Notebookcheck

Google Pixel 2 XL: 6 Zoll OLED-Panel, Pixel 2 ohne Klinkenbuchse?

Das Pixel 2 XL mit dem Codenamen Taimen dürfte mit 1440p-OLED-Panel von LG ausgestattet sein.
Das Pixel 2 XL mit dem Codenamen Taimen dürfte mit 1440p-OLED-Panel von LG ausgestattet sein.
Die Quellen des XDA-Developer-Forums haben detaillierte Informationen zu den beiden Pixel-Nachfolgern Walleye und Taimen aufgetrieben. Letzteres wird wohl von LG gebaut und dürfte mit QHD-OLED-Display ausgestattet sein. Eine Dual-Cam gibt es von Google dieses Jahr offensichtlich nicht.

Langsam tröpfeln erste Gerüchte und Leaks zu den diesjährigen Pixel-Nachfolgern von Google bei uns ein. Das bekannte Mobilforum XDA-Developer hat aktuell bekannte Informationen zusammengetragen und einige neue Details eingebracht, die aus einer Quelle stammen, die selbst einige Zeit mit einem der beiden Geräte verbracht hatte und Insider-Informationen beisteuern konnte. Bereits vor einigen Wochen wurde bekannt, dass Google von den ursprünglich drei geplanten Geräten das mittlere nicht mehr weiterentwickeln wird. Während also das kleine Pixel für 2017 nur leicht modifiziert wird, erhält das Pixel XL einen deutlich größeren Nachfolger.

Pixel 2, Codename Walleye

Der Nachfolger des 5 Zoll Pixel aus 2016 bleibt auch 2017 beim 5 Zoll Full-HD-Display, konkret soll das Panel 4,97 Zoll in der Diagonale messen. Auch die vergleichsweise dicken Ränder des Vorgängers bleiben wohl einmal mehr erhalten. Im Inneren sorgt ein Snapdragon 835 mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher für mehr Tempo. Statt eines 3,5 mm Kopfhöreranschlusses bekommt der Käufer Stereo-Lautsprecher, für manche sicher ein schlechter Tausch. 

Pixel 2 XL, Codename Taimen

Spannender klingt da schon, was wir von Taimen, dem Pixel XL-Nachfolger wissen. Er dürfte dieses Jahr von LG gebaut werden und eines der ersten Geräte mit einem OLED-Display der südkoreanischen Samsung-Konkurrenz sein. Da macht sich bezahlt, dass Google ja einiges in die Display-Fabriken von LG investiert hat. Das Panel dürfte 5,99 Zoll groß sein, mit QHD-Auflösung arbeiten und deutlich geringere Displayränder aufweisen. Auch hier ist ein Snapdragon 835-SOC mit der vollen Taktfrequenz und 4 GB RAM integriert, der Speicher dürfte aber zumindest 128 GB groß sein. 

Auf der Rückseite finden wir nach wie vor die Glas-Metall-Kombination des Vorgängers, wobei der Glasbereich nicht mehr bis zum Fingerabdrucksensor reichen soll. Entgegen dem Trend bleibt Google offenbar bei der einfachen Kameralinse des Pixel XL mit LED-Blitz, eine Dual-Cam wird es offensichtlich dieses Jahr von Google nicht geben. Wir erwarten die neuen Pixel-Geräte mit Android O wie schon letztes Jahr im Herbst dieses Jahres, frühestens im September.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-06 > Google Pixel 2 XL: 6 Zoll OLED-Panel, Pixel 2 ohne Klinkenbuchse?
Autor: Alexander Fagot, 25.06.2017 (Update: 25.06.2017)
Alexander Fagot
Alexander Fagot - Editor
Als Tech- und Gadget-begeisterter Allrounder mit Desktop-Selbstbau- und Overclocking-Vergangenheit, arbeitete ich als Filmvorführer noch mit dem guten alten 35 mm Film, bin dann zusehends auch professionell in die Computerwelt geschlittert und schuftete einige Jahre als Windows-Admin und Projektmanager. Nach längeren Reisen schreibe ich nun von allen Ecken dieser Welt aus als News-Redakteur für Notebookcheck und konzentriere mich im Moment tendenziell auf den Bereich Mobile.