Notebookcheck

Google Pixel 2 (XL): Verschläft mit Android 8.1 Oreo beim Aufwecken

Benötigt mit Oreo bis zu zwei Sekunden zum Aufwachen.
Benötigt mit Oreo bis zu zwei Sekunden zum Aufwachen.
Seit dem Update auf Android 8.1 Oreo braucht das Google Pixel 2 (XL) bei einigen Usern nun bis zu zwei Sekunden, bis das Display aus dem Schlafmodus aufwacht. Google arbeitet an dem Problem.

Vor circa zwei Wochen hat das Rollout von Android 8.1 Oreo für die Google-Geräte begonnen und nun berichten vermehrt Nutzer von einer Verzögerung beim Aufwecken des Displays. Betroffen sind beide Versionen des Google Pixel 2, also das Pixel 2, als auch das Pixel 2 XL, wobei bei der letzteren Variante mehr Beschwerden zu finden sind. Die User berichten, dass sie beim Aufwecken des Smartphones mittels Fingerabdrucksensor die Vibration zwar gleich wahrnehmen, das Display aber bis zu zwei Sekunden braucht, bis es sich einschaltet. 

Orrin, Community Manager der Google Pixel User Community hat das Problem offiziell aufgenommen und bittet die betroffenen User um Geduld, der Fall werde von Google untersucht. Solche kleineren Bugs sollten die Pixel 2-Besitzer allerdings nach Meldungen von einbrennenden Pixel 2-Displays, einem Kamerafehler und Brummgeräuschen nicht mehr aus der Ruhe bringen.

Quelle(n)

static version load dynamic
Loading Comments
Diesen Artikel kommentieren / Antworten
Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!
> Notebook Test, Laptop Test und News > News > Newsarchiv > News 2017-12 > Google Pixel 2 (XL): Verschläft mit Android 8.1 Oreo beim Aufwecken
Autor: Daniel Puschina, 18.12.2017 (Update: 18.12.2017)
Daniel Puschina
Daniel Puschina - Editor
Ich bin die Generation, die in den 90er Jahren auf einem 386er mit der 20MHz Turbotaste die ersten Computer-Erfahrungen gesammelt hat. Es war eine Gratwanderung zwischen der Leistungsgrenze meines Rechners und dem knappen Taschengeld, umso größer war aber dadurch die Motivation, das letzte Stück Leistung hier noch rauszuholen. Das Herauskitzeln eines einzelnen Kilobytes in der config.sys Datei war bei 2MB RAM absolut bestimmend über „Spiel startet“ oder „Spiel startet nicht“. Ab diesem Zeitpunkt habe ich auch damit begonnen, mich hardwareseitig immer eingehender mit Benchmarktests, Leistungsvergleiche und Tuning der Komponenten zu beschäftigen, was mich in den letzten Jahren zum Dauerbesucher der Notebookcheck-Seite machte. Es ist mir somit eine große Freude, hier nun selbst aktiv für diese Seite schreiben und testen zu können.