Notebookcheck
, , , , , ,
zu verknüpfen.
, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,
 

HP ZBook Studio G4-Y6K17EA

Ausstattung / Datenblatt

HP ZBook Studio G4-Y6K17EA
HP ZBook Studio G4-Y6K17EA (ZBook Studio Serie)
Prozessor
Intel Xeon E3-1505M v6 4 x 3 - 4 GHz, Kaby Lake
Grafikkarte
NVIDIA Quadro M1200 - 4096 MB, Kerntakt: 1148 MHz, Speichertakt: 1253 MHz, GDDR5, ForceWare 382.16
Hauptspeicher
32768 MB 
, DDR4-2400 (ECC), Dual-Channel
Bildschirm
15.60 Zoll 16:9, 3840 x 2160 Pixel 282 PPI, SHP1445, IPS, spiegelnd: nein
Mainboard
Intel CM236 (Skylake PCH-H)
Massenspeicher
Samsung SM961 MZVKW512HMJP m.2 PCI-e, 512 GB 
, 412 GB verfügbar
Soundkarte
Intel A171
Anschlüsse
3 USB 3.0 / 3.1 Gen1, 2 USB 3.1 Gen2, 2 Thunderbolt, 1 HDMI, 2 DisplayPort, 1 Kensington Lock, Audio Anschlüsse: kombinierter Audioanschluss, Card Reader: SD, 1 Fingerprint Reader
Netzwerk
Intel Ethernet Connection I219-LM (10/100/1000/2500/5000MBit/s), Intel Dual Band Wireless-AC 8265 (a/b/g/n = Wi-Fi 4/ac = Wi-Fi 5), Bluetooth 4.2
Abmessungen
Höhe x Breite x Tiefe (in mm): 18 x 375 x 255
Akku
64 Wh, 3930 mAh Lithium-Ion, 4-Zellen
Betriebssystem
Microsoft Windows 10 Pro 64 Bit
Kamera
Webcam: 720p HD-Webcam
Sonstiges
Lautsprecher: Stereolautsprecher, Audio by Bang & Olufsen, Tastatur: Chiclet, Tastatur-Beleuchtung: ja, 150-Watt-Netzteil, Service Broschüren, HP Tools, Broadcom NetXtreme, Office Testversion, 36 Monate Garantie
Gewicht
2.058 kg, Netzteil: 451 g
Preis
3500 Euro

 

Preisvergleich

Bewertung: 83.05% - Gut
Durchschnitt von 2 Bewertungen (aus 1 Tests)
Preis: - %, Leistung: 87%, Ausstattung: 70%, Bildschirm: 92% Mobilität: 67%, Gehäuse: 92%, Ergonomie: 89%, Emissionen: 84%

Testberichte für das HP ZBook Studio G4-Y6K17EA

86.1% Test HP ZBook Studio G4 (Xeon, Quadro M1200, DreamColor) Workstation | Notebookcheck
Kritik angekommen. HP belässt beim ZBook Studio G4 äußerlich alles wie es war und verbessert nur das Innenleben. Unser Test zeigt, dass das eine gute Entscheidung war. Das DreamColor-Display ist ebenfalls sehr gut und sowohl die Temperatur- als auch die Geräuschentwicklung ist besser als beim Studio G3, doch lange Akkulaufzeiten sollte man nicht erwarten.
80% HP ZBook Studio G4 Review
Quelle: Laptop Mag Englisch EN→DE
The HP ZBook Studio G4's luxurious looks, phenomenal performance and decadent display make for an excellent experience. If only it didn't need to be tethered to an outlet for extended use.
Einzeltest, online verfügbar, Lang, Datum: 05.07.2017
Bewertung: Gesamt: 80%

Kommentar

NVIDIA Quadro M1200: Mittelklasse-Workstation Grafikkarte der Maxwell Architektur basierend auf die Maxwell Architektur (GM107) wie die GTX 960M.

