. All Digital.