Notebookcheck

Google Pixel 2 XL: User berichten vom Einbrennen ihrer Displays

Das LG-Display könnte beim Google Pixel 2 XL zum Spielverderber werden.
Das LG-Display könnte beim Google Pixel 2 XL zum Spielverderber werden.
Das Google Pixel 2 kommt seit der Veröffentlichung nicht aus den negativen Schlagzeilen heraus. Nach den Meldungen von verformbaren Pixel 2-Gehäusen klagen erste Nutzer bereits nach nur einer Woche über das Einbrennen ihrer Displays. Davon soll nur das Google Pixel 2 XL betroffen sein.

Das neue Google Pixel 2 hat einen holprigen Start erwischt. Erst am Wochenende haben wir berichtet, dass das Gehäuse des Google Pixel 2 mit etwas Muskelkraft in den Händen verbogen werden kann. Nun kommen weitere äußerst unangenehme Meldungen für Google zutage, die das LG-Display des Google Pixel 2 XL betreffen. Nach bereits nur einer Woche berichten User von eingebrannten Displays. Ein Foto auf Twitter zeigt, dass die untere Navigationsleiste auf dem grauen Hintergrund am Display weiterhin geisterhaft zu sehen ist. Wer die Leiste am Monitor nicht gleich erkennt: Möglicherweise hilft ein Blick von schräg unten auf das Foto.


Das „Burn-In“ ist bei OLED-Displays ein bereits bekanntes Problem. Doch Samsung hat dieses Phänomen bei seinen Displays unter Kontrolle, denn beim kleineren Google Pixel 2, in denen AMOLED-Displays von Samsung zum Einsatz kommen, tritt das Einbrennen nicht auf. Betroffen ist in diesem Fall nur das Google Pixel 2 XL, welches ein POLED-Display aus dem Hause LG verwendet. 

The Pixel 2 XL screen has been designed with an advanced POLED technology, including QHD+ resolution, wide color gamut, and high contrast ratio for natural and beautiful colors and renderings. We put all of our products through extensive quality testing before launch and in the manufacturing of every unit. We are actively investigating this report. (Googles Reaktion)

Google hat in einer ersten Reaktion bereits angekündigt, das "Burn-In"-Problem beim Pixel 2 XL untersuchen zu wollen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-10 > Google Pixel 2 XL: User berichten vom Einbrennen ihrer Displays
Autor: Daniel Puschina, 23.10.2017 (Update: 23.10.2017)
Daniel Puschina
Daniel Puschina - Editor
Ich bin die Generation, die in den 90er Jahren auf einem 386er mit der 20MHz Turbotaste die ersten Computer-Erfahrungen gesammelt hat. Es war eine Gratwanderung zwischen der Leistungsgrenze meines Rechners und dem knappen Taschengeld, umso größer war aber dadurch die Motivation, das letzte Stück Leistung hier noch rauszuholen. Das Herauskitzeln eines einzelnen Kilobytes in der config.sys Datei war bei 2MB RAM absolut bestimmend über „Spiel startet“ oder „Spiel startet nicht“. Ab diesem Zeitpunkt habe ich auch damit begonnen, mich hardwareseitig immer eingehender mit Benchmarktests, Leistungsvergleiche und Tuning der Komponenten zu beschäftigen, was mich in den letzten Jahren zum Dauerbesucher der Notebookcheck-Seite machte. Es ist mir somit eine große Freude, hier nun selbst aktiv für diese Seite schreiben und testen zu können.