Diese Klasse ist noch durchaus fähig neueste Spiele flüssig darzustellen, nur nicht mehr mit allen Details und in hohen Auflösungen. Besonders anspruchsvolle Spiele laufen nur in minimalen Detailstufen, wodurch die grafische Qualität oft deutlich leidet. Diese Klasse ist nur noch für Gelegenheitsspieler empfehlenswert. Der Stromverbrauch von modernen Grafikkarten in dieser Klasse ist dafür geringer und erlaubt auch bessere Akkulaufzeiten.

» Weitere Informationen gibt es in unserem Notebook-Grafikkartenvergleich und der Benchmarkliste.


E3-1505M v6: Auf der Kaby-Lake-Architektur basierender Quad-Core Prozessor für größere Notebooks mit vier CPU Kernen welche mit 3 bis 4 GHz getaktet werden. Unterstützt im Vergleich zu den Core Prozessoren ECC-Speicher. Zweitschnellster mobiler Xeon der Kaby Lake Serie und knapp vor dem Consumer i7-7820HQ positioniert. Integriert eine Intel HD Graphics P630 GPU mit 350 - 1100 MHz und wird in 14 nm (verbessert im Vergleich zu Skylake) gefertigt.

 

» Weitere Infos gibt es in unserem Prozessorvergleich Vergleich mobiler Prozessoren und der Prozessoren Benchmarkliste .


15.60":

15-16 Zoll ist die Standard-Displaygröße für Notebooks und bietet die größte Produktvielfalt. 

Große Bildschirmgrößen ermöglichen höhere Auflösungen und/oder man Details besser erkennen (zB größere Schrift). Kleinere Display-Diagonalen dagegen verbrauchen weniger Energie, sind oft billiger und ermöglichen handlichere, leichtere Geräte.

» Prüfen Sie in unserer DPI Liste, welche Displays wie fein aufgelöst sind.


2.058 kg:

Dieses Gewicht haben üblicherweise Subnotebooks, Ultrabooks oder relativ leichte Notebooks mit 12-16 Zoll Display-Diagonale.


HP: 1939 gegründet, ist das Unternehmen ein wichtiger Server und Druckerhersteller und eines der führenden IT-Unternehmen weltweit. Bis 2015 hieß das Unternehmen Hewlett-Packard Company. Nach einer Aufspaltung wurde der Computer-Bereich in HP Inc. umbenannt.

HP ist nach Angaben des Marktforschers IDC (Q2 2008) mit 18,9 % Marktanteil der weltweit größte Hersteller von Personal Computern (Dell 16,4 %, Acer 9,9 %, Lenovo 7,5 %). Bei Laptops war HP von 2014-2016 mit 20-21% Marktanteil der weltgrößte Hersteller, zuletzt allerdings nur noch knapp vor Lenovo. Am Smartphone-Sektor ist HP nicht präsent (Daten 2016).


83.05%: Diese Bewertung muss man eigentlich als durchschnittlich ansehen, denn es gibt etwa ebenso viele Notebooks mit besseren Beurteilungen wie Schlechteren. Die Verbalbeurteilungen klingen aber oft besser als sie wirklich sind, denn richtig gelästert wird über Notebooks eher selten. Obwohl dieser Bereich offiziell meist einem "Befriedigend" entspricht, passt oft eher "mäßiger Durchschnitt".


» Lesen Sie auch unsere Notebook-Kaufberatung.

 

Teilen Sie diesen Artikel um uns zu unterstützen. Jeder Link hilft!

Geräte anderer Hersteller

Geräte eines anderen Herstellers und/oder mit einer anderen CPU

MSI WE62 7RI-1880RU
Quadro M1200, Kaby Lake i7-7700HQ
Dell Precision 5520-F84DY
Quadro M1200, Kaby Lake i7-7820HQ
HP ZBook Studio G4, Xeon E3-1535M
Quadro M1200, Kaby Lake E3-1535M v6
HP ZBook Studio G4-Y6K15EA
Quadro M1200, Kaby Lake i7-7700HQ
Dell Precision 5520, Core i5-7300HQ
Quadro M1200, Kaby Lake i5-7300HQ

Geräte mit der selben Bildschirmgröße und/oder ähnlichem Gewicht

HP ZBook Fury 17 G8-4U9G1UT
RTX A5000 Laptop GPU, Tiger Lake W-11955M, 17.30", 2.76 kg
HP ZBook Power G8, 11800H T600
T600 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11800H, 15.60", 1.89 kg
HP ZBook Studio G8-525U8PA
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Tiger Lake i9-11950H, 15.60", 1.79 kg
HP ZBook Fury 17 G7, 10750H T2000 Max-Q
Quadro T2000 Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 17.30", 2.97 kg
HP ZBook Power G8, 11850H A2000
RTX A2000 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11850H, 15.60", 1.89 kg
HP ZBook Fury 15 G8
RTX A5000 Laptop GPU, Tiger Lake i9-11950H, 15.60", 2.475 kg
HP ZBook Firefly 14 G8, i7-1185G7
T500 Laptop GPU, Tiger Lake i7-1185G7, 14.00", 1.35 kg
HP ZBook Studio 15 G8
GeForce RTX 3070 Laptop GPU, Tiger Lake i9-11950H, 15.60", 1.947 kg
HP ZBook Power G8, i9-11950H T1200
T1200 Laptop GPU, Tiger Lake i9-11950H, 15.60", 1.89 kg
HP ZBook Fury 15 G7 119X3EA
Quadro T2000 (Laptop), Comet Lake i7-10750H, 15.60", 2.42 kg
HP ZBook Studio G8, i7-11850H RTX 3060
GeForce RTX 3060 Laptop GPU, Tiger Lake i7-11850H, 15.60", 1.79 kg
HP ZBook Firefly 15 G8-313P1EA
T500 Laptop GPU, Tiger Lake i7-1185G7, 15.60", 1.75 kg
HP ZBook Power G7, i7-10750H Quadro T1000 Max-Q
Quadro T1000 Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.92 kg
HP ZBook Studio G7, i7-10850H RTX 3000 Max-Q
Quadro RTX 3000 Max-Q, Comet Lake i7-10850H, 17.30", 2.97 kg
HP ZBook Fury 17 G7 119W5EA
Quadro RTX 4000 Max-Q, Comet Lake i9-10885H, 17.30", 2.922 kg
HP ZBook Firefly 14 G8 2C9Q2EA
T500 Laptop GPU, Tiger Lake i7-1165G7, 14.00", 1.413 kg
HP ZBook Studio G7
Quadro RTX 3000 Max-Q, Comet Lake i9-10885H, 15.60", 1.955 kg
HP ZBook 15 G6 6TU88EA
Quadro P2000, Coffee Lake i7-9850H, 15.60", 2.6 kg
HP ZBook Fury 15 G7
Quadro RTX 5000 Max-Q, Comet Lake W-10885M, 15.60", 2.438 kg
HP ZBook Create G7, Core i9 RTX 2070 Max-Q
GeForce RTX 2070 Max-Q, Comet Lake i9-10885H, 15.60", 1.92 kg
HP ZBook Create G7, Core i7 RTX 2070 Max-Q
GeForce RTX 2070 Max-Q, Comet Lake i7-10750H, 15.60", 1.92 kg
HP ZBook Firefly 14 G7, i7-10810U
Quadro P520, Comet Lake i7-10810U, 14.00", 1.41 kg
Preisvergleich
> Notebook Test, Laptop Test und News > Externe Tests > HP > HP ZBook Studio G4-Y6K17EA
Autor: Stefan Hinum, 21.07.2017 (Update: 21.07.2017